Zurück zur Übersicht

Exklusiv für TVNOW: UFA Serial Drama produziert VERBOTENE LIEBE – NEXT GENERATION

18.07.2020

Potsdam, 18. Juli 2020. Über 20 Jahre war die UFA Serial Drama-Produktion VERBOTENE LIEBE eine der erfolgreichsten täglichen Serien Deutschlands. Jetzt haucht TVNOW der Kultserie neues Leben ein – mit der neuen Familie Verhoven, drei Liebespaaren, einem jahrelang gut gehüteten Geheimnis und einigen altbekannten Charakteren. Auch wenn die Serie nicht am bisherigen Ende ansetzt, so geht sie doch respektvoll mit dessen Erbe um, nimmt die Fans ernst und bietet ihnen neben dem immer wieder geäußerten Wunsch nach einer Fortsetzung noch mehr: Einen hochexplosiven Ausgangspunkt, um ihre VERBOTENE LIEBE wieder neu kennen und lieben zu lernen. Aus VERBOTENE LIEBE wird VERBOTENE LIEBE – NEXT GENERATION!

Alexander Verhoven (Frederik Götz), Josefin Reinhard (Sina Zadra)
© 1
Alexander Verhoven (Frederik Götz), Josefin Reinhard (Sina Zadra)

Im Zentrum von VERBOTENE LIEBE – NEXT GENERATION steht das Liebespaar Josefin Reinhard (Sina Zadra) und Alexander Verhoven (Frederik Götz). Alexander findet sich mit seiner Familie mitten in einem Strudel aus Liebe, Macht und Reichtum wieder. Auch der bereits aus der früheren VERBOTENEN LIEBE bekannte Ansgar von Lahnstein (Wolfram Grandezka) wird in NEXT GENERATION mit seinen Intrigen wieder für viel Aufsehen sorgen. Welche Rollen aus den vergangenen 4.664 Folgen kehren noch zurück? Welche Lebenswege der neuen Figuren sind durch schicksalhafte Fügungen mit den Welten der bereits bekannten Figuren verknüpft? Das alles zeigt TVNOW in VERBOTENE LIEBE – NEXT GENERATION im Winter 2020.

VERBOTENE LIEBE – NEXT GENERATION ist eine Produktion der UFA Serial Drama für TVNOW. Produzent ist Simon Müller-Elmau, Producerin Claudia Danne. Die RTL-Redaktion liegt bei Christiane Ghosh und Christina Pachutzki.
Die 10-teilige Serie entsteht ab Mitte Juli 2020 in Düsseldorf, Köln und Belgien.

 

Über UFA SERIAL DRAMA: 
Das Kerngeschäft der UFA Serial Drama umfasst die Entwicklung und Produktion serieller Formate: Mit GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN etablierte das Unternehmen 1992 die erste und bis heute erfolgreichste tägliche Serie des deutschen TV-Markts. 1994/95 folgten UNTER UNS und 2006 ALLES WAS ZÄHLT. Jüngste Formate aus dem Hause UFA SERIAL DRAMA sind u.a. SPOTLIGHT (seit 2016), NACHTSCHWESTERN (seit 2019) und zuletzt RAMPENSAU (2019). Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens machen UFA Serial Drama zum Marktführer in seinem Segment.
Die Geschäftsführer sind Markus Brunnemann und Joachim Kosack.

 

Pressekontakt:

UFA SERIAL DRAMA
Michaela Grouls
Manager Public Relations
Tel.: +49 331 70 60-375
E-Mail: michaela.grouls@ufa.de

www.ufa.de | www.facebook.com/UFAProduction
www.instagram.com/ufa_production | www.twitter.com/UFA_GmbH

Die Pressemitteilung als pdf zum Download:

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.