FIKTION VOM FEINSTEN

Die UFA FICTION steht für qualitative und erfolgreiche fiktionale Formate im deutschen TV und Kino: "Der Junge muss an die frische Luft" gelang etwa der beste Kinostart einer deutschen Produktion in 2018, auch die "Ku'damm 56"-Fortsetzung "Ku'damm 59" stellte Rekorde auf: Der Dreiteiler ist mit mehr als 6 Millionen Abrufen das reichweitenstärkste fiktionale Programm in der ZDF-Mediathek des vergangenen Jahres. Neben Event- und High End Drama-Formaten wie "Deutschland86" und "Charité" produzieren wir auch erfolgreich langlaufende Formate wie z.B. "SOKO München", "SOKO Leipzig" oder "Ein starkes Team" und die 2018 gestarteten Serien "Sankt Maik" und "Beck is back!".

Über die UFA FICTION

Die UFA FICTION GmbH, mit Sitz in Potsdam, wurde im August 2013 gegründet. Hier werden die Top-Kreativen der deutschen Fernsehbranche unter einem Dach vereint und seit Jahren liefert die UFA FICTION dauerhaft Quotenerfolge und herausragende fiktionale Programme. Entstanden ist die UFA FICTION durch die Zusammenführung der UFA-Tochtergesellschaften teamWorx, Phoenix Film und UFA Fernsehproduktion im Rahmen des OneUFA-Prozesses mit dem strategischen Ziel, alle fiktionalen Produktionsaktivitäten im Bereich Reihe & Serie, TV-Movies, Events und High End Drama zu bündeln. Die Wurzeln der UFA FICTION erstrecken sich somit bis in die 1960er Jahre zurück, in denen die ehemalige UFA Fernsehproduktion gegründet wurde.

Die UFA FICTION verfügt über ein bemerkenswertes Portfolio an Produktionen, die die deutsche Fernsehlandschaft nachhaltig geprägt haben. Viele Produktionen waren nicht nur große Publikumserfolge, sondern wurden vielfach mit deutschen und internationalen TV- und Filmpreisen ausgezeichnet und ins Ausland verkauft. Dazu gehören unter anderem „Deutschland86“ (Amazon Prime Video), „Ku’damm 59“ (ZDF), „Der Junge muss an die frische Luft“ (Kino), „Nackt unter Wölfen“ (Das Erste), „Danni Lowinski“ (Sat.1), „Unsere Mütter, unsere Väter“ (ZDF), „Der Medicus“ (Kino) und „Ich bin dann mal weg“ (Kino). Die UFA FICTION steht für hochwertige TV-Events, darüber hinaus ist sie eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Realisierung von quotenstarken und langlaufenden Krimi-Reihen und -Serien wie „Ein starkes Team“ (ZDF), „Donna Leon“ (Das Erste), „SOKO Leipzig“ (ZDF) und die seit über 40 Jahren erfolgreiche „SOKO München“ (ZDF).

Zum Produzenten-Team gehören u.a. Dedina Dettmers, Simon Müller-Elmau, Lena Kraeber, Ulrike Leibfried, Henriette Lippold, Christian Rohde, Jörg Winger, Tommy Wosch und Daniel van den Berg. Mit Standorten in Berlin, Köln, Leipzig, Ludwigsburg, München und Potsdam ist die UFA FICTION innerhalb Deutschlands weitreichend vertreten.

Geschäftsführer der UFA FICTION sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann und Sebastian Werninger.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.