Stern Crime

UFA SHOW & FACTUAL GmbH • Doku & Factual • TVNOW • Ende 2021

True Crime-Formate erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Unter dem Dach der Bertelsmann Content Alliance verfilmen UFA Show & Factual,  TVNOW und das True-Crime-Magazin STERN CRIME, das im Hamburger Verlag Gruner + Jahr erscheint, die größten Kriminalfälle Deutschlands.

STERN CRIME: DER MASKENMANN bildet den Auftakt der Reihe. Der Fall des sogenannten ‚Maskenmanns‘ sorgte deutschlandweit für Aufsehen. Die dreiteilige Dokumentation ist exklusiv ab dem 1. März 2021 auf TVNOW zu sehen.

STERN CRIME: DER FALL FRAUKE LIEBS ist nach DER MASKENMANN das zweite True-Crime-Format, das UFA Show & Factual basierend auf den umfassenden Recherchen und Interviews des True-Crime-Magazins STERN CRIME für TVNOW produziert und wird Ende 2021 exklusiv auf TVNOW und später auf VOX zu sehen sein.

Bertelsmann Content Alliance

Die Mediengruppe RTL Deutschland, die UFA, RTL Radio Deutschland, die Penguin Random House Verlagsgruppe, Gruner + Jahr sowie das Musikunternehmen BMG begeistern mit ihren kreativen Inhalten täglich viele Millionen Menschen in Deutschland. Gemeinsam bilden sie die Bertelsmann Content Alliance. Mit diesem Verbund schafft Bertelsmann neue Formate und einzigartige Vermarktungsmöglichkeiten in Deutschland. So wird die Bertelsmann Content Alliance zum innovativen und leistungsstarken Partner für alle Kreativen. Bertelsmann investiert jährlich weltweit rund 6 Mrd. Euro in kreative Inhalte.

Der Fall Frauke Liebs Toggle

„Frauke hat noch eine Woche gelebt. Ich wüsste gerne, wer bei ihr war und wer dann entschieden hat, dass sie nicht weiterleben darf und warum er das entschieden hat“ – Ingrid Liebs, Mutter des Mordopfers

Ingrid Liebs, Fraukes Mutter
Ingrid Liebs, Fraukes Mutter
      Frauke Liebs
      Frauke Liebs

Die von UFA Show & Factual produzierte Dokumentation STERN CRIME: DER FALL FRAUKE LIEBS beleuchtet den bis heute ungeklärten Mord an der Krankenpflegeschülerin Frauke Liebs. Vor 15 Jahren, an einem Sommerabend während der Fußballweltmeisterschaft 2006, verschwand die damals 21-Jährige in Paderborn. Nach ihrem Verschwinden sendet Frauke noch tagelang Nachrichten an ihre Familie und Freunde, ruft sogar an. Doch die junge Frau kehrt nicht mehr lebend zurück. Die Dokumentation über den bis heute ungeklärten Mordfall wird Ende 2021 exklusiv auf TVNOW und später auch auf VOX zu sehen sein.

Ralf Jühe, Executive Producer bei UFA Show & Factual: „Das Verschwinden und der Mord an Frauke Liebs sind bis heute ungeklärt, was eine ungeheure Belastung für Fraukes Familie darstellt – und das bereits seit 15 Jahren. Die Dokumentation STERN CRIME: DER FALL FRAUKE LIEBS lässt Fraukes Familienangehörige und Freund:innen ausführlich zu Wort kommen. Sie alle verbindet der Wunsch, endlich Klarheit zu bekommen über das, was im Sommer 2006 passiert ist. Es ist wirklich bewundernswert, mit welcher Entschlossenheit und Kraft die Mutter von Frauke Liebs dafür sorgt, dass der ungeklärte Mord an ihrer Tochter nicht in Vergessenheit gerät.“

Giuseppe di Grazia, Redaktionsleiter STERN CRIME: „Der Fall Frauke Liebs bewegt und beschäftigt unsere Leser:innen bis heute. Unser Reporter Dominik Stawski hat erstmals 2015 darüber berichtet. Seitdem ist er mit der Familie und den Freund:innen von Frauke Liebs in Kontakt geblieben. Er verfügt über ein Vertrauensverhältnis zu ihrem Umfeld wie kein:e andere:r Journalist:in, was auch in den zahlreichen Interviews für diese Dokumentation zu spüren ist.“

Frauke Liebs verschwand in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni 2006 in Paderborn nach einem Public Viewing während der Fußballweltmeisterschaft spurlos. Sieben Tage lang nach ihrem Verschwinden schickt sie ihren Freund:innen und ihrer Familie immer wieder SMS-Nachrichten und ruft sogar mehrmals an, zuletzt in der Nacht vom 27. Juni. Dann herrscht Stille. Schließlich wird am 4. Oktober 2006 ihre Leiche gefunden. Bis heute weiß niemand, was mit Frauke geschehen ist. Die Dokumentation STERN CRIME: DER FALL FRAUKE LIEBS zeigt auf, was die Ermittlungen ergeben haben und schenkt den Familienangehörigen von Frauke Liebs Gehör.

Der Maskenmann Toggle

„Der Maskenmann“

Es ist einer der grausamsten und unglaublichsten Kriminalfälle Deutschlands: Über mehr als ein Jahrzehnt versetzt der so genannte „Maskenmann“ Eltern und Kinder in Norddeutschland in Angst. Nachts dringt er mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert in Schullandheime, Internate und Wohnungen ein und missbraucht mindestens 40 Jungen. Im Laufe dieser Serie kommt es zu drei Mordfällen. Bis heute sind seine Taten nicht vollständig aufgeklärt.

Die mehrteilige Dokumentation „Der Maskenmann“ arbeitet die Umstände dieses, auch international wohl einzigartigen Falles, in bisher ungekannter Detailtiefe auf und erzählt, mit exklusiven Einblicken von Fallanalytiker Alexander Horn, dem damaligen Soko-Leiter Martin Erftenbeck, Psychiater Norbert Nedopil und vielen weiteren unmittelbar Beteiligten, wie die Ergreifung von Deutschlands wohl bekanntestem pädophilen Serientäter gelang, aber auch welche Konsequenzen dessen Taten für Opfer und Angehörige hatten.

 

Henning Tewes, Co-Geschäftsführer TVNOW: „Wir setzen bei TVNOW auf Vielfalt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir unseren Usern ab 2021 mit True Crime ein weiteres, neues Genre anbieten können. Mit ‚Der Maskenmann‘ stellen wir ihnen eine erste hervorragende journalistische Arbeit der Kolleg:innen von STERN CRIME und UFA Show & Factual im Streaming zur Verfügung. Das Genre True Crime wollen wir in Zukunft auch noch deutlich weiter ausbauen. Denn wenn etwas ein heißes Thema in Deutschland ist, ist es auch ein heißes Thema für TVNOW – das gilt auch für Kriminalfälle.“

Giuseppe Di Grazia, Redaktionsleiter von STERN CRIME: „In der Marke STERN CRIME sowie in unseren Geschichten steckt viel Potenzial. Wir hatten immer das Ziel, die besten Fälle aus dem Heft auch filmisch umzusetzen. Mit TVNOW und der UFA haben wir dazu die perfekten Partner gefunden. Unsere aufwendig recherchierten und exzellent geschriebenen Geschichten, die zurückhaltend und dennoch packend erzählt sind, wie zum Beispiel der Fall des Maskenmanns, passen hervorragend zum Qualitätsanspruch von TVNOW.“

Ralf Jühe, Executive Producer bei UFA Show & Factual: „Als wir von der Chance erfahren haben, die spannenden und aufwühlenden Fälle aus STERN CRIME dokumentarisch umzusetzen, haben wir nicht lange gezögert. Es ist eine tolle Aufgabe, sich mit aller gebotenen journalistischen Sorgfaltspflicht den Geschichten anzunähern und zudem eine Bildsprache zu finden, die den hohen Ansprüchen gerecht wird. Der Fall des sogenannten ‚Maskenmanns‘ beschäftigt und packt uns seit Monaten, die Zusammenarbeit mit den Redaktionen von TVNOW und STERN CRIME funktioniert hervorragend und bietet große Möglichkeiten für eine neue Farbe des angesagten Genres True Crime, das wir künftig stärker bedienen möchten.“

Produktionsfacts

Produzentin

Ute Biernat

Director Production & Operations

Sascha Kleinschmidt

Produktionsleitung

Arabella Kitzinger

Executive Producer

Ralf Jühe

Verantwortliche Producerin TVNOW

Caroline Hunt

Verantwortlicher Redakteur VOX

Christoph Bartmann

Chefredakteur VOX

Marcel Amruschkewitz

STERN CRIME Redaktionsleiter

Giuseppe Grazia

Programmchef TVNOW

Frank Trösken

Head of Originals TVNOW

Timo Paetzold

Abspann abspielen Abspann anhalten
Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.