Zurück zur Übersicht

SUNNY – Wer bist Du wirklich? Drehschluss

28.08.2020
Statements von Showrunner Manuel Meimberg und Hauptdarstellerin Valentina Pahde zum Drehschluss
V.l.n.r. Wilson Gonzales Ochsenknecht, Meryl Marty, Manuel Meimberg, Felix Lampert, Sarah Buchholzer, Valentina Pahde, Brix Schaumburg, Gerrit Klein, Linder Rohrer, Ben Andrews Rumler
© 1
V.l.n.r. Wilson Gonzales Ochsenknecht, Meryl Marty, Manuel Meimberg, Felix Lampert, Sarah Buchholzer, Valentina Pahde, Brix Schaumburg, Gerrit Klein, Linder Rohrer, Ben Andrews Rumler

Potsdam, 28. August 2020. Du kannst alles sein, auch … ein Blender … ein Mörder … ein Lügner! Gestern sind die Dreharbeiten für die neue UFA Serial Drama-Produktion SUNNY – WER BIST DU WIRKLICH? für TVNOW mit u.a. Valentina Pahde, Gerrit Klein und Wilson Gonzalez Ochsenknecht zu Ende gegangen. Um auch während der Coronazeit Nähe erzählen zu können, lebten die Schauspieler*innen und der Produzent und Showrunner Manuel Meimberg während der Dreharbeiten gemeinsam in einer Villa.

Statements von Showrunner und Produzent Manuel Meimberg und Hauptdarstellerin Valentina Pahde zum Drehende:

Wie glücklich sind Sie, dass alles nach Plan gedreht werden konnte und wie geht es bei Ihnen nun weiter?
Valentina Pahde: Ich bin wahnsinnig glücklich, dass wir SUNNY – in dieser auch für die Filmbrache so schwierigen Zeit – drehen konnten und auf den Punkt damit fertig wurden. Das alles war sehr aufregend und spannend für unser ganzes Team. Nach der letzten Klappe für SUNNY werde ich noch zwei Wochen arbeiten müssen, danach geht’s für mich in den Urlaub. Wahrscheinlich dahoam in Bayern. (lacht) Ich hoffe, dass ich dann viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden nachholen kann und verbringen werde. Den Geburtstag meiner Zwillingsschwester und von mir werden wir auf jeden Fall gemeinsam in München verbringen.

Manuel Meimberg: Ich bin sehr glücklich, dass wir alles abgedreht haben – trotz der sehr seltsamen Umstände. Ich sitze mit meinem Team jetzt sozusagen 24/7 am Schnitt, damit die Serie pünktlich bis zum Start am 1. Oktober fertig wird.

Was waren Ihre Highlights der letzten 50 Drehtage?
Manuel Meimberg: Irgendwelche Highlights gab es tatsächlich an jedem Drehtag. Oft waren das Szenen, wo wir schon beim Schreiben das Gefühl hatten, das könnte ein wirklich starker emotionaler Moment werden. Sehr oft haben mich meine Schauspieler*innen dann am Set so dermaßen überrascht, dass ich manchmal vor dem Monitor wirklich Tränen in den Augen hatte. In der Villa – also in unserer kleinen SUNNY WG – gab es natürlich auch jede Menge Highlights. Eins davon war auf jeden Fall die nächtliche Partie Mitternachts-Billard zwischen Linda und mir oder unsere gemeinsamen Grillabende mit dem kompletten Cast. Alles andere verrate ich nicht. (lacht)

Valentina Pahde: Jeder Drehtag war überraschend und vollgepackt mit schönen Momenten. Besonders viel Spaß haben mir die Szenen in der Löwen-Villa in Potsdam und im Club in Berlin gemacht, also wenn der ganze Cast gemeinsam vor der Kamera stand. Ich bin sehr glücklich, dass die Produktion so ein tolles Team gecastet hat, was zudem die Masterclass in der Serie zu 100 Prozent repräsentiert. Weitere Highlights waren die Szenen mit Lennard (Gerrit Klein) am See, bei denen ich im Wasser landete. (lacht) Dann gab es eine actionreiche Szene mit Ove, der von Wilson Gonzalez Ochsenknecht gespielt wird. Rückblickend kann ich sagen: Die gesamte und gemeinsame Zeit war mein Highlight.

Auf was freuen Sie sich jetzt am meisten?
Valentina Pahde: Ich freue mich nun besonders darauf, dass SUNNY in den Schnitt geht und wir unser Werk, die Event-Serie des Jahres, den Zuschauer*innen endlich am 1. Oktober zeigen können: Spannung, Drama, Crime, Liebe und Sex – wie es Deutschland noch nicht gesehen hat! Privat freue ich mich nun wieder auf meine eigenen vier Wände und Cheyenne, die ich am Samstag in Köln wiedersehen darf, auf meine Familie und ein wenig Zeit für mich – ohne WG. (lacht)

Manuel Meimberg: Auf meine Frau, auf unser Zuhause, auf Schlafen und auf drei Tage Urlaub. Das ist zwar lächerlich im Vergleich zu 50 Drehtagen, aber ziemlich nötig nach dieser Reise. Dann freue ich mich natürlich auf den Ausstrahlungsstart am 1. Oktober auf TVNOW und bei RTL. Und auf die Reaktion der Zuschauer.

Am Donnerstag, den 1. Oktober 2020, zeigt TVNOW gleich drei Folgen, Folge 4 ist einen Tag später, am Freitag, den 2. Oktober, verfügbar. Danach gibt es montags bis donnerstags je eine von insgesamt 20 neuen Folgen exklusiv und nur auf TVNOW.
RTL strahlt am 1. Oktober 2020 um 20:15 Uhr einmalig die ersten beiden Episoden „SUNNY – WER BIST DU WIRKLICH?“ als Free-TV-Premiere aus.

SUNNY – WER BIST DU WIRKLICH? ist eine Produktion der UFA Serial Drama für TVNOW. Showrunner und Produzent ist der International Emmy Award-Preisträger Manuel Meimberg, Producerin ist Vanessa Richter. Die RTL-Redaktion liegt bei Christina Pachutzki und Christiane Ghosh.

Über UFA SERIAL DRAMA: 
Das Kerngeschäft der UFA Serial Drama umfasst die Entwicklung und Produktion serieller Formate: Mit GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN etablierte das Unternehmen 1992 die erste und bis heute erfolgreichste tägliche Serie des deutschen TV-Markts. 1994/95 folgten UNTER UNS und 2006 ALLES WAS ZÄHLT. Jüngste Formate aus dem Hause UFA SERIAL DRAMA sind u.a. SPOTLIGHT (seit 2016), NACHTSCHWESTERN (seit 2019) und zuletzt RAMPENSAU (2019). Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens machen UFA Serial Drama zum Marktführer in seinem Segment.
Die Geschäftsführer sind Markus Brunnemann und Joachim Kosack.

Pressekontakt:

UFA SERIAL DRAMA
Michaela Grouls
Manager Public Relations
Tel.: +49 331 70 60-375
E-Mail: michaela.grouls@ufa.de

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.