Daily Drama

UFA SERIAL DRAMA ist Spezialist und Marktführer für langlaufende, tägliche und wöchentliche Serienformate und produziert überaus erfolgreiche Programme wie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Unter uns", "Alles was zählt" oder auch "Spotlight".

Über UFA SERIAL DRAMA 

Die UFA SERIAL DRAMA ist Spezialist für langlaufende, tägliche und wöchentliche Programm-Marken. Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens macht UFA SERIAL DRAMA seit fast drei Jahrzehnten zum Marktführer in diesem Segment.

Mit „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“, der erfolgreichsten täglichen Serie, etablierte UFA SERIAL DRAMA im Jahr 1992 ein neues Genre für den deutschen TV-Markt. Mit gesellschaftsrelevanten und alltagsnahen Themen zieht „GZSZ“ seitdem montags bis freitags Millionen Zuschauer in den Bann.

Seit 24 Jahren wird „Unter uns“ auf RTL ausgestrahlt – mit Themen, die sich rund um Liebe, Intrigen, Familiendramen und Freundschaft drehen. Mit mehr als 6.000 Folgen gehört „Unter uns“ zu den Vorzeige-Serien des Senders.

„Alles was zählt“ startete am 4. September 2006 als dritte tägliche Serie bei RTL. Selbst nach 12 Jahren und mehr als 3.000 Folgen gehört die einzige Daily, die sich um Sport dreht, mit starken Quoten zu den täglichen Stützpfeilern des RTL-Programms.

„Freundinnen – Jetzt erst recht“ ging am 27. August 2018 bei RTL auf Sendung (Folgen laufen aktuell in Wiederholung). In der Serie dreht sich alles um vier Freundinnen und ihr Leben, welches sie nun endlich einmal selbst in die Hand nehmen und zeigen wollen, dass es nie zu spät für einen Neubeginn ist.

UFA SERIAL DRAMA produzierte drei Staffeln der crossmedialen Kinderserie „Spotlight“ für Nickelodeon, eine vierte Staffel wurde im April 2019 in Auftrag gegeben. „Spotlight“ begleitet eine Gruppe Teenager bei ihren Abenteuern an der „Berlin School of Arts“, einer fiktiven Schule, die künstlerische Ausbildung mit normaler Schulausbildung koppelt.

Am 30. April 2019 startete die zehnteilige Medical-Serie „Nachtschwestern“ bei RTL, die in der Domstadt spielt und jede Woche in den Alltag einer Nachtschicht  eintaucht – mit dramatischen Ereignissen, schrägen Fällen und toller Teamdynamik.

Formate wie „Verbotene Liebe“, „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Wege zum Glück“ haben bis heute – obwohl nicht mehr in der Ausstrahlung – eine starke aktive Fangemeinschaft.

Geschäftsführer sind Markus Brunnemann und Joachim Kosack.

  • 1991 UFA Serial Drama wird als Joint Venture zwischen der UFA Film & TV Produktion und dem australischen Unternehmen Grundy Worldwide unter dem Namen „GrundyUFA“ gegründet.
  • 1992 Die erste tägliche Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ erscheint und etabliert das Format im deutschen TV-Markt.
  • 1997 Erstausstrahlung "Hinter Gittern – Der Frauenknast"
  • 2005 Erstausstrahlungen "Verliebt in Berlin" und "Wege zum Glück"
  • 2006 Erstausstrahlung "Alles was zählt"
  • 2008 Erstausstrahlung "Die Pietshow"
  • 2018 Erstausstrahlung "Freundinnen – jetzt erst Recht!"
  • 25.000 Episoden für zahlreiche Serien

Werde Teil des Teams

UFA steht für hochkarätige Unterhaltung in allen Genres. Tag für Tag arbeiten wir an den erfolgreichsten Unterhaltungsmarken Deutschlands – mit viel Herzblut, Kreativität und Innovationsgeist. Lass Dich auf unserer Karriereseite inspirieren und werde Teil des erfolgreichsten Produktionsunternehmens Deutschlands.

Karrierechancen entdecken
Karrierechancen entdecken
Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.