Zurück zur Übersicht

Starke Quoten für unser UFA-Programm am Samstag

10.01.2021

Potsdam/ Köln, 10. Januar 2021. Am gestrigen Samstagabend erreichten gleich vier UFA-Produktionen herausragende Quoten und sowohl der Primetime-Sieg bei den Zuschauer*innen ab 3 Jahren als auch die Nummer 1 bei den jungen Zuschauer*innen gingen an zwei UFA-Produktionen. Insgesamt erreichte die UFA gestern 17,17 Millionen Zuschauer*innen (3+ gesamt) mit ihrem Programm am Samstagabend.

Den Primetime-Sieg (Zuschauer gesamt) erzielte EIN STARKES TEAM – MAN LEBT NUR ZWEIMAL um 20:15 Uhr im ZDF und damit die höchste Reichweite seit 17.02.2018. Durchschnittlich 8,34 Millionen Zuschauer*innen verfolgten wie die Kommissar*innen Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) und Otto Garber (Florian Martens) den Mord an einem Erben eines großen Parfümherstellers aufklärten, der während einer Operation von einem maskierten Unbekannten erschossen worden war. In der Zielgruppe der 14 bis 59-jährigen erreichte der neue Fall einen starken Marktanteil von 15,9 Prozent (2,68 Mio. Zuschauer*innen). Auch nach über 25 Jahren bleibt die UFA Fiction-Produktion EIN STARKES TEAM damit eines der erfolgreichsten Formate des deutschen Fernsehens.

Der extra große Ratespaß mit WER WEISS DENN SOWAS? XXL mit Moderator Kai Pflaume begeisterte 5,94 Millionen Zuschauer*innen ab 3 Jahren in Das Erste um 20:15 Uhr (18,6 Prozent Marktanteil) und erreichte damit ebenfalls die höchste Reichweite seit Februar 2018. Bei den jungen Zuschauer*innen erzielte die von UFA Show & Factual produzierte Quizshow gute 15,8 Prozent Marktanteil (1,40 Mio. bei den 14- bis 49-Jährigen). Zu Gast in der gestrigen Ausgabe waren Carolin Kebekus, Kurt Krömer, Stefanie Kloß, Rea Garvey, Emilia Schüle, Ulrich Tukur und ein sehr großes Pferd. Immer an ihrer Seite waren auch gestern die Teamkapitäne Elton und Bernhard Hoëcker.

DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR erreichte gute 18,1 Prozent Marktanteil (14- bis 49-Jährige) mit der zweiten Folge der Jurycastings und holt damit erneut den Primetime-Sieg beim jungen Publikum am Samstagabend. Insgesamt schalteten 3,60 Mio. Zuschauer*innen ab 3 Jahren die von UFA Show & Factual produzierte Castingshow mit der Jury aus Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer ein. Die Castingfolgen auf dem Rheinschiff Blue Rhapsody, die seit gestern ohne Michael Wendler ausgestrahlt werden, laufen jeden Dienstag und Samstag um 20:15 Uhr bei RTL. Ein ausführliches Statement zur Maßnahme Michael Wendler aus dem Programm zu nehmen, ist auf UFA.de zu finden.

Im Anschluss an DSDS startete die erste Folge TAKE ME OUT – BOYS BOYS BOYS und punktete mit starken 18,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt sahen 2,5 Millionen Zuschauer die Flirtshow. Bei TAKE ME OUT – BOYS BOYS BOYS sind erstmals schwule Männer am Drücker. Die Regeln bleiben jedoch unverändert: Ein mutiger Mann stellt sich dem Urteil von 30 Single-Männern. Die Show wird wie gewohnt von Ralf Schmitz moderiert. Die zweite Folge der von UFA Show & Factual produzierten Special-Ausgaben läuft am 30. Januar.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV

EIN STARKES TEAM – MAN LEBT NUR ZWEIMAL
EIN STARKES TEAM – MAN LEBT NUR ZWEIMAL
WER WEISS DENN SOWAS? XXL
WER WEISS DENN SOWAS? XXL
DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR
DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR
TAKE ME OUT - BOYS BOYS BOYS
TAKE ME OUT - BOYS BOYS BOYS
Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.