Dingsda


Format Show
Produzent Ute Biernat
Herstellungsleiter Sascha Kleinschmidt
Produktionsdetails

INHALT


DINGSDA, ein Klassiker der deutschen Fernsehunterhaltung, feiert 2018 sein Comeback! UFA SHOW & FACTUAL produziert unter redaktioneller Federführung des Bayerischen Rundfunks (BR) eine Neuauflage des beliebten TV-Klassikers für Das Erste. Moderiert werden die zwölf neuen Folgen von Mareile Höppner.
DINGSDA ist eine Mischung aus Spiel, Unterhaltung und Promi-Talk. Jeweils zwei prominent besetzte Teams treten gegeneinander an und müssen über mehrere Runden Begriffe erraten, die in Einspielern von Kindern erklärt werden. Die Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren erklären die verschiedensten Begriffe mit ihren Worten – nicht immer für jeden verständlich, aber immer originell und urkomisch. Das Rateteam, das am Ende der Show die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt und spendet seinen Gewinn für einen wohltätigen Zweck.

DINGSDA startete erstmals 1982 in den USA unter dem Namen „Child’s Play“ und schaffte es bis heute auf die Fernsehschirme in 22 Ländern. In Deutschland lief DINGSDA von 1985 bis 1987 im BR und ab 1988 bis 2000 in Das Erste, zunächst präsentiert von Fritz Egner und ab 1994 von Werner Schmidbauer. Zwischen 2001 und 2002 zeigte Kabel Eins eine Neuauflage der Show mit Moderator Thomas Ohrner.

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche