Zurück zur Übersicht

Potsdam ist Deutschlands erste und einzige UNESCO Creative City of Film

04.11.2019
Die UNESCO hat anlässlich ihres "World Cities Day Meetings" in Paris ihre Entscheidung verkündet, dass Potsdam den Titel UNESCO Creative City of Film erhält. Die UFA mit Sitz in Potsdam freut sich mit der Stadt.

Die UFA unterstützte die Bewerbung, die auf Initiative des Potsdamer Oberbürgermeisters Mike Schubert, der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, des Filmparks Babelsberg sowie des Medienboards Berlin-Brandenburg entstand.

Nico Hofmann, CEO UFA: „Wir freuen uns sehr, dass die UNESCO Potsdam zur Creative City of Film ernannt hat. Potsdam ist die Wiege des deutschen Films und damit auch der UFA. Als heutiger führender Programmanbieter mit Sitz in Potsdam werden wir diesen Titel mit Stolz tragen und auch mit Leben füllen.“

Seit 15 Jahren besteht das Unesco Creative Cities Netzwerk, das mehr als 180 Städte weltweit miteinander verbindet. Ein gemeinsames Ziel ist die Stärkung der Kreativ- und Kulturwirtschaft auf lokaler und internationaler Ebene. Das Netzwerk umfasst sieben kreative Bereiche: Kunsthandwerk, Medien, Film, Design, Gastronomie, Literatur und Musik. Insgesamt 66 neue Creative Cities weist das Netzwerk, das 246 Städte vereint, jetzt aus.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.