Zurück zur Übersicht

UFA FICTION: Fünf hochkarätige High-End Produktionen für ARD Degeto und TVNOW in Vorbereitung

20.02.2020

Potsdam, 20. Februar 2020. Einen Tag vor Beginn der Internationalen Filmfestspiele Berlin stellten ARD Degeto und TVNOW in der Hauptstadt ihre aktuellen fiktionalen Programme vor – darunter fünf UFA FICTION Produktionen, die einmal mehr die große Bandbreite an High-End Projekten und die Genrevielfalt des Unternehmens aufzeigen: Politthriller, Kammerspiel, Eventserie oder historischer Mehrteiler.

In „Kaltenmorgen“ wird Maria Furtwängler als Verteidigungsministerin in eine dunkle Verschwörung verwickelt. Der Zweiteiler für ARD Degeto wird produziert von Joachim Kosack und Christian Rohde in Koproduktion mit Maria Furtwängler (Atalante Film). Die Drehbücher stammen aus der Feder von Susanne Schneider. Die Redaktion liegt bei Christoph Pellander.

Saturday Night Fever im Ruhrgebiet: „Disko Bochum“ ist eine Zeitreise zurück in die 1970er Jahre und die Geschichte einer Bochumer Familie zum Aufkommen der Diskobewegung – begleitet vom pulsierenden Sound jener Zeit erzählt die sechsteilige Eventserie für TVNOW/RTL die großen gesellschaftlichen Umbrüche. Produzent ist Benjamin Benedict, Producerin Sinah Swyter. Die Drehbücher verantworten Benjamin Benedict, Judy Horney, Dorothee Fesel und Linda Brieda, den Writers Room unterstützen zudem Julia Korbik und Sonja Cöster. Die Redaktion hat Sylke Poensgen inne.

Inszeniert als packendes Kammerspiel schlüpft Alexandra Maria Lara in „Die Zeugen“ in die Rolle einer Gehirnforscherin, die Zeugen einer Kindesentführung befragt und der Frage nachgeht, ob man seinen Erinnerungen wirklich trauen kann. Regie führt Jörg Lühdorff, der gemeinsam mit Janosch Kosack ebenso die Drehbücher schreibt. Produziert wird die achtteilige Crime-Serie für TVNOW von Christian Rohde, Producerin ist Viktoria Barkhausen. Als Beraterin fungiert die Wissenschaftlerin Dr. Julia Shaw („Das trügerische Gedächtnis – Wie unser Gehirn Erinnerungen fälscht“). Zuständiger Redakteur ist Nico Grein.

Mit „KaDeWe“ arbeiten UFA und Constantin Television/Moovie erstmals zusammen und erzählen die bewegende Geschichte des legendären Kaufhaus des Westens im Wandel. Angesiedelt zur Zeit der Weimarer Republik schreibt und inszeniert Julia von Heinz die historische sechsteile Miniserie. Executive Producer sind Benjamin Benedict und Oliver Berben, Produzentin ist Sarah Kirkegaard und ausführender Produzent Joseph M’Barek. Die Redaktion liegt bei Carolin Haasis und Christoph Pellander (ARD Degeto) sowie Kerstin Freels und Martina Zöllner (rbb).

Inspiriert von der wahren Geschichte einer Dortmunder Familie, die auf Mallorca mit einem kleinen Biergarten einen kometenhaften Aufstieg erlebt, übernimmt Henning Baum die Hauptrolle in „Der König von Palma“ . Die Drehbücher verantworten Veronica Priefer, Yves Hensel und Johannes Kunkel, der die sechsteilige High-End-Dramaserie für TVNOW/RTL ebenso produziert. Producer ist Marvin Rössler. Verantwortlicher Redakteur ist Nico Grein.

Zu weiteren High-End Produktionen der UFA FICTION, die sich aktuell im Dreh befinden, zählen u.a. „Ku’damm 63“ (ZDF) und die 3. Staffel „Charité“ (Das Erste), in Vorbereitung ist zudem „The Mopes“ mit Nora Tschirner in der Hauptrolle für TNT Comedy. Der Event-Dreiteiler „Unsere wunderbaren Jahre“ wird am 18., 21. und 25. März im Ersten zu sehen sein, im April wird die Hochgeschwindigkeits-Hochstapler-Dramedy „Betonrausch“ bei Netflix gelauncht, weitere Ausstrahlungen in diesem Jahr sind u.a. der Zweiteiler „Altes Land“ (ZDF) nach Dörte Hansen Romanbestseller und die dritte Staffel der national und international prämierten Serie „Deutschland89“ (Amazon Prime Video).

 

Über UFA FICTION
UFA FICTION vereint die Top-Kreativen der deutschen Fernsehbranche unter einem Dach und liefert seit Jahren dauerhaft Quotenerfolge und herausragende fiktionale Programme. Das Unternehmen bündelt die Produktionsaktivitäten der UFA in den Bereichen Reihe & Serie, TV-Movie, Event und Kinofilm und verfügt damit über ein bemerkenswertes Portfolio, das die deutsche Fernsehlandschaft nachhaltig geprägt hat. Viele Produktionen waren nicht nur große Publikumserfolge, sondern wurden vielfach mit nationalen und internationalen TV- und Filmpreisen ausgezeichnet, darunter auch zweifach mit dem International Emmy Award, und ins Ausland verkauft. Dazu gehören unter anderem erfolgreiche Kinofilme wie „Der Medicus“ oder „Der Junge muss an die frische Luft“, Event- und High End Drama Formate wie „Deutschland83/86/89″, „Ku’damm 56/59/63″, „Charité“, „Unsere Mütter, unsere Väter“ sowie die quotenstarken und langlaufenden Krimi-Reihen und -Serien wie „Ein starkes Team“, „Donna Leon“ und „SOKO Leipzig“. Die Geschäftsführer sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Ulrike Leibfried und Sebastian Werninger.

 

Pressekontakt

UFA
Anja Käumle
Head of PR
anja.kaeumle@ufa.de
Tel.: +49 331 70 60 – 379

UFA FICTION
Doreen Zimmermann
Manager Public Relations
doreen.zimmermann@ufa.de
Tel.: +49 331 70 60 – 370

Die Pressemitteilung als pdf zum Download:

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.