Zurück zur Übersicht

Spektakuläre Musical-Nacht: „Ku‘damm 56 – Das Musical“ gestern erfolgreich gestartet

29.11.2021
v.l.n.r.: Marc Lepetit, Ulf-Leo Sommer, Annette Hess, Peter Plate, Benjamin Benedict © Dominic Ernst
v.l.n.r.: Marc Lepetit, Ulf-Leo Sommer, Annette Hess, Peter Plate, Benjamin Benedict © Dominic Ernst

Potsdam, 29. November 2021. Was für ein Abend – drei Stunden lang großes Entertainment, pure Emotionen und Gänsehautmomente: Nach einem Jahr hatte das lange Warten endlich ein Ende, als das Stage Theater des Westens seine Flügeltüren für das mit Hochspannung erwartete „Ku‘damm 56 – Das Musical“ öffnete.

Bereits im ZDF wurde die UFA Fiction-Produktion „Ku‘damm 56“ zu einem der erfolgreichsten deutschen TV-Events aller Zeiten und begeisterte ein Millionenpublikum.  Gestern feierte die hinreißende Musical-Adaption mit einjähriger Verzögerung endlich ihre Uraufführung im ausverkauften Stage Theater des Westens. Die in enger Zusammenarbeit zwischen Annette Hess und dem Songschreiberteam Peter Plate und Ulf-Leo Sommer entstandene Bühnenversion zog das gespannte Publikum sofort in ihren Bann.

Erzählt wird die faszinierende Geschichte von Tanzschulinhaberin Caterina Schöllack und ihren drei Töchtern, die gepaart mit emotionsgeladenen Songs und den leidenschaftlichen Performances und Choreografien der fantastischen Darstellerinnen und Darsteller eine ganz besondere Atmosphäre zaubert und das Publikum auf eine bewegende Zeitreise in die turbulenten 1950er-Jahre mitnimmt.

Regisseur Christoph Drewitz („Die fabelhafte Welt der Amelie“), Choreograf Jonathan Huor und „Westend“-Designer Andrew D. Edwards, verantwortlich für das Bühnen- und Kostümdesign, vervollständigen das Kreativteam. Die Hauptdarsteller:innen Sandra Leitner („Die fabelhafte Welt der Amelie“) und David Jakobs („Der Glöckner von Notre Dame“) als Monika und Freddy sangen und tanzten sich in die Herzen des Publikums.

Annette Hess, Peter Plate und Ulf-Leo Sommer sind überglücklich: „Nach drei Jahren der Vorbereitung können wir sagen, das ist definitiv einer der schönsten Tage unseres Lebens.“

Benjamin Benedict und Marc Lepetit (beide UFA Fiction) freuen sich ebenso: „Der Abend war Emotion pur – eine solche Euphorie und Begeisterung beim Publikum ist wirklich wunderschön. Jetzt hoffen wir, dass diese Begeisterung lange nachhallt und noch viele so wunderbare Vorführungen folgen.“

Produziert wurde das Musical – mit Genehmigung des ZDF – von BMG und UFA Fiction unter dem Dach der Bertelsmann Content Alliance. Verantwortlich zeichnen Dominique Casimir, BMG EVP Global Repertoire & Marketing, UFA CEO Nico Hofmann, UFA Fiction-Geschäftsführer und Produzent Benjamin Benedict sowie UFA Fiction-Produzent Marc Lepetit. Stage Entertainment freut sich, für dieses spannende Stück mit dem Theater des Westens Berlins berühmteste Musicalbühne zur Verfügung zu stellen.

Tickets und weitere Infos unter Musicals.de

Fotos und weiteres Material von der Premiere stehen hier zum Download bereit.

Über UFA FICTION

UFA Fiction vereint die Top-Kreativen der deutschen Fernsehbranche unter einem Dach und liefert seit Jahren dauerhaft Quotenerfolge und herausragende fiktionale Programme. Das Unternehmen bündelt die Produktionsaktivitäten der UFA in den Bereichen Reihe & Serie, TV-Movie, Event und Kinofilm und verfügt damit über ein bemerkenswertes Portfolio, das die deutsche Fernsehlandschaft nachhaltig geprägt hat. Viele Produktionen waren nicht nur große Publikumserfolge, sondern wurden vielfach mit nationalen und internationalen TV- und Filmpreisen ausgezeichnet, u.a. zweifach mit dem International Emmy Award, und ins Ausland verkauft. Dazu gehören z.B.  erfolgreiche Kinofilme wie DER MEDICUS oder DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT, Event- und High End Drama-Formate wie CHARITÉ 1/2/3, DEUTSCHLAND83/86/89, FAKING HITLER, KU’DAMM 56/59/63 oder UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER sowie die quotenstarken und langlaufenden Krimi-Reihen und -Serien wie EIN STARKES TEAM, DIE DIPLOMATIN und SOKO LEIPZIG. Geschäftsführer:innen der UFA Fiction sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Ulrike Leibfried und Sebastian Werninger.

Pressekontakt UFA Fiction:

Janine Friedrich
Senior Manager Communications
janine.friedrich@ufa.de
Tel.: +49 331 70 60 379

www.ufa.de | www.facebook.com/UFAProduction
www.instagram.com/ufa_production | https://twitter.com/ufa_production

Die Pressemitteilung als pdf zum Download:

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.