Hartz und herzlich - Rückkehr in die Benz-Baracken
Simone mit Tochter Saskia

Hartz und herzlich

UFA SHOW & FACTUAL GmbH • Doku & Factual • RTLZWEI • dienstags, 20:15Uhr

Die erfolgreiche Sozialdokumentation HARTZ UND HERZLICH dokumentiert den Alltag von Menschen, die von der Gesellschaft vergessen wurden. Über mehrere Monate begleiten die Teams der UFA Show & Factual die Bewohner:innen bei ihrem harten und entbehrungsreichen Alltag. Glaubwürdig und authentisch, sehr nah dran und ohne dramaturgische Zuspitzung. Bei HARTZ UND HERZLICH gibt es viele beklemmende Momente, aber auch immer wieder Herzlichkeit mit einer großen Portion Humor.

Gedreht wurde bisher in den Plattenbauten von Bitterfeld-Wolfen, in der Eisenbahnsiedlung in Duisburg, in den Benz-Baracken von Mannheim, am Blockmacherring von Rostock, in Salzgitter-Lebenstedt, im Winzler Viertel von Pirmasens, in Niedergörsdorf im Stadtteil Altes Lager, in Bergheim, in Frankfurt an der Oder, in Krefeld, in Köln-Bickendorf, in Leverkusen, in Düren und in Trier-West.

Hartz und herzlich in der Primetime

Hartz und herzlich - Magdeburg (ab 11.10.2022) Toggle

Die 64-jährige Siggi mit ihrem Hund Bibi
Die 64-jährige Siggi mit ihrem Hund Bibi

HARTZ UND HERZLICH widmet sich in drei neuen Folgen erneut dem Bundesland Sachsen-Anhalt, diesmal der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Plattenbauten aus den 70er- und 80er-Jahren galten zu DDR-Zeiten noch als beliebtes Wohnviertel mit Perspektive. Heute bestimmen oft Armut und Arbeitslosigkeit den Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner im Norden der Elbstadt. HARTZ UND HERZLICH blickt bei den Betroffenen hinter die Kulissen und erzählt die Geschichten von Menschen am Rande des Existenzminimums: echt, unverfälscht, aber immer wieder auch lustig und vor allem herzlich. Die neuen Geschichten ab dem 11. Oktober 2022 immer dienstags zur Primetime bei RTLZWEI.

Im Stadtteil Neue Neustadt leben die 35-jährige Franziska, sowie ihr neun Jahre älterer Mann Markus in einer Plattenbauwohnung. Diese teilen sie sich mit ihren sechs Kindern und Hund Trixi. Sorgenkind der Familie ist zurzeit die älteste Tochter Lisa. Die 17-jährige hat die Schule abgebrochen. Außerdem stellen gesundheitliche Probleme und eine Wohnungskündigung die achtköpfige Familie vor gravierende Herausforderungen.

Ebenfalls in Magdeburg, jedoch ohne festen Wohnsitz, lebt der 40-jährige Michael, genannt Mickey. Der Hartz-IV-Empfänger bezieht seit 16 Jahren Sozialleistungen und übernachtet abwechselnd bei Freunden. Doch damit soll nun Schluss sein. Denn Mickey und seine Freundin Susi haben sich verlobt und wollen sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen – inklusive festem Wohnsitz und dem erneuten Einstieg ins Berufsleben.

Auch Mickeys Exfreundin Sieglinge, genannt Siggi, lebt in Magdeburg. Die 64-Jährige bewohnt zusammen mit ihrem Hund Bibi eine Zweiraumwohnung. Siggi möchte mit ihrer Vergangenheit abschließen und wieder ihren Mädchennamen annehmen. Die Frührentnerin hat monatlich nur 200 Euro zum Leben zur Verfügung. Wird sie sich eine Namensänderung leisten können?

Unweit des Neustädter Sees lebt der 20-jährige Max. Er hat trotz seines jungen Alters bereits viel erlebt: Mit 13 Jahren hat er im betreuten Wohnen gelebt und anschließend einige Zeit im Obdachlosenheim verbracht. Mit der Haushaltsführung seiner Wohnung ist er überfordert und hat seit Wochen weder geputzt noch seine Post geöffnet. Doch damit soll nun endlich Schluss sein!

Auch für den 26-jährigen Felix soll es vorwärts gehen. Nachdem er nach Monaten der Arbeitslosigkeit einen Job gefunden hat, möchte er sich beruflich weiterbilden. Hierfür will der Magdeburger den Gabelstaplerschein absolvieren. Doch wird Felix die Fortbildung abschließen?

Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken (13.09.-04.10.2022) Toggle

Benz-Baracken-Bewohnerin Janine mit ihrer Tochter
Benz-Baracken-Bewohnerin Janine mit ihrer Tochter

Zum Start in den Herbst gibt es bei RTLZWEI in vier neuen Folgen HARTZ UND HERZLICH ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen des Mannheimer Stadtteils Waldhof. Die Sozialreportage zeigt ab dem 13. September zur Prime Time, wie es nach Dagmars Tod im Leben von Elvis, Janine, Jerrick, Petra, Carmen, Pascal und vielen weiteren Bewohner:innen im sozialen Brennpunkt weitergeht.

Mit Dagmars Tod endet ein Kapitel der Benz-Baracken. Ihre anpackende und robuste Art hat die Herzen der Menschen erobert. Dagmars Töchter Tammy und Anja möchten, dass Fans und Freund:innen ein Andenken an die gute Seele der Benz-Baracken mitnehmen können. Deshalb veranstalten sie mit dem Rest der Familie einen Hofflohmarkt. Auch Elvis möchte an diesem Tag noch einmal einen Blick auf ihr Hab und Gut werfen und kämpft dabei mit den Tränen.

Für Hartz-IV-Empfängerin Janine hat sich ein Traum erfüllt: Sie hat ein Stipendium an einer Make-Up-Schule bekommen und pendelt täglich dorthin. Ohne die Kindergartenbetreuung ihrer Zwillinge Jaydin und Jaylin wäre das nicht möglich. Die Konkurrenz in dem Bereich ist zwar groß, doch Janine will es schaffen, langfristig in ihrem Traumberuf arbeiten zu können.

Bei Jerrick lassen aktuell die Erfolge auf sich warten. Er wollte durch einen Job bei einer Tankstelle endlich Fuß fassen. Doch psychische Probleme machen ihm einen Strich durch die Rechnung. Jerrick ist ein begabter Zeichner und will auf eigenen Beinen stehen. Er gibt nicht auf, sondern sucht nach professioneller Hilfe. Zudem wünscht er sich einen cleaneren Look, um schnellstmöglich einen neuen Job und eine eigene Wohnung zu finden.

Petra plant derweil einen Umzug in die Neubauten der Benz-Baracken und will sich mit Pascal und Selina um eine neue Bleibe bewerben. Auch im gelben Reihenhaus bei Carmen und Dieter sind die Neubauten Thema: Die Großfamilie sucht allerdings kein neues Zuhause, beschäftigt sich aber mit den Veränderungen. Carmen ist nicht nur über die geforderten Wohnungspreise erbost – sie ärgert sich auch über die Unannehmlichkeiten durch die Baustelle. Die Baumaßnahmen haben nebst Lärm und Schmutz noch ein anderes Problem mitgebracht: Mäuse haben es sich im Zuhause der sechsfachen Mutter bequem gemacht und halten Carmen auf Trab.

Von den Baracken ins idyllische Kusel – diesen Weg hat Pascal gewählt, als er zu seiner Freundin Michelle gezogen ist. Seit neun Monaten sind die beiden ein Paar und der 20-Jährige hat sich an die neue Gegend gewöhnt. Nur die Perspektivlosigkeit ist frustrierend, denn auch nach dem Umzug lebt Pascal von staatlicher Unterstützung. Das soll nicht so bleiben, doch Corona verzögert die Jobsuche.

Vor den gelben Reihenhäusern steht ein Großaufgebot der Feuerwehr: Brandstifter haben in der Dunkelheit ihr Unwesen getrieben. Elvis und Katrin sind alarmiert. Wie schnell aus einer Zündelei ein Brand entstehen kann, wird unterschätzt und in den Baracken häufen sich solche Vorfälle. Doch zum Glück ist der Brand glimpflich ausgegangen. Weder sind Menschen verletzt worden, noch haben die Flammen auf angrenzende Gebäude übergegriffen.

Hartz und herzlich – Tag für Tag Rostock Groß Klein (16.08.-06.09.2022) Toggle

Nicole und René erwarten ihr viertes gemeinsames Kind
Nicole und René erwarten ihr viertes gemeinsames Kind

Rostock hat als Hansestadt an der Ostsee so einiges zu bieten. Neben der Lage am Wasser schätzen Tourist:innen vor allem Sehenswürdigkeiten wie die Petrikirche oder den Seehafen. Allerdings leben hier auch rund 14.000 Menschen – oftmals ohne feste Arbeit – am Rande des Existenzminimums. HARTZ UND HERZLICH gibt in fünf neuen Folgen weitere Einblicke in den Alltag der Menschen. Den Auftakt der neuen Folgen aus Rostock bei RTLZWEI macht die Doppelfolge am 16. August 2022 (20:15 Uhr und 22:15 Uhr). Anschließend erscheinen drei weitere Einzelfolgen zur Primetime um 20:15 Uhr, immer dienstags bei RTLZWEI.

Sandra und Tino sind im Babyfieber. Schon lange hegen die beiden einen Kinderwunsch. Mit der künstlichen Befruchtung soll es nun endlich klappen. Doch vorab muss geklärt werden, ob ihr verfügbarer Wohnraum in Rostock mit einem weiteren Kind nicht zu knapp wird. Und können sie sich ein Kind finanziell überhaupt leisten? Nicole und René haben bereits drei gemeinsame Kinder. Aus einer früheren Beziehung bringt Nicole zudem ihren ältesten Sohn Anthony mit. Nun erwartet das Ehepaar ihr viertes gemeinsames Kind, das sich früher als erwartet ankündigt.

Falko und Celine
Falko und Celine

In Rostock findet jährlich das Volksfest Hansa Sail statt, auf dem Cindy und ihr Ex-Freund Jean aufeinandertreffen. Das ehemalige Pärchen ist bereits seit einem Jahr getrennt. Jean gibt an, froh über die Trennung zu sein. Doch hegt er wirklich keine Gefühle mehr für die Mutter seiner Kinder? Cindy jedenfalls hat da so einen Verdacht. Ebenfalls in Rostock leben Celine und Falko. Doch die beiden möchten weg aus der Hansestadt und nach Magdeburg umziehen. Bevor die Entscheidung endgültig getroffen werden soll, steht erstmal ein kleiner Besuch in der neuen Wahlheimat an.

Unterdessen scheint es, als würde sich alles gegen Martin verschwören. Seine Verlobte Manja ist ins Obdachlosenheim gezogen und seine Wohnung bereits fristlos gekündigt. Der 33-Jährige kommt zunächst bei Freunden unter. Aber nachdem das Zusammenwohnen zu einer echten Herausforderung wird, macht er sich auf die Suche nach einer neuen Unterkunft. Ob er wohl eine längerfristige Bleibe finden kann?

Mit dem Tod von Andreas Kowalski hat HARTZ UND HERZLICH seinen Kultseefahrer verloren, der Fans und Zuschauer:innen mit seiner unvergleichlichen Art bewegt hat. RTLZWEI begleitet ihn auf seiner letzten Reise zur Seemannsbestattung und erinnert an die schönsten Momente.

Hartz und herzlich - Trier-West (05.-19.07.2022) Toggle

In Trier-West wohnen die Eheleute Hannelore und Ralf. Die beiden sind seit über drei Jahrzehnten abhängig vom Staat. Bei ihnen ist immer was los und ihr Zuhause ist nicht nur ein beliebter Treffpunkt für ihre Kinder, sondern auch für viele Nachbar:innen. Im selben Haus wohnt ihre Tochter Nadine. Sie lebt hier gemeinsam mit ihrem Sohn Elias und ihrem Verlobten Raimund. Die Familie hat schwere Zeiten durchgemacht, da Elias an einer unheilbaren Stoffwechselkrankheit leidet. Jetzt wollen die Trierer in eine positive Zukunft schauen und nach vier Jahren Beziehung den nächsten Schritt machen. Sie wollen heiraten! Eine organisatorische und finanzielle Herausforderung für die Hartz-IV-Empfänger:innen.

Sush lebt ebenfalls in Trier-West. Seitdem der ehemalige Taxifahrer seinen Führerschein verloren hat, lebt er von Hartz IV. Sush will seine Fahrerlaubnis zurück. Um das Geld zusammenzubekommen, verzichtet er auf jeglichen Luxus und gibt für seinen Wocheneinkauf nicht mehr als 15 Euro aus. Doch bis er das Geld für seine Medizinisch-Psychologische Untersuchung aufbringt, ist es noch ein langer Weg. Auch seine gute Freundin Valeska möchte raus aus der Arbeitslosigkeit und fängt an, in derselben Diskothek zu arbeiten wie Sush. Die zweifache Mutter will sich ihre Existenz wiederaufbauen, um ihre Kinder aus der Wohngruppe des Jugendamtes wieder dauerhaft zu sich zu holen.

Sascha und sein Ehemann Mike leben zusammen in Trier-West. Die beiden versuchen, im Berufsleben Fuß zu fassen. Doch die Suche gestaltet sich nicht so einfach: Während Sascha die Chance bekommt, über eine Maßnahme des Jobcenters seinen Hauptschulabschluss nachzuholen, um später eine Ausbildung als Schreiner machen zu können, kassiert Ehemann Mike nur Absagen.

Die Mitbewohner Nina und Bernd haben Geldprobleme. Stromschulden in Höhe von knapp 2500 Euro machen Nina und dem Frührentner das Leben schwer. Verzweifelt versuchen sie, an Geld zu kommen, und hoffen auf die Unterstützung des Jobcenters.

HARTZ UND HERZLICH – TRIER-WEST lief vom 5. Juli 2022 bis zum 19. Juli 2022 dienstags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. (3 Folgen)

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken (04.01.-01.02.2022) Toggle

IN DIE BARACKEN KOMMT EINE MOBILE IMPFSTATION. VIELE BEWOHNER:INNEN NUTZEN DIE CHANCE – AUCH ELVIS.
IN DIE BARACKEN KOMMT EINE MOBILE IMPFSTATION. VIELE BEWOHNER:INNEN NUTZEN DIE CHANCE – AUCH ELVIS.

Nach dem großen Primetime-Erfolg der Sozialdokumentation zeigt HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG BENZ-BARACKEN erneut das Leben in den Mannheimer „Benz-Baracken“. Mehrere Kamerateams haben die Bewohner:innen einmal mehr in ihrem Alltag begleitet. Erneut gibt es ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen des Mannheimer Stadtviertels Waldhof – echt, authentisch und immer auf Augenhöhe.

Petra steht ein schwerer Gang bevor. Nachdem ihr krebskranker Verlobter Heiko an Herzversagen verstorben ist, will sie sich nun die mögliche letzte Ruhestätte des gebürtigen Berliners ansehen. Zu der Trauer kommen nun auch noch finanzielle Sorgen aufgrund der Beerdigungskosten hinzu. Vom Staat fühlt sich Petra in dieser schwierigen Situation allein gelassen.

In die Benz-Baracken kommt eine Impfstation. Viele der Bewohner:innen nutzen die Gelegenheit. Dagmar macht sich allerdings Gedanken: Die gute Seele der Benz-Baracken leidet unter einer Vorerkrankung. Die Impfstation weckt ihre Neugier, doch sie hat Angst vor Spritzen…

Janine zofft sich unterdessen mit ihrem Ex, der der Vater ihrer Zwillinge ist, sich aber vor dem Vaterschaftstest drückt. Derweil sind einige Bewohner:innen wie Florian, Dieter und Dagmar im Fußball-EM-Fieber. Marina stellt derweil bei sommerlichen Temperaturen einen Pool auf, in dem sich die Kinder beim Badespaß vergnügen können. Doch die Aktion endet mit einem Badeunfall…

HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG BENZ-BARACKEN lief vom 4. Januar 2022 bis zum 1. Februar 2022 dienstags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. (5 Folgen)

 

Hartz und herzlich - Düren (30.11.-14.12.2021) Toggle

HARTZ UND HERZLICH widmet sich in drei neuen Folgen der Stadt Düren im Südwesten von Nordrhein-Westfalen. Einst von der stabilen Papier- und Textilindustrie geprägt, verzeichnet die 93.000-Einwohner:innen-Stadt zurzeit eine Arbeitslosenquote von 7,3 Prozent. HARTZ UND HERZLICH erzählt die Geschichten von Menschen am Existenzminimum. Das pure Leben: echt, erschütternd, aber immer wieder auch humorvoll und vor allem herzlich.

Der Ort wurde bewusst ausgesucht, um ein Stück Deutschland so ehrlich und unbeeinflusst wie nur möglich zu zeigen. Die Kamerateams von UFA Show & Factual waren vier Monate fast jeden Tag vor Ort und haben die Menschen in Düren begleitet: Glaubwürdig und authentisch, sehr nah dran und ohne dramaturgische Zuspitzung. Da gibt es viele beklemmende Momente, aber auch immer wieder Herzlichkeit mit einer großen Portion Humor und immer geradeheraus.

HARTZ UND HERZLICH – DÜREN lief vom 30. November 2021 bis zum 14. Dezember 2021 dienstags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. (3 Folgen)

Hartz und herzlich - Leverkusen (09.-23.11.2021) Toggle

In drei neuen Folgen widmet sich die Sozialdokumentation HARTZ UND HERZLICH dem Stadtteil Leverkusen-Steinbüchel. Unser Team von HARTZ UND HERZLICH hat mehrere Wochen die Bewohner in Leverkusen begleitet. Ausgestrahlt wurden die Folgen HARTZ UND HERZLICH – LEVERKUSEN STEINBÜCHEL am 09.11., 16.11. & 23.11., dienstags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Hartz und herzlich - Rückkehr nach Niedergörsdorf (12.-26.10.2021) Toggle

Rudi (60)
Rudi (60)
Petti und Franzi (seit 6 Jahren ein Paar)
Petti und Franzi (seit 6 Jahren ein Paar)

In drei neuen Folgen widmet sich die Sozialdokumentation HARTZ UND HERZLICH erneut Niedergörsdorf. Der Ort vor den Toren Berlins stand bereits 2019 im Fokus der Reihe – nun sind die Kamerateams zurückgekehrt und haben alte Bekannte und neue Bewohner:innen einmal mehr für Monate bei ihrem entbehrungsreichen Alltag begleitet.

Franziska und Patrick, besser bekannt als Franzi und Petti, sind mittlerweile von Niedergörsdorf im Süden Brandenburgs ins benachbarte Luckenwalde umgezogen. Mit der neuen Wohnung hoffen die beiden, den Kampf mit dem Jugendamt um die Rückführung ihrer Kinder gewinnen zu können. Derzeit dürfen Franzi und Petti die beiden Söhne nur alle zwei Wochen sehen. Das streitfreudige Pärchen lebt von Hartz IV und muss jeden Cent umdrehen. Allerdings soll für Franzi das Dasein als Arbeitslose bald ein Ende haben. Sie hat ein vielversprechendes Vorstellungsgespräch.

Janine (22)
Janine (22)
Janine mit Kumpel Norman
Janine mit Kumpel Norman

Ebenfalls in Luckenwalde ist der 60-jährige Rudi bei seiner Mutter Inge gestrandet. Nachdem der Weltenbummler ein Café mit seiner 32-jährigen Lebensgefährtin in Tansania eröffnet hatte, wollte er lediglich für einen Visumsantrag nach Deutschland reisen. Doch die Corona-Pandemie machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Jetzt ist der gelernte Tischler erst einmal gezwungen, in Deutschland von Hartz IV zu leben. In Jüterbog, einer weiteren Nachbarstadt von Niedergörsdorf, lebt die 22-jährige Janine mit ihren zwei Söhnen im Kindergartenalter. Die Hartz-IV-Empfängerin muss die alltäglichen Herausforderungen einer alleinerziehenden Mutter meistern. Trotzdem kümmert sich Janine aber auch noch um die Probleme ihres Kumpels Norman.

HARTZ UND HERZLICH – RÜCKKEHR NACH NIEDERGÖRSDORF lief vom 12. Oktober 2021 bis zum 26. Oktober 2021 dienstags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. (3 Folgen)

Hartz und herzlich - Köln-Bickendorf (26.01.-09.02.2021) Toggle

Tief im Kölner Westen leben 17.000 Einwohner im Stadtteil Bickendorf. Am Rande der Stadt und auch am Rande der Gesellschaft lebt etwa jeder Zehnte dortige Anwohner und bezieht Transferleistungen vom Staat. Über vier Monate begleiteten die Kamerateams der ausführenden Produktionsfirma UFA Show & Factual den harten und entbehrungsreichen Alltag der Menschen.

Eine davon ist Nadine: Im Herzen von Bickendorf lebt die 24-Jährige gemeinsam mit ihrer Mutter Brigitte und ihrem zweijährigen Sohn Marlon in einer Dreizimmerwohnung. Nicht nur der Platz ist oft knapp – sondern auch das Geld der beiden Hartz-IV-Empfängerinnen. Die Miete wird zwar vom Amt übernommen, doch die Nebenkosten müssen Mutter und Tochter sich teilen. Als eine überraschende Heizkostennachzahlung ins Haus flattert, ist der Schock groß: Denn das Jobcenter übernimmt nur einen Teil der Kosten, den Rest sollen Nadine und Brigitte begleichen.

Bereits seit Längerem ist Klaus mit seinem Haushalt aus gesundheitlichen Gründen überfordert. Nun hat auch die Wohnungsbaugesellschaft Kenntnis von dem Zustand der Zweizimmerwohnung und den Rentner abgemahnt. Klaus droht der Rauswurf und somit die Obdachlosigkeit. Nachbarin Tami, die dem 67-Jährigen bereits in der Vergangenheit unter die Arme gegriffen hat, will das unbedingt verhindern. In einer mehrtägigen Aufräumaktion soll die Wohnung wieder auf Vordermann gebracht werden. Doch kommt die Nachbarschaftshilfe noch rechtzeitig?

HARTZ UND HERZLICH – KÖLN-BICKENDORF lief vom 26. Januar 2021 bis zum 9. Februar 2021 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich - Krefeld (08.-22.12.2020) Toggle

Matthias (58)
Matthias (58)
Conny (37)
Conny (37)

Krefeld: Das Arbeiterviertel rund um die Dieselstraße ist mittlerweile zum Problemviertel geworden. Eine, die dort lebt, ist Hartz-IV-Empfängerin Conny (37). Die fünffache Mutter wünscht sich für ihre Kinder nur eines: eine Perspektive.

Das frühere Arbeiterviertel um die Dieselstraße ist zum Problemviertel geworden. HARTZ UND HERZLICH blickt bei den Betroffenen hinter die Kulissen und erzählt die Geschichten von Menschen am Rande des Existenzminimums.

Eine davon ist die alleinerziehende Conny. Sie lebt mit drei ihrer insgesamt fünf Kinder in Krefeld. Bereits mit 17 ist sie zum ersten Mal Mutter geworden und musste aufgrund ihrer Schwangerschaften ihre Ausbildung abbrechen. Wie viele in dem sozialen Brennpunkt bezieht auch Conny Hartz IV. Für ihre Kinder wünscht sich die 37-Jährige ein anderes Leben. Doch Tochter Angelina bleibt regelmäßig dem Unterricht fern, jetzt steht sogar ihr Schulabschluss auf der Kippe. Connys größte Angst: dass ihre Tochter in ihre Fußstapfen tritt.

​​​​​HARTZ UND HERZLICH – KREFELD lief vom 8. Dezember 2020 bis zum 22. Dezember 2020 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich - Frankfurt/Oder (22.09.-06.10.2020) Toggle

Peter
Peter

Die Plattenbauten von Frankfurt an der Oder stammen aus den 70er-Jahren und galten zu DDR-Zeiten als beliebtes Wohnviertel. Heute ist das anders. Längst herrschen hier vielfach Armut und Arbeitslosigkeit. Vor allem junge Leute wollen die Stadt verlassen. HARTZ UND HERZLICH blickt hinter die Kulissen und erzählt die Geschichten von Menschen am Rande des Existenzminimums.

Da sind zum Beispiel die 19-jährige Celine und der 23-jährige Max. Eigentlich wollten sich die beiden in den Plattenbauten von Frankfurt (Oder) eine gemeinsame Zukunft aufbauen. Doch jetzt möchten sie am liebsten nur noch so schnell wie möglich weg – und das am besten getrennt voneinander. Vor knapp einem Jahr wollten sie sich das Ja-Wort geben, doch zwei Tage vor der Trauung blies Max die Hochzeit ab. Vor drei Monaten folgte dann die endgültige Trennung. Grund dafür, waren u.a. die Geldprobleme der beiden Hartz-IV-Empfänger. Vom örtlichen Jobcenter werden sie allerdings weiterhin als Bedarfsgemeinschaft eingestuft. Auch das führt in ihrer 59 Quadratmeter großen Zwangs-WG nicht nur zu finanziellen Problemen, sondern auch zu großem emotionalen Stress.

In einem anderen Fall geht es um den 34-jährigen Peter. Er hat Schulden bei den Stadtwerken. Jetzt wurde ihm der Strom abgestellt. Seit mittlerweile fünf Monaten ist der gelernte Beikoch wieder arbeitslos. Doch mit den 432 Euro, die er monatlich vom Jobcenter erhält, kommt er nicht aus. Nun sitzt er im Dunkeln – ohne Licht, ohne Fernseher oder eine Möglichkeit, seine elektronischen Geräte an der Steckdose aufzuladen. Nur wenn er es schafft, irgendwie Geld aufzutreiben, um damit seine Schulden zu begleichen, kann er dieser düsteren Situation entkommen.

Die 27-jährige Franziska und ihr zehn Jahre älterer Freund Christian leben derweil seit drei Monaten in einer Obdachlosenunterkunft. Die beiden Hartz-IV-Empfänger sind seit mehreren Jahren drogenabhängig – und haben bereits viele gescheiterte Entzugsversuche hinter sich. Nach ihrem letzten Rückfall wurden ihnen ihre drei Kinder vom Jugendamt weggenommen. Für Franziska und Christian ein Grund mehr, um endlich clean zu werden. Das Paar wünscht sich nichts sehnlicher, als ihre Familie wieder vereinen zu können. Wird es ihnen diesmal gelingen, die Sucht zu besiegen?

HARTZ UND HERZLICH – FRANKFURT/ODER lief vom 22. September 2020 bis zum 6. Oktober 2020 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Rückkehr nach Salzgitter (01.-15.09.2020) Toggle

Zwei Jahre nach der Ausstrahlung ist HARTZ UND HERZLICH zurück in Salzgitter: Große Eisenerzvorkommen machten die Stadt in der Nachkriegszeit zu einem Industriestandort. Doch der Boom endete bereits in den 1970er-Jahren, Fabriken und Arbeiter wanderten ab. Mittlerweile liegt die Arbeitslosigkeit der niedersächsischen Stadt bei 8,8 % – und damit über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Doch was hat sich für die Bewohner:innen seit der Ausstrahlung verändert?

Ein bekanntes Gesicht ist der 47-jährige Frührentner Thomas. Er wohnt im Stadtteil Lebenstedt. Seit seinem 18. Lebensjahr ist der gelernte Betonmischer alkoholkrank.  Zum Leben hat der gebürtige Leipziger 330 Euro, doch das Geld reicht fast nie bis zum Monatsende. Jede Pfandflasche, die er findet, nimmt er mit – für Thomas ist das viel Geld. Wie jede:r fünfte Rentner:in in Deutschland kämpft auch er tagtäglich mit der Altersarmut.

Hartz-IV-Empfängerin Claudia lebt bei ihrer Oma Leonie und ihrem Stiefopa Sven. Die 20-Jährige sucht seit über einem Jahr nach einer Ausbildungsstelle und einem Job – bisher erfolglos. Unmittelbar nach ihrem Realschulabschluss hat sie Hartz IV beantragen müssen. Nun hat das Amt Claudia für eine Bewerbungsmaßnahme eingeteilt. Doch auch die bringt der jungen Frau weder Job- noch Ausbildungszusagen. Claudia ist frustriert, denn Arbeit zu finden ist ihr größter Wunsch.

Bereits 2018 war HARTZ UND HERZLICH in Salzgitter vor Ort und porträtierte den Stadtteil Lebenstedt. Die niedersächsische Stadt war vor allem in der späten Nachkriegszeit als Industriestandort bekannt, lockte durch reiche Eisenerzvorkommen Arbeiter:innen und Betriebe aus ganz Deutschland an. Doch mittlerweile kämpft Salzgitter mit einer hohen Arbeitslosigkeitsrate. Kamerateams waren nun erneut vier Monate fast täglich vor Ort, um mit Anwohner:innen zu sprechen. Was hat sich seit der Ausstrahlung in ihrem Leben verändert?

HARTZ UND HERZLICH – RÜCKKEHR NACH SALZGITTER wird von der UFA Show & Factual GmbH produziert und lief vom 1. September 2020 bis zum 15. September 2020 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

 

Über HARTZ UND HERZLICH – RÜCKKEHR NACH SALZGITTER:

Zwei Jahre nach der Ausstrahlung kehren die Kamerateams von „Hartz und herzlich“ zurück nach Salzgitter. Die niedersächsische Stadt war in den 1950er-Jahren für reiche Eisenerzvorkommen bekannt, doch vom Glanz dieser Tage ist mittlerweile wenig verblieben. Die Kamerateams der Produktionsfirma UFA Show & Factual waren erneut vor Ort und begleiteten Anwohner:innen über vier Monate fast täglich. Was hat sich seit der Ausstrahlung für sie verändert?

Hartz und herzlich - Bergheim (28.04.-12.05.2020) Toggle

In drei neuen Folgen widmet sich HARTZ UND HERZLICH der ehemaligen Braunkohlehochburg Bergheim. Der dreißig Kilometer von Köln entfernte Ort entwickelte sich über die vergangenen Jahre zum sozialen Brennpunkt, einige der 62.000 Einwohner:innen kämpfen mit den Folgen der Armut. Die Sozialreportage wirft einen Blick auf die Stadt und zeigt den Alltag von Bürger:innen am Rande des Existenzminimums. Start der Reihe ist am Dienstag, 28. April 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Die Stadt, nur dreißig Kilometer westlich der rheinischen Metropole, war einst die Hochburg der Braunkohle. Doch mittlerweile sind 6 % der 62.000 Einwohner:innen arbeitslos, manche von ihnen bereits seit Jahren.

Einer davon ist Mario. Der 51-Jährige ist vor acht Monaten an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Doch er kämpft nicht nur mit der schweren Krankheit, sondern auch mit dem Jobcenter: Der ehemalige Selbstständige musste seine Arbeit aufgrund der Krebserkrankung aufgeben, sein Antrag auf Hartz IV ist dennoch nicht bewilligt. Täglich steigt der finanzielle Druck, der seine Frau Rosa und ihn belastet. Um über die Runden zu kommen, musste sich das Paar bereits mehrere Tausend Euro leihen.

Auch die 21-jährige Dilara plagen Geldsorgen. Seitdem sie vom Vater ihrer zwei Söhne nur wenige Tage vor der Geburt ihres Jüngsten sitzen gelassen wurde, kümmert sie sich allein um ihre Kinder. Als Vollzeit-Mama des zweijährigen Issa und sechs Monate alten Noah kann Dilara zurzeit nicht arbeiten. Sie ist deshalb auf finanzielle Unterstützung vom Staat angewiesen. Doch am Zahltag ist kein Geld vom Jobcenter eingegangen. Wie soll die alleinerziehende Mutter nun ihre Rechnungen bezahlen?

HARTZ UND HERZLICH – BERGHEIM lief vom 28. April 2020 bis zum 12. Mai 2020 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich - Die Blöcke aus Rostock Groß Klein (07.-21.01.2020) Toggle

HARTZ UND HERZLICH kehrt nach Rostock zurück

HARTZ UND HERZLICH – DIE BLÖCKE AUS ROSTOCK GROSS KLEIN kehrt am 07. Januar um 20:15 Uhr nach Rostock Groß-Klein zurück. In drei neuen Folgen wird die Frage geklärt, was sich seit der Ausstrahlung im Frühjahr 2018 bei den Bewohner:innen verändert hat. Neben neuen Gesichtern gibt es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten, so auch mit Manja und Martin. Das Paar, das 16 Jahre Altersunterschied trennt, möchte nun endlich heiraten. Bereits vor zwei Jahren verlobten sie sich, konnten den Weg zum Traualtar jedoch aufgrund eines Gefängnisaufenthalts nicht gehen. Nun wurde Martin aus der Haft entlassen und ist fest entschlossen, Manja endlich zu heiraten.

Von Herbst bis Winter 2018 waren die Kamerateams regelmäßig vor Ort und begleiten die Anwohner in ihrem Alltag.

HARTZ UND HERZLICH – DIE BLÖCKE AUS ROSTOCK GROSS KLEIN lief vom 7. Januar 2020 bis zum 21. Januar 2020 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Niedergörsdorf – Altes Lager (29.10.-12.11.2019) Toggle

In drei Folgen widmet sich die von UFA SHOW & FACTUAL produzierte Sozialdokumentation HARTZ UND HERZLICH dem Stadtteil „Altes Lager“ in Niedergörsdorf und lässt Anwohner:innen zu Wort kommen, die am Rande des Existenzminimums leben. Entstanden sind erschütternde Einblicke, aber auch emotionale Momente voller Herzlichkeit.

Die Gemeinde im brandenburgischen Landkreis Teltow-Fläming zählt 1.600 Menschen, die keiner festen Arbeit nachgehen. Von Sommerende 2019 bis in den frühen Winter haben Kamerateams Anwohner:innen begleitet, um ein realistisches Abbild ihrer Lebensrealität zu zeichnen.

Eine von ihnen ist die 25-Jährige Franziska, die sehr unter der Trennung von ihren Kindern leidet. Das Jugendamt nahm ihre beiden Söhne vor wenigen Monaten in Obhut. Neben der emotionalen Ausnahmesituation belastet das auch die Familienkasse: Ohne Kinder muss Franziska mit dem Hartz-IV-Regelsatz von 424 Euro auskommen. Auch ihr Freund Patrick, Vater des jüngsten Kindes, kann sie finanziell nicht unterstützen – aufgrund mehrerer versäumter Termine beim Jobcenter wird er mittlerweile sanktioniert.

Der 49-Jährige Totti lebt seit seinem 18. Lebensjahr als Frührentner. Eine Sozialbetreuerin teilt ihm die knappen finanziellen Mittel ein, jeden Freitag erhält er 60 Euro für die kommende Woche. Einen Großteil seines Geldes setzt Totti in Alkohol um. Die Sucht hat sein Leben im Griff, sein Haushalt verwahrlost. Der Frührentner ist dadurch auf die Hilfe von Rainer und Kathrin angewiesen, die zurück ins „Alte Lager“ gezogen sind, weil sie den herzlichen Kontakt zu ihren Freunden nie verloren haben.

HARTZ UND HERZLICH – NIEDERGÖRSDORF – ALTES LAGER lief vom 29. Oktober 2019 bis zum 12. November 2019 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Das Winzler Viertel von Pirmasens (14.-28.05.2019) Toggle

Pirmasens in der Westpfalz: Die Stadt fertigte in den Siebzigerjahren einst 40 % aller in Deutschland verkauften Schuhe. Damals stand ein Job in einer der vielen Fabriken für Wohlstand und Aufstieg. Heute kämpft kaum eine andere Stadt in Deutschland so stark mit Strukturwandel und Problemen: Jedes dritte Kind lebt von Hartz IV, die Arbeitslosenquote liegt bei 11 % und die Lebenserwartung unter dem bundesdeutschen Durchschnitt.

 

Patricia (42) ist seit 19 Jahren ohne Arbeit und lebt vom Amt. Doch die Sozialleistungen werden der gelernten Hauswirtschafterin nun gestrichen, denn ihr Mann Patrick (31) verdient als LKW-Fahrer zu viel. Das gekürzte Einkommen treibt das Paar an den Rand des Ruins und gefährdet ihre Ehe.

Wie man mit wenig auskommen muss, weiß Jo. Der 20-Jährige lebt seit vier Jahren auf der Straße und erhält vom Amt keine Unterstützung, da er noch zu jung ist. Zuflucht findet er im örtlichen Obdachlosenheim, doch dem gebürtigen Mainzer droht der Rauswurf.

Mit staatlicher Hilfe hat auch Cindy (31) abgeschlossen. Das Jugendamt hat ihr vor zwei Jahren ihre Töchter entzogen, seitdem ist sie traumatisiert und kann das Jugendamt kaum noch betreten. Die Langzeitarbeitslose plagen zudem große Sorgen: Sie ist mit dem dritten Kind schwanger und fürchtet, dass auch dieses in Obhut genommen wird.

Die „Schuhstadt“ Pirmasens stand in den Siebzigerjahren für Wohlstand und Aufschwung. Doch mittlerweile kämpft kaum eine Bundesdeutsche Stadt so sehr mit dem Strukturwandel wie der Ort in der Westpfalz. Kamerateams haben Bewohner:innen des Winzler Viertels von Sommer bis Winter 2018 begleitet und ein bewegendes Bild der einstigen Vorzeigeregion gezeichnet.

HARTZ UND HERZLICH – DIE WINZLERVIERTEL VON PIRMASENS lief vom 14. Mai 2019 bis zum 28. Mai 2019 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken (26.03.-09.04.2019) Toggle

Die RTL II-Sozialdokumentation HARTZ UND HERZLICH kehrt ein zweites Mal in die Mannheimer Benz-Baracken zurück. Bereits 2017 begleitete die Dokumentation die Bewohner:innen des bekannten Wohnblocks und sorgte damit für Aufsehen. Nun gibt es ein Wiedersehen mit Dagmar, Elvis und Beate. Was hat sich seitdem für sie verändert?

Die viel beachtete Sozialdokumentation begleitete Bewohner:innen bei ihrem harten und entbehrungsreichen Alltag – und hinterließ bleibenden Eindruck. Nun kehrt die Reportage nach Mannheim zurück und zeigt, was sich seitdem in den Benz-Baracken verändert hat.

Wiedersehen mit Dagmar: Die gute Seele der Siedlung wohnt weiterhin alleine in einem kleinen Haus. Mit Wehmut beobachtet sie, wie ihre alte Arbeitsstätte, der Kiosk, abgerissen wird. 15 Jahre arbeitete sie dort um ihr niedriges Einkommen aufzubessern. Das wenige Geld fällt nun weg.

Für Elvis und Ehefrau Katrin steht ein Umzug an. Das Paar mit sieben Kindern bekommt eine neue Wohnung zugeteilt und hat endlich ein eigenes Schlafzimmer. Die neunköpfige Familie packt kurzerhand ihr Hab und Gut in Säcke und fährt es mit einem Bollerwagen zu ihrem neuen Zuhause. Die dortige Renovierung wird für Elvis jedoch zur Geduldsprobe.

Für die Produktion der dreiteiligen Reihe waren Kamerateams von Spätsommer 2018 bis Ende Januar 2019 täglich vor Ort in Mannheim.

HARTZ UND HERZLICH – RÜCKKEHR IN DIE BENZ-BARACKEN lief vom 26. März 2019 bis zum 9. April 2019 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Salzgitter-Lebenstedt (04.-18.09.2018) Toggle

HARTZ UND HEZRLICH widmet sich der niedersächsischen Stadt Salzgitter. Im und um den Stadtteil Lebenstedt sind über 5.000 Menschen ohne feste Arbeit, 9,4 % beträgt laut Agentur für Arbeit die Arbeitslosenquote in Salzgitter. Vier Monate waren unsere Kamerateams in Salzgitter-Lebenstedt vor Ort und begleiteten die Anwohner:innen von Anfang 2018 bis in den Frühsommer. Das Leben der Hartz-IV-Empfänger:innen vor Ort ist hart und verlangt viele Entbehrungen. Trotzdem kämpfen sich die Menschen zurück.

Eine von ihnen ist Ute (36). Die alleinerziehende Mutter von zwei Kindern lebt seit acht Jahren von finanzieller Unterstützung. Ihr Einkommen reicht dabei nicht immer aus, um alle Kosten zu decken. Oft muss Ute mit Rechnungen jonglieren und immer wieder finanzielle Engpässe verkraften – auch zu Lasten der Kinder.

Die 18-jährige Claudia muss ihren Weg ins Berufsleben erst noch finden. Die Arbeitsuchende nimmt die Entbehrungen und Hürden durch Hartz IV mit Humor. Doch sie kann auch anders: Sie ist vorbestraft und auf Bewährung. Eine Anzeige ihres Ex-Freundes droht nun ihre guten Vorsätze zu Nichte zu machen.

Mathias und Norbert bewältigen das Leben mit Hartz IV gemeinsam – als beste Freunde. Norbert fühlt sich von der Gesellschaft ausgeschlossen, will nach drei Jahren Arbeitslosigkeit wieder in den Beruf zurückfinden. Derweil hat Mathias gesundheitliche Probleme und kämpft mit seiner Diabetes.

HARTZ UND HERZLICH – SALZGITTER-LEBENSTEDT lief vom 4. September 2018 bis zum 18. September 2018 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Der Blockmacherring von Rostock (29.05.-12.06.2018) Toggle

Die über Monate produzierte RTL II-Reportage HARTZ UND HERZLICH stellt in den neuen Folgen den Blockmacherring von Rostock in den Vordergrund. Die im Stadtteil „Groß Klein“ verortete Wohnsiedlung ist Heimat für tausende Menschen – viele von ihnen leben am Rande der Gesellschaft.

Unter ihnen sind Sandra und ihr Mann Tino. Beide kämpfen um ihre Kinder, die vor drei Jahren vom Jugendamt in Obhut genommen wurden. Der Grund war eine oft chaotische und nicht kindgerechte Haushaltsführung. Unter dem Verlust leiden die beiden Eltern sehr – und versuchen ihr Leben zu verändern.

Michaela ist Mutter von sechs Kindern und lebt in ständiger Angst. Ihr gewalttätiger Ex-Mann ist in der Vergangenheit mehrfach übergriffig geworden. Die Furcht, ihm zu begegnen, hinterlässt Spuren. Es fällt ihr zunehmend schwer, den Alltag für ihre Kinder zu regeln.

Die 16-Jährige Claudia ist an Mukoviszidose erkrankt. Ihre Mutter kümmert sich aufopferungsvoll um den Teenager und auch die Nachbar:innen im Blockmacherring nehmen großen Anteil an ihrem Schicksal. Zusammen unterstreichen sie: Die Lebensrealität am Rostocker Blockmacherring ist von Entbehrungen geprägt – dennoch stehen die Menschen eindrucksvoll zusammen.

HARTZ UND HERZLICH – DER BLOCKMACHERING VON ROSTOCK lief vom 29. Mai 2018 bis zum 12. Juni 2018 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken (03.-17.04.2018) Toggle

Vor einem Jahr warf HARTZ UND HERZLICH einen viel beachteten Blick in die Mannheimer „Benz-Baracken“. Nun kehrt die RTL II-Sozialdokumentation zurück und trifft die Bewohner:innen erneut.

Was hat sich seit der Ausstrahlung verändert? Wie geht es den Menschen heute? Und welche Probleme konnten gelöst werden? Die Reportage zeigt einen authentischen Eindruck der „Benz-Baracken“ von Mannheim. Die aufwändige Reportage fand letztes Jahr große Beachtung. Das Schicksal der Bewohner:innen berührte viele Menschen und wühlte auf. Ein Jahr nach der Ausstrahlung gibt es nun ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen: Petra und Marcus freuen sich über Familienzuwachs. Tochter Francesca hält die Hartz-IV-Empfänger auf Trab, doch die Familie muss nach wie vor mit wenig Geld auskommen. Zudem mussten die Eltern nach der Ausstrahlung im vorangegangenen Jahr viel Kritik einstecken. Petra und Marcus nehmen sich vor, ihr Leben zu verändern. Noch immer wohnt Dagmar neben ihnen. Die schwer lungenkranke Rentnerin beeindruckte viele mit ihrem Lebensmut und Kampfgeist. Das Holz für ihren Ofen hackte die 78-Jährige selbst. Damit sie im Winter nicht erneut frieren muss, bekommt sie Holz geschenkt. Doch auch sie fürchtet weiter um ihre Existenz: ihr Job im Kiosk ist in Gefahr. Ein Ort zum Wohlfühlen waren die „Benz-Baracken“ noch nie. Eine hohe Kriminalitätsrate und Arbeitslosenquote sind die bestimmenden Themen in der Siedlung. Die Lebensrealität der Menschen ist hart – dennoch stehen sie eindrucksvoll zusammen. Und zeigen nicht zuletzt viel Herzlichkeit.

HARTZ UND HERZLICH – RÜCKKEHR IN DIE BENZ-BARACKEN lief vom 3. April 2018 bis zum 17. April 2018 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Die Plattenbauten von Bitterfeld-Wolfen (12.-26.09.2017) Toggle

Die Sozialdokumentation HARTZ UND HERZLICH – DIE PLATTENBAUTEN VON BITTERFELD-WOLFEN beleuchtet in drei neuen Episoden das Leben der Menschen in den ehemaligen Chemieparks. Nach der großen Resonanz auf die vorangegangenen Reportagen über die Eisenbahnsiedlung in Duisburg und die Benz-Baracken in Mannheim, steht nun einmal mehr der Alltag der Menschen im Vordergrund. Die Sozialdokumentation blickt über den Tellerrand und zeigt die, die von der Gesellschaft vergessen wurden.

Riesige Viertel mit turmhohen Wohnblöcken, Wohnraum für 50.000 Menschen: Bitterfeld-Wolfen war das Chemie-Zentrum der DDR und beherbergte tausende Arbeiter:innen. Heute, Jahrzehnte nach dem Boom, stehen die Plattenbauten reihenweise leer und werden abgerissen. Die Heimat vieler Menschen erodiert.

In Scharen wurden Bitterfeld und Wolfen verlassen. Mittlerweile von so vielen, dass die beiden Landkreise 2007 fusionierten. Zwei Menschen, die geblieben sind, sind Yvonne und Pascal – beide seit Jahren arbeitslos. Das Leben ohne Geld stellt für sie und ihre vier Kinder eine tägliche Herausforderung dar, doch Yvonne ist clever: Sie versteht es, die staatlichen Hilfsangebote zu nutzen.

Auch Rainer und Gerhard, beide fast im Rentenalter, versuchen zwischen abgerissenen und bewohnten Plattenbauten über die Runden zu kommen. Während Gerhard sein Leben abwechslungsreich gestaltet, sucht Rainer Trost im Alkohol. Das Leben der Bewohner:innen ist hart und von Entbehrungen geprägt. Obwohl die dortigen Wohnblöcke abgerissen werden und die Perspektiven in der strukturschwachen Region aussichtslos sind, ist viel Platz für Herzlichkeit und Nachbarschaftshilfe. Der Zusammenhalt in Bitterfeld-Wolfen ist groß und macht das Leben der Anwohner:innen aus.

Mehrere Kamerateams waren vier Monate jeden Tag in Bitterfeld-Wolfen und haben die Anwohner:innen von Winter bis Sommeranfang begleitet. Immer im Mittelpunkt: Das Geschehen in den Plattenbauten. Authentisch, auf Augenhöhe und ohne dramaturgische Zuspitzung zeigt die Sozialdokumentation das Leben in Bitterfeld-Wolfen.

HARTZ UND HERZLICH – DIE PLATTENBAUTEN VON BITTERFELD-WOLFEN lief vom 12. September 2017 bis zum 26. September 2017 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim (23.05.-06.06.2017) Toggle

Die sogenannten „Benz-Baracken“ im Mannheimer Stadtteil Waldhof gehören seit Jahrzehnten zu den sozialen Brennpunkten der Stadt. Gleich nebenan baut Mercedes Benz Dieselmotoren für LKW und Omnibusse, daher stammt der Name für die dreigeschossigen Häuserblöcke. Die Lebensrealität der Bewohner:innen in den Benz-Baracken ist hart, dennoch stehen die Menschen eindrucksvoll zusammen.

Ein Ort zum Wohlfühlen waren die „Benz-Baracken“ noch nie. Heute sind Arbeitslosigkeit und eine hohe Kriminalitätsrate die bestimmenden Themen in der Siedlung. Die Wohnungen sind einfach und günstig. Nicht jede verfügt über eine moderne Heizung, teilweise sorgen noch alte Holzöfen für Wärme. Hier leben u.a. Dagmar und Markus, die gegen die aufkommende Kälte kämpfen. Um ihre Öfen anzuheizen, müssen sie sich um ihren Holznachschub kümmern. Gut, dass sich hier alle in den Benz-Baracken gegenseitig unterstützen. Weniger harmonisch geht es bei Petra und Simone zu. Ihr lang schwelender Nachbarschaftsstreit eskaliert, es kommt zu Handgreiflichkeiten, die nur mit durch das Eingreifen der Polizei beendet werden können. Aber auch danach bleibt die Stimmung aufgeladen.

Über „Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim“: Mehrere Kamerateams waren vier Monate jeden Tag in Mannheim vor Ort und haben die Bewohner:innen der Siedlung vom Spätsommer bis kurz vor Weihnachten begleitet. Glaubwürdig und authentisch, sehr nah dran und ohne dramaturgische Zuspitzung. Es gibt viele beklemmende Momente, aber auch immer wieder Herzlichkeit mit einer großen Portion Humor – zusehen ab dem 23. Mai, immer dienstags um 20:15 Uhr bei RTL II.

HARTZ UND HERZLICH – DIE BENZ-BARACKEN VON MANNHEIM lief vom 23. Mai 2017 bis zum 6. Juni 2017 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (3 Folgen).

Hartz und herzlich – Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg (20.-27.02.2016) Toggle

Für die neue Doku-Reihe waren die Kamerateams von UFA SHOW & FACTUAL über vier Monate jeden Tag vor Ort und haben die Menschen in ihrem Alltag begleitet – sowohl beklemmende Momente als auch Begegnungen voller Herz und Humor. Das vielzitierte „Herz auf der Zunge“ der Menschen im Ruhrgebiet wird immer wieder deutlich.

Die aufwändige Sozialdokumentation zeigt die Lebensrealität verschiedener Menschen. Da ist die alleinstehende gelernte Hauswirtschaftlerin Marina (52), die krankheitsbedingt nicht mehr arbeiten kann undimmer mehr Probleme mit dem Jobcenter bekommt. Ihre Tochter Nina (31) ist Mutter von vier Kindern und schlägt sich mit den wenigen Mitteln, die ihr zur Verfügung stehen, durch den Alltag.

Ein paar Blocks weiter wohnt der ehemalige Bergmann Frank (43). Er schaut auf 13 harte Dienstjahre zurück, den Verlust seiner Arbeit hat er bis heute nicht verkraftet. Sein Nachbar und Freund Olaf (46) steht ihmals guter Kumpel zur Seite. Er selbst ist nicht in der besten Verfassung, da er wegen massivem Übergewicht und Krankheiten seine Wohnung kaum noch verlassen kann. Um es mit Franks Worten auszudrücken: „Man ist aufeinander angewiesen, wenn man wenig Geld hat“.

Einen Lebensmittelmarkt oder eine Kneipe gibt es in der Siedlung nicht mehr. Fast alles hat hier dichtgemacht – bis auf den Kiosk „Siedlertreff“ von Julian (28), auch „Julz“ genannt. Schlagfertig und humorvoll kommentiert er das Tagesgeschäft und hat zu allem eine Meinung. Hilfsarbeiter Klaus (62) trinkt hier täglich sein Feierabendbier und träumt von den alten Zeiten. Genauso wie viele andere langjährige Einwohner:innen, die sich an der „Bude“ zum Plausch treffen. Die Langzeit-Dokumentation beschäftigt sich mit Menschen, die in Armut leben, zeigt aber auch, wie Traditionen in der Siedlung bewahrt werden.

HARTZ UND HERZLICH – DIE EISENBAHNSIEDLUNG VON DUISBURG lief am 20. Februar 2016 und am 27. Februar 2016 um 20:15 Uhr bei RTLZWEI (2 Folgen).

Die erneute „Rückkehr in die Benz-Baracken“ erreichte einen hervorragenden Markanteil von 10,2 Prozent im Schnitt bei den 14- bis 49-Jähren. Damit ist die Sozialdokumentation eines der erfolgreichsten Programme von RTLZWEI.

 

Hartz und herzlich - Daily-Folgen am Nachmittag

HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG

Unsere Daily-Folgen:

Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock (ab 03.01.2022) Toggle

JACK IST 21 JAHRE ALT UND TRANSGENDER. NUN STEHT ER VOR SEINER ERSTEN GESCHLECHTSANGLEICHENDEN OP.
JACK IST 21 JAHRE ALT UND TRANSGENDER. NUN STEHT ER VOR SEINER ERSTEN GESCHLECHTSANGLEICHENDEN OP.
RENTNERIN REGINA WURDE VON IHREN FANS BESCHENKT.
RENTNERIN REGINA WURDE VON IHREN FANS BESCHENKT.

Mit HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG ROSTOCK GROSS KLEIN gibt es ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen des sozialen Brennpunkts. Etwa 14.000 Menschen leben hier – viele von ihnen ohne feste Arbeit – am Rande des Existenzminimums. In neuen Folgen wird aus dem Alltag der Menschen berichtet: echt, erschütternd, aber immer wieder auch lustig und vor allem herzlich.

In Jacks Leben beginnt ein aufregender neuer Abschnitt. Er ist transgender und unterzieht sich deshalb geschlechtsangleichenden Operationen. Doch es gibt Komplikationen und Jack muss schnellstmöglich zur Notaufnahme in Berlin. Wird alles gut gehen? Und wie steht es um die Hochzeitspläne mit Kathleen?

Cindy hat schwere Wochen hinter sich. Erst wurde ihre Tochter Clara vom Jugendamt in Obhut genommen, dann trennte sich Jean von Cindy. Nun scheint sie eine neue Liebe gefunden zu haben und kämpft darum, ihre Tochter zurück nach Hause holen zu dürfen.

Lichtblick für Regina: Die herzkranke Rentnerin ist voller Freude und Glück, denn sie hat Fanbesuch bekommen – und der ist nicht mit leeren Händen aufgetaucht: Es gibt eine große Bescherung. Darüber hinaus soll Regina zusätzlich noch kostenlos eine neue Frisur bekommen.

Carstens und Jennys Sohn Yusei hat einen Gehirntumor. Die Diagnose ist ein Schock für die ganze Familie und der vermutlich gutartige Tumor muss schnellstmöglich operativ entfernt werden. Die Familie versucht, dem kleinen Yusei beizustehen und ihm Kraft zu geben. Ob alles gut gehen wird?

HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG ROSTOCK GROSS KLEIN läuft ab Montag, den 3. Januar 2022, montags bis freitags um 16:00 Uhr bei RTLZWEI. (20 Folgen)

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken (18.10. - 29.10.2021) Toggle

Pascal (19) muss sich vor Gericht verantworten
Pascal (19) muss sich vor Gericht verantworten
Janine (25) möchte in Zukunft ihr Geld als Beauty-Influencerin verdienen
Janine (25) möchte in Zukunft ihr Geld als Beauty-Influencerin verdienen

Bei HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG BENZ-BARACKEN gibt es ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen aus Mannheim-Waldhof. Zehn neue Folgen geben am Nachmittag Einblicke in das Leben der Bewohner:innen der Mannheimer Benz-Baracken: Ab dem 18. Oktober 2021 montags bis freitags um 14:55 Uhr bei RTLZWEI.

In der ersten Folge muss sich Petras Sohn Pascal vor Gericht verantworten: Online hat er Handys bestellt und diese weiterverkauft, ohne sie zu bezahlen. Im schlimmsten Fall droht dem 19-Jährigen eine Haftstrafe. Ein Termin bei seinem Anwalt in der Mannheimer Innenstadt soll das verhindern. Seit dem letzten Treffen hat Pascal sich sehr bemüht, sein Leben in geregelte Bahnen zu lenken. Einen Job kann Petras Sohn zwar noch nicht vorweisen, dass er nach zwei Jahren Obdachlosigkeit aber endlich wieder eine Meldeadresse hat, könnte sich positiv auf das Urteil auswirken.

Im gelben Block hat Janine mit ihren Zwillingen alle Hände voll zu tun. Wenn sie doch mal ein paar freie Minuten zur Verfügung hat, widmet die Alleinerziehende sich ihrem neuen Social-Media-Hobby. Die 25-Jährige erstellt Schminkvideos und lädt sie auf der Plattform TikTok hoch. Die junge Mutter investiert bis zu drei Stunden pro Video. Mit etwas Glück könnte Janine sogar zur Beauty-Influencerin werden und mit ihren Videos Geld verdienen.

Vor dem gelben Reihenhaus wartet Katrins ältester Sohn Martin auf Familienfreund Michael. Der selbstständige Hausmeister hat den 17-Jährigen als freiwilligen Helfer für eine Wohnungsräumung außerhalb der Baracken gewinnen können. Weil der 52-Jährige sich immer auf den Teenager verlassen kann, hat er sich Gedanken um Martins berufliche Zukunft gemacht und möchte ihm helfen, auf eigenen Beinen zu stehen. Durch Kontakte konnte Michael seinem Helfer ein Praktikum vermitteln, woraus sich im Anschluss eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker ergeben könnte.

Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock (18.01. - 29.01.2021) Toggle

DER VIERFACHEN VATER CARSTEN
DER VIERFACHEN VATER CARSTEN
CARSTEN FEIERT MIT SEINEN FREUNDEN GEBURTSTAG
CARSTEN FEIERT MIT SEINEN FREUNDEN GEBURTSTAG

Bei HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG ROSTOCK gibt es ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen des Rostocker Blockmacherrings: 10 neue Folgen geben am Nachmittag Einblicke in das Leben der Bewohner:innen von Rostock Groß Klein. Der soziale Brennpunkt wurde von den Kamerateams der Produktion monatelang Tag für Tag begleitet und porträtiert einen Teil der circa 14.000 Bewohner:innen des Viertels. Ausstrahlung der neuen Folgen: Ab Montag, 18. Januar 2021, um 16 Uhr bei RTLZWEI. Danach ist die Sozialdokumentation immer montags bis freitags zu sehen.

In der ersten Folge hat der vierfache Vater Carsten Geburtstag. Er wird 42 Jahre alt und organisiert pünktlich nach der Kontaktsperre eine kleine Party vor. Carstens Freunde aus Groß-Klein feiern aber nicht nur Carstens Ehrentag, sondern auch, dass man endlich wieder beisammen sein kann.

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken (04.01. - 15.01.2021) Toggle

Rückkehr in die Benz-Baracken: Unsere Kamerateams waren ein halbes Jahr täglich vor Ort und begleiteten die Bewohner:innen in Mannheim. Die aufwändige Sozialdokumentation zeigt, von welchen Entbehrungen das Leben eines Teils der dortigen Anwohner:innen geprägt ist.

Die neuen Folgen sind ab dem 4. Januar von montags bis freitags um 16 Uhr auf RTLZWEI zu sehen.

Gemeinsam mit einer Zuschauerin der Sendung möchte Dagmar eine Sitzgelegenheit und Hochbeete aus Paletten bauen. Vielleicht muss der 19-jährige Pascal wegen illegalen Geschäften ins Gefängnis. Ob er sich einen Anwalt leisten kann?

Fünf gemeinsame Kinder haben Elvis und Katrin. Drei weitere Kinder hat die 41-Jährige mit in die Beziehung gebracht. Mittlerweile ist das Paar seit fast 15 Jahren verheiratet. Doch im gelben Reihenhaus der Benz-Baracken hängt seit Wochen der Haussegen schief. Heutiger Streitpunkt: Die Erziehung der sieben noch zu Hause lebenden Kinder. Wegen Corona geht der Nachwuchs seit Monaten nicht mehr regelmäßig zur Schule und in den Kindergarten. Bei 9 Köpfen auf rund 135 qm liegen die Nerven oft blank – es ist laut und turbulent. Der 47-jährige Familienvater wirft seiner Frau Inkonsequenz bei der Erziehung der Kinder vor. Beide Eltern sind zurzeit arbeitslos und könnten sich Erziehung und Haushalt teilen. Theoretisch jedenfalls. Doch Elvis geht dem Trubel daheim seit Wochen aus dem Weg: Jeden Morgen verlässt er das Haus, verbringt den ganzen Tag bei einem Freund und kommt erst spät abends zum Schlafen zurück. Hausarbeit, Homeschooling und Erziehung bleiben an Katrin hängen. Ob das auf Dauer gut geht?

Dagmars Garten ist ihr absolutes Heiligtum. Über die Jahre hat die 66-Jährige viel harte Arbeit, Liebe und Zeit in ihn investiert. Doch zu verbessern gibt es trotzdem immer etwas. Eine Zuschauerin der Sendung „Hartz und herzlich“ hat der achtfachen Mutter ihre Hilfe angeboten. Gemeinsam möchte das Duo eine Sitzgelegenheit und Hochbeete aus Paletten bauen. Helferin Bianca kommt nicht mit leeren Händen – sie bringt die benötigten Baumaterialien auch gleich mit. Die Unterstützung sowie die Paletten sind für Dagmar kostenlos. Bianca erwartet dafür keinerlei Gegenleistung. Die 66-Jährige lebt nach Abzug aller Kosten von knapp 100 Euro im Monat. Ohne die Spende hätte sie sich die Gartenverschönerung gar nicht leisten können. Ob Dagmar das Endergebnis gefallen wird?

Petras Sohn Pascal ist als Mittäter in einen Betrugsfall verwickelt. Knapp ein Jahr lang haben der 19-Jährige und sein ältester Bruder illegale Geschäfte mit dem Kauf und Verkauf von Handys gemacht. Die sechsfache Mutter hat von all dem nichts mitbekommen. Umso schwerer trifft die 50-Jährige die Angelegenheit jetzt. Vor ein paar Wochen sind die kriminellen Machenschaften aufgeflogen. Pascal musste deswegen bereits mehrmals bei der Polizei aussagen und war geständig. Doch sein großer Bruder streitet alles ab. Petra und Pascal müssen nun abwarten, wie die Staatsanwaltschaft mit dem Betrug verfahren will. Im schlimmsten Fall muss der 19-Jährige ins Gefängnis. Ob der Arbeitslose einen guten Anwalt findet und sich diesen überhaupt leisten kann?

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken (16.11. - 27.11.2020) Toggle

Doppeltes HARTZ UND HERZLICH-Glück:

Ab dem 13. Oktober 2020 zeigt RTLZWEI bereits die ersten 6 neuen Folgen von HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG BENZ-BARACKEN im Abendprogramm. Die neuen Folgen werden nicht wie üblich täglich von montags bis freitags laufen, sondern jeden Dienstag um 20:15 Uhr.

Zusätzlich wird es dann die gesamten 10 Folgen ab dem 16. November auf dem ursprünglichen Sendeplatz zu sehen geben – täglich um 15 Uhr bei RTLZWEI.

Beate
Beate
Zwillinge Jaylin und Jaydin
Zwillinge Jaylin und Jaydin

Partystimmung in den Benz-Baracken: Bei Janine steht alles im Zeichen der Zwillinge, denn sie haben Geburtstag! Doch ausgerechnet eine Person gratuliert nicht: der eigene Vater. Und auch Dagmar feiert einen ganz besonderen Ehrentag.

Oma Beate gratuliert als Erste: Janines Zwillinge Jaylin und Jaydin feiern ihren allerersten Geburtstag. Auch wenn das Geld knapp ist, soll es weder an einem Kuchen noch Geschenken mangeln. Beate hilft ihrer Tochter gerne – auch wenn Janine als Alleinerziehende den Alltag fast vollständig bewältigen kann. Zur perfekten Party fehlt eines dann aber doch: Ausgerechnet der Vater der beiden Kinder gratuliert nicht. Auch für die Grande Dame der Benz-Baracken steht ein ganz besonderer Tag an: Dagmar feiert einen Schnapszahlgeburtstag! Die angehende Rentnerin wird stolze 66 Jahre alt.

Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock (26.10. - 13.11.2020) Toggle

Bei HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG ROSTOCK gibt es ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen des Rostocker Blockmacherrings: 15 neue Folgen geben am Nachmittag Einblicke in das Leben der Bewohner:innen von Rostock Groß Klein. Der soziale Brennpunkt wurde von den Kamerateams der Produktion monatelang Tag für Tag begleitet und porträtiert einen Teil der circa 14.000 Bewohner:innen des Viertels. Ausstrahlung der neuen Folgen: Ab Montag, 26. Oktober 2020, um 15 Uhr bei RTLZWEI.

 

Die an MS erkrankte Manja benötigt eine Wohnung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Auch die vielen Mängel stören das Paar. Martin wird für seine Verlobte daher kurzerhand zum Handwerker und will auf eigene Faust renovieren.

Manja ist an Multipler Sklerose erkrankt und kann aufgrund dessen keinen Beruf ausüben. Die unheilbare Nervenkrankheit fesselt die 47-Jährige oft an ihre Wohnung, in der sie gemeinsam mit ihrem Verlobten Martin lebt. Doch in dieser fühlt sich das Kultpärchen zunehmend eingeschränkter. Viele Mängel stören nicht nur den Wohlfühlfaktor. Für Manja, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, sind große Teile der Wohnung nur schwer befahrbar. Da der ständige Kampf mit dem Vermieter an den Nerven zerrt, nimmt Martin nun den Hammer selbst in die Hand und startet mit der Renovierung. Ob der 31-Jährige diesem Großprojekt gewachsen ist?

Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock Groß Klein (27.01. - 07.02.2020) Toggle

Bei „Hartz und herzlich – Tag für Tag Rostock Groß Klein“ gibt es ein Wiedersehen mit den Bewohner:innen des Rostocker Blockmacherrings: Nach zwei Dokumentationsreihen zur Prime Time geben nun zehn neue Folgen am Nachmittag Einblicke in das Leben der Bewohner:innen von Rostock Groß Klein. Der soziale Brennpunkt wurde von den Kamerateams der Produktion über einen Zeitraum von sechs Monaten Tag für Tag begleitet und porträtiert einen Teil der circa 14.000 Bewohner:innen des Viertels. Ausstrahlung der neuen Folgen: Ab Montag, 27. Januar 2020, um 16 Uhr bei RTLZWEI.

Die Dokumentationsreihe gewährt einen offenen Einblick in den Alltag der gezeigten Bewohner:innen.

So gibt es ein Wiedersehen mit der 41-Jährigen Michaela. Sie ist Mutter von sechs Kindern, jedoch lebt mittlerweile keines mehr davon bei ihr. Vor vier Monaten nahm das Jugendamt die beiden Jüngsten in Obhut und brachte sie in eine betreute Wohnungseinrichtung. Für Michaela und ihre beiden Töchter Anne und Jojo brach damals eine Welt zusammen. Doch die Alleinerziehende stand schon länger unter Beobachtung des Jugendamtes. Um ihre Kinder blad wieder außerhalb der geregelten Besuchszeiten in ihre Arme schließen zu können, absolviert Michaela eine vom Amt verordnete Therapie – der Ausgang bestimmt über das weitere Schicksal der Familie.

Cindy (19) ist mit ihrem zweiten Kind schwanger. Das Kind soll Clara heißen – und im Gegensatz zu ihrer einjährigen Tochter Melody bei ihr aufwachsen. Da Cindy vor knapp einem Jahr ihren Platz im Mutter-Kind-Heim verlor, brachte das Jugendamt Melody in einer Pflegefamilie unter. Allerdings kämpft die junge Mutter um ihr Kind: Sie arbeitet an sich und ist mittlerweile in eine eigene Wohnung gezogen. Doch die Angst bleibt – droht Clara das gleiche Schicksal wie Melody?

Die aufwändige Sozialreportage zeigt, von welchen Entbehrungen das Leben eines Teils der dortigen Anwohner:innen geprägt ist.

Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken (06.01. - 24.01.2020) Toggle

Die erfolgreiche RTLZWEI Sozialreportage HARTZ UND HERZLICH – TAG FÜR TAG BENZ-BARACKEN meldet sich am 06. Januar 2020 montags bis freitags (16:00 Uhr – 18:00 Uhr) erneut aus den Mannheimer Benz-Baracken zurück. Die Einwohner:innen der bekannten Wohnsiedlung werden bereits seit 2017 regelmäßig begleitet. Die Schicksale der Bewohner:innen haben viele Zuschauer:innen berührt und das Interesse an ihnen ist nach wie vor ungebrochen hoch. In den neuen Folgen werden Teile der Benz-Baracken abgerissen. Dagmar will ihre alte Wohnung noch ein letztes Mal sehen – und wird dabei erwischt. Begeht sie damit Hausfriedensbruch? Derweil steht bei Beate und Chantal die Gerichtsvollzieherin vor der Tür. Wie es in den Benz-Baracken weitergeht gibt es ab dem 06. Januar um 16 Uhr auf RTLZWEI zu sehen.

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken (02.09. - 13.09.2019) Toggle

Zwei Jahre sind seit der ersten Folge HARTZ UND HERZLICH – DIE BENZ-BARACKEN VON MANNHEIM vergangen und das Interesse an den Bewohner:innen des Viertels Waldhof in Mannheim ist ungebrochen. Vertraute und neue Gesichter teilen in den neuen Folgen ihre ganz persönlichen Geschichten und lassen die Öffentlichkeit daran teilhaben.

Glücklich und stolz stellt die frischgebackene Mutter Janine ihre Zwillinge Jaylin und Jaydin dem Rest der Familie vor. Doch ihre Freude ist nicht von Dauer, denn es treten Komplikationen bei Jaydin auf und der Neugeborene muss notoperiert werden. Wird die junge Mutter von den Barackler:innen den nötigen Rückhalt bekommen, um diese schwere Zeit durchzustehen?

Elvis bringt für seine Großfamilie das neue Heim auf Vordermann. Nach dem langersehnten Umzug, genießen alle den neugewonnenen Platz. Familienvater Elvis liebt seine Heimat und weiß vor allem den familiären Umgang und Zusammenhalt in seinem Viertel zu schätzen. Doch wie er entsetzt feststellen muss, kann man auch dort nicht jedem vertrauen.

Dagmar teilt ihr geringes Hab und Gut gerne mit ihren Nachbarn. Obwohl die gute Seele der Benz-Baracken selbst nicht viel hat, hilft sie, wo sie nur kann. Die gelernte Zootechnikerin beschenkt Janines Zwillinge und spendet an ihre Ex-Nachbarn Gudrun und Michael Bettlaken und Bezüge für das neue Zuhause. Doch am Ende des Tages fühlt sich die 65-Jährige alleine und leidet an Depressionen. Wird sie es trotzdem schaffen, weiterhin für die Barackler:innen da zu sein?

Ausstrahlung: Ab Montag, 2. September 2019, um 15 Uhr bei RTL II.
Die Folgen sind im Anschluss 30 Tage lang kostenlos bei www.tvnow.de verfügbar.

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken (04.06. - 08.06.2018) Toggle

Vor einem Jahr warf „Hartz und herzlich“ einen viel beachteten Blick in die Mannheimer „Benz-Baracken“. Und seitdem hat sich in Mannheim-Waldhof viel getan: „Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken“ begleitet die Einwohner:innen weiterhin. Sowohl alte Bekannte, wie Petra und Markus, als auch neue Bewohner:innen kommen zu Wort und zeigen, was sich in ihrem Leben seit der Ausstrahlung verändert hat.
Die RTL II-Sozialreportage „Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim“ stieß auf ein breites Interesse und mediales Echo. „Tag für Tag BenzBaracken“ gibt nun in fünf Doppelfolgen erneut einen Einblick in das Mannheimer Viertel. Wie ist es den Bewohner:innen seit der Ausstrahlung ergangen?

Für Petra und Markus hat sich seit ihrem Umzug in das grüne Haus viel geändert. Auf mittlerweile 73m² wohnt die vierköpfige Familie mit ihren Töchtern Lucia und Francesca. Dabei hat sich für die Familie ein langersehnter Wunsch erfüllt: Markus und Petra haben ein eigenes Schlafzimmer und müssen nicht mehr im Wohnzimmer übernachten.

Für Pascal steht eine entscheidende OP an. Seine verkürzten Sehnen sollen in einer letzten OP behandelt werden und dem Teenager ein Leben ohne Krücken oder Rollstuhl ermöglichen. Doch die Aufregung ist groß: Mutter Beate sorgt sich um ihren Sprössling. Wird die OP gut verlaufen?

Die Folgen wurden ab 4. Juni 2018 bei RTL II ausgestrahlt.

Produziert wird HARTZ UND HERZLICH von der UFA Show & Factual GmbH.

Produktionsfacts

Produzentin

Ute Biernat

Director Production & Operations

Sascha Kleinschmidt

Executive Producer

Ralf Jühe

Producer (Primetime)

Katrin Laakmann

Producer (Daily)

Bastian Müller
Sandra Pomorin (Junior Producer)

Produktionsleiter

Holger Terton

Redaktion RTLZWEI

Konstanze Beyer
Sebastian Bischel
Susanna Succo

Kunde
Abspann abspielen Abspann anhalten

Awards und Auszeichnungen

Unsere Awards
Ziehen