Zurück zur Übersicht

Drehstart zur ARD-Dramedy-Serie ALL YOU NEED

08.10.2020
UFA Fiction produziert LGBTQI-Story exklusiv für ARD Mediathek
v.l.n.r. Arash Marandi als Levo, Mads Hjulmand als Tom, Christin Nichols als Sarina,  Frédéric Brossier als Robbie, Benito Bause als Vince  und Regisseur und Drehbuchautor Benjamin Gutsche
© 1
v.l.n.r. Arash Marandi als Levo, Mads Hjulmand als Tom, Christin Nichols als Sarina, Frédéric Brossier als Robbie, Benito Bause als Vince und Regisseur und Drehbuchautor Benjamin Gutsche

Potsdam, 08. Oktober 2020. Mit ALL YOU NEED entsteht in Berlin derzeit eine sechsteilige Serie von UFA Fiction exklusiv für die ARD-Mediathek. Die Dramedy-Serie handelt von vier schwulen Männern in Berlin: So unterschiedlich Langzeitstudent und
Nachtschwärmer Vince (29) (gespielt von Benito Bause), der geheimnisvolle Robbie (27) (Frédéric Brossier), der zum Spießer mutierende Webdesigner Levo (34) (Arash Marandi) und der erst spät geoutete Familienvater Tom (43) (Mads Hjulmand) auch sein mögen – sie alle verbindet eines: Die Suche nach Liebe und Geborgenheit in Zeiten von Grindr.

 

In den Hauptrollen zu sehen sind Benito Bause, Frédéric Brossier, Arash Marandi, Christin Nichols und Mads Hjulmand. Für die Bildgestaltung zeichnet Felix Poplawsky verantwortlich. In Szene gesetzt wird die Story von Benjamin Gutsche (ARTHURS GESETZ) für die ARD-Mediathek. Von ihm stammen auch alle Drehbücher zu ALL YOU NEED.

 

Benjamin Gutsche: „Wir haben das Jahr 2020 und noch immer werden im Deutschen Fernsehen Charaktere aus der LGBTQI-Community hauptsächlich als Nebenfiguren erzählt. Ich freue mich, dies mit ALL YOU NEED ändern zu können. Und das ist hoffentlich nur der Anfang.“

Darum geht es in ALL YOU NEED: Die langjährige Beziehung, die plötzlich vor der Zerreißprobe steht. Der finanzielle Schuldenberg, der unaufhörlich wächst. Der One-Night-Stand, der nicht lockerlässt. Der Lebenstraum, der wie eine Seifenblase zu platzen droht. Die große Liebe, die unerwidert bleibt. Die Dramedy-Serie behandelt universelle Themen, mit denen sich jeder identifizieren kann. Nur sind die Charaktere diesmal schwul.

 

Zitat Christoph Pellander, Redaktionsleiter ARD Degeto:

„Die Mediatheken-Offensive der ARD ist in vollem Gange und hat auch unsere Arbeit in der ARD Degeto verändert. So sprechen wir mit unserer neuen Serie ALL YOU NEED, die vorrangig als Mediatheken-Angebot geplant ist, erstmals ein jüngeres Publikum in einem für uns neuen Shortform-Format an. In 6 x 20 Minuten erzählen wir die vielfältigen Geschichten unserer vier Protagonisten: Divers und kantig, modern und am Puls der Zeit.“

 

„Wir fangen endlich an, auf den Bildschirmen abzubilden, wie unsere Gesellschaft wirklich aussieht. So rückt Diversität ganz selbstverständlich in die Mitte unserer Arbeit. Das ist mir und auch der UFA sehr wichtig. Benjamin Gutsche hat eine moderne und emotionale Serie geschaffen, die uns in die urbane Welt eines queeren Freundeskreises entführt. (Same)Sex and the city is back! Popcorn und Taschentücher bereithalten!”, sagt Nataly Kudiabor, Produzentin UFA Fiction.

 

Produziert wird ALL YOU NEED von UFA Fiction (Produzentin: Nataly Kudiabor, Ausführender Produzent: Eike Adler), durchgeführt von der UFA Serial Drama, im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Carolin Haasis, Christoph Pellander). UFA Fiction produziert damit erstmalig Content exklusiv für die ARD-Mediathek.

 

 

Über UFA FICTION

UFA Fiction vereint die Top-Kreativen der deutschen Fernsehbranche unter einem Dach und liefert seit Jahren dauerhaft Quotenerfolge und herausragende fiktionale Programme. Das Unternehmen bündelt die Produktionsaktivitäten der UFA in den Bereichen Reihe & Serie, TV-Movie, Event und Kinofilm und verfügt damit über ein bemerkenswertes Portfolio, das die deutsche Fernsehlandschaft nachhaltig geprägt hat. Viele Produktionen waren nicht nur große Publikumserfolge, sondern wurden vielfach mit nationalen und internationalen TV- und Filmpreisen ausgezeichnet, darunter auch zweifach mit dem International Emmy Award, und ins Ausland verkauft. Dazu gehören unter anderem erfolgreiche Kinofilme wie DER MEDICUS oder DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT, Event- und High End Drama Formate wie DEUTSCHLAND83/86/89, KU’DAMM 56/59/63, CHARITÉ, UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER sowie die quotenstarken und langlaufenden Krimi-Reihen und -Serien wie EIN STARKES TEAM und SOKO LEIPZIG. Geschäftsführer der UFA Fiction sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Ulrike Leibfried und Sebastian Werninger.

 

Pressekontakte:

 

Planpunkt PR GmbH:

Anna Nisch, Petra Grete Schmidt
post@planpunkt.de  +49 221 9125570

 

UFA Fiction:
Janine Friedrich
Janine.friedrich@ufa.de  +49 331 7060379
Caroline Frenzel
caroline.frenzel@ufa.de +49 331 7060381

 

ARD Degeto:

Ariane Pfisterer
ariane.pfisterer@degeto.de  +49 69 1509-331

 

 

 

www.ufa.de | www.facebook.com/UFAProduction

www.instagram.com/ufa_production | www.twitter.com/UFA_GmbH

 

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.