Zurück zur Übersicht

UFA Fiction-Vorschau 2019: Das sind unsere TV- und Kinohighlights!

16.01.2019
Das neue Jahr bringt wieder viele spannende UFA Fiction-Produktionen mit sich, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet! Wir stellen euch die Highlights aus den Bereichen TV-Movie, Serie und Kino vor!
Beck is Back! - Staffel 2 | RTL
2019 bei RTL: Die zweite Staffel "Beck is Back!"
© 1
2019 bei RTL: Die zweite Staffel "Beck is Back!"

Die zweite Staffel „Beck is Back!“ startet im Frühjahr 2019 bei RTL.

Auch in der zweiten Staffel nimmt sich Hannes Beck als Pflichtverteidiger den ganz schwierigen Fällen an und wird dabei tatkräftig von seiner Anwaltsgehilfin Yasmina unterstützt. Die Hauptdarsteller der Anwaltsserie sind erneut Bert Tischendorf und Andreja Schneider.

 

Zum Inhalt:

Im Kampf für Gerechtigkeit übernimmt Pflichtverteidiger und Vierfachvater Hannes Beck (Bert Tischendorf) in der zweiten Staffel die ganz schwierigen Fälle: Sei es, indem er einem Opfer von häuslicher Gewalt beiseite steht oder für die Akzeptanz von Obdachlosen in einem Mordfall kämpft. Hannes hilft beherzt den Schwachen und denjenigen, die sonst durchs Raster der Justiz fallen. Dabei kann er sich weiterhin auf seine patente Anwaltsgehilfin Jasmina Božic (Andreja Schneider) verlassen – die Zwei sind ein „odd couple“ wie eh und je: Die warmherzige, ehemalige kroatische Richterin steht ihm schlagfertig bei jedem Fall zur Seite.

Und auch im Privatleben wird Hannes unter die Arme gegriffen: Nach einem Beinahe-Unfall beschließt der alleinerziehende Vater das 28-jährige Kindermädchen Sarah Schilken (Tanja Hirner) einzustellen. Die junge Frau erobert mit ihrer direkten Art und ihrem Humor sofort die Herzen von Hannes‘ Kindern, und auch er genießt die Zeit mit Sarah. Und so stellt sich bald die Frage: Verliebt sich der Pflichtverteidiger in sein Kindermädchen? Doch Hannes fällt aus allen Wolken, als er erfährt, dass Sarah nur auf Bewährung auf freiem Fuß ist! Gerade aus dem Gefängnis entlassen, wird sie bald von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Lotte am Bauhaus | ARD
Drehstartfoto "Lotte am Bauhaus"
Drehstartfoto "Lotte am Bauhaus"

Der Eventfilm „Lotte am Bauhaus“ wird  zum Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ mit Alicia von Rittberg, Noah Saavedra, Jörg Hartmann u.a. am 13.02.2019 in Das Erste ausgestrahlt.

Zum Inhalt:

Das Leben der 20-jährigen Lotte Brendel (Alicia von Rittberg) im Jahr 1921 scheint von ihrem Vater vorgezeichnet – als Weimarer Ehefrau und Mutter an der Seite eines Mannes, der den elterlichen Tischlerbetrieb übernehmen soll. Gegen den Willen ihrer Familie schließt sich die eigenwillige und künstlerisch begabte Lotte einer Gruppe junger Künstler an, bewirbt sich am Bauhaus – und wird angenommen. Das Weimarer Bauhaus unter der Leitung des visionären Walter Gropius (Jörg Hartmann) möchte nach der rigiden Gesellschaftsordnung des Kaiserreichs eine neue Zeit begründen.

Im Bauhaus-Studenten Paul Seligmann (Noah Saavedra) findet Lotte einen Unterstützer und ihre Liebe. In der bunten Gemeinschaft aus Studierenden und Lehrenden aus aller Welt und aus allen Gesellschaftsschichten erhält sie die Chance, als Frau gleichberechtigt ihr Studium zu absolvieren – angeleitet von weltberühmten Künstlern wie Johannes Itten (Christoph Letkowski), Feininger, Kandinsky, Klee und Schlemmer. Doch Lottes Freude wird getrübt durch den Bruch mit ihrer Familie, die ihr jede finanzielle Unterstützung verweigert und ihren Wunsch nach Selbstverwirklichung lange nicht akzeptiert. Derweil gerät das Bauhaus selbst immer mehr unter politischen Druck, denn den immer mächtiger werdenden rechtskonservativen Kräften ist die moderne Hochschule ein Dorn im Auge. Walter Gropius entscheidet, mit dem Bauhaus nach Dessau zu ziehen.

Charité 2 | ARD
Jannik Schümann und Mala Emde in Charité 2
Jannik Schümann und Mala Emde in Charité 2

Die Fortsetzung unserer ARD-Erfolgsserie über das berühmte Berliner Krankenhaus „Charité 2“ startet am 19.02.2019.

Nach der ersten Staffel unserer „Charité“ machen wir einen Zeitsprung über mehrere Jahrzehnte und siedeln unser Geschehen der zweiten Staffel in der Zeit des Nationalsozialismus an. Aufgrund des Zeitsprungs wurde der Cast komplett gewechselt, in den Hauptrollen spielen Ulrich Noethen, Mala Emde, Jannik Schümann, Frida-Lovisa Hamann, Jacob Matschenz und viele mehr.

Zum Inhalt:

Die Charité der 1940er Jahre hat sich komplett gewandelt und gleicht nicht mehr dem Armenkrankenhaus von 1888: moderne Gebäude, eine strenge Hygiene, moderne Geräte und hervorragend ausgestattete Operationssäle ermöglichen ein optimales Arbeiten. Unter diesen für jene Zeit herausragenden Bedingungen operiert der weltberühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch. Doch der Zerfall der Berufsethik unter den Ärzten zu Gunsten der perfiden NS-Gesundheitsdiktatur ist deutlich spürbar. Unter der Belegschaft finden sich Handlanger der Ausmerzungsideologie der Nationalsozialisten – aber auch Ärzte wie Prof. Sauerbruch. Unter seinem Schutz entwickeln sich einige erstaunliche Formen des Widerstands.

Sankt Maik - Staffel 2 | RTL
2019 bei RTL: Die zweite Staffel "Sankt Maik"
2019 bei RTL: Die zweite Staffel "Sankt Maik"
Daniel Donskoy und Vincent Krüger gut gelaunt beim Drehstart
Daniel Donskoy und Vincent Krüger gut gelaunt beim Drehstart

Die zweite Staffel „Sankt Maik“ startet im Frühjahr 2019 mit weiteren 10 Folgen bei RTL.

Zum Inhalt:

Die Läuterberger sind in heller Aufruhr und in großer Sorge um ihren Herrn Pfarrer! Denn seit Maik (Daniel Donskoy) sich vor eine Kugel warf und so Evas (Bettina Burchard) Leben rettete, lag er schwer verletzt in der Klinik. Auf dem Weg der Besserung und zurück in Läuterberg ist die Schonfrist für den Berliner Kleinkriminellen allerdings schnell wieder vorbei, denn hier warten auf ihn schon  wieder ganz andere Probleme: Wohin mit der Leiche von Gangsterboss Jurek, die sein Bruder Kevin (Vincent Krüger) fand und seitdem in der Tiefkühltruhe des Pfarrhauses aufbewahrt?

In den neuen Folgen sind die Auswanderungspläne von Maik und Kevin noch immer brandaktuell: Auch deswegen bleiben die beiden Brüder weiterhin in Läuterberg. Denn für ihren Neuanfang in Panama müssen sie eine neue Geldquelle auftreiben. Und wer hat ziemlich viel davon? Die Kirche! Bis es aber soweit ist, stolpert der Berliner Kleinkriminelle als „Pfarrer Sandmann“ weiter durch diverse katholische Fettnäpfchen und kümmert sich erfolgreich um die Angelegenheiten seiner Gemeinde. Obwohl er sich viel lieber um Eva kümmern würde. Denn nach wie vor ist die Dorf-Polizistin für Maik das Reizvollste in ganz Läuterberg – und zugleich seine größte Bedrohung.

Ich war noch niemals in New York | KINO
"Ich war noch niemals in New York" ab dem 24.10.2019 im Kino
"Ich war noch niemals in New York" ab dem 24.10.2019 im Kino

„Ich war noch niemals in New York“ heißt die Verfilmung des gleichnamigen Erfolgs-Musicals und startet am 24.10.2019 in den deutschen Kinos.

Philipp Stölzl („Der Medicus“) führt Regie bei der Verfilmung, für die mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Michael Ostrowski, Uwe Ochsenknecht, Pasquale Aleardi und Marlon Schramm ein großartiger Cast gewonnen werden konnte. Der Musikfilm wird die 20 beliebtesten Udo Jürgens-Songs umfassen. Das Stück wird als Großproduktion von UFA FICTION, ZIEGLER FILM, MYTHOS FILM, GRAF FILM und UNIVERSAL PICTURES PRODUCTIONS für die Kino-Leinwand adaptiert.

Zum Inhalt:

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes.

Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der „MS Maximiliane“ auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder.

Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher… Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben – was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi).

So verläuft die turbulente Schiffsreise – mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen – nach New York.

 

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.