Zurück zur Übersicht

UFA SERIAL DRAMA und RTL kooperieren mit der DKMS

27.06.2019

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ thematisiert Aplastische Anämie ab 2. Juli bei RTL

© 1

Potsdam, 27. Juni 2019. UFA SERIAL DRAMA und RTL sind mit der DKMS in der Aufklärung um Erkrankungen des Knochenmarks erneut eine Kooperation eingegangen.

Ab Anfang Juli fokussiert sich eine Storyline von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf Laura Lehmann, die mit der Diagnose Aplastische Anämie konfrontiert wird.

Das Produktionsteam der UFA SERIAL DRAMA rund um die Produzentin Petra Kolle und die Chefautorin Dominique Moro macht damit auf eine äußerst seltene und dadurch auch weitgehend unbekannte Erkrankung aufmerksam, bei der eine Stammzell- und Knochenmarktransplantation in der Therapie lebensentscheidend sein können.

Joachim Kosack, Geschäftsführer UFA GmbH und UFA SERIAL DRAMA, zu der erneuten Kooperation mit der DKMS: „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder mit der DKMS zusammenarbeiten und damit im Kampf gegen lebensbedrohliche Erkrankungen einen unterstützenden Beitrag leisten können. GZSZ ist ein Format, das täglich Millionen von Menschen erreicht. Wir sind uns der damit einhergehenden gesellschaftlichen Verantwortung absolut bewusst. Es ist toll, dass wir nun die Möglichkeit haben, die Kooperation zwischen GZSZ und der DKMS hier am Produktionsstandort Babelsberg fortzusetzen.“

Und das sagt Chryssanthi Kavazi in der Rolle der Laura Lehmann: „Als ich erfahren habe, dass meine Rolle Laura an Aplastischer Anämie erkrankt, musste ich erstmal schlucken. So eine schwerwiegende Krankheit zu spielen, an der viele Menschen erkranken und dann um ihr Leben kämpfen, ist für mich eine große Herausforderung und davor habe ich enormen Respekt. Ich freue mich aber auch, dass ich die Geschichte mit Laura erzählen darf, um unseren Zuschauern diese Krankheit nahezubringen und zu zeigen: Gemeinsam können wir helfen und Patienten Lebenschancen ermöglichen.“

Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL.

Die Daily ist eine Produktion der UFA SERIAL DRAMA. Produzentin ist Petra Kolle, Producer Damian Lott. Chef-Autorin ist Dominique Moro. Die RTL-Redaktion liegt bei Christiane Ghosh.

 

Kontakt:

Presse UFA SERIAL DRAMA
Michaela Grouls
Manager Public Relations
Tel +49 331 70 60 375
michaela.grouls@ufa.de

 

Die Pressemitteilung als pdf zum Download:

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.