Zurück zur Übersicht

„Bitte macht mit und lasst Euch registrieren“ – DKMS und GZSZ suchen nach Lebensrettern

02.07.2019
Am 28. Juli 2019 suchen die von UFA SERIAL DRAMA produzierte RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und die DKMS gemeinsam nach Lebensrettern. Während einer Registrierungsaktion in der Metropolis Halle am Filmpark Babelsberg, bei der auch einige GZSZ-Stars teilnehmen werden, haben Besucher die Möglichkeit, sich als Spender registrieren zu lassen.
Szene aus GZSZ - Laura Lehmann leidet an Aplastischer Anämie
© 1
Szene aus GZSZ - Laura Lehmann leidet an Aplastischer Anämie

Joachim Kosack, Geschäftsführer UFA GmbH und UFA SERIAL DRAMA, über die geplante Registrierungsaktion:

„Wir freuen uns sehr, wieder gemeinsam mit RTL, der DKMS und dem Filmpark Babelsberg einladen zu können. Nach der überaus erfolgreichen Registrierungsaktion im Jahr 2014, bei der sich nicht nur zahlreiche Schauspieler*innen von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ typisieren und registrieren ließen, sondern insgesamt über 1.500 Frauen und Männer, hoffen wir erneut auf eine große Beteiligung im gemeinsamen Kampf gegen lebensbedrohliche Erkrankungen wie Aplastische Anämie und Leukämie.“

Seit dem 02. Juli 2019 fokussiert sich eine Storyline von GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN auf Laura Lehmann, dargestellt von Chryssanthi Kavazi, die an der lebensbedrohlichen Krankheit Aplastische Anämie erkrankt ist. Das Produktionsteam der UFA SERIAL DRAMA rund um die Produzentin Petra Kolle und die Chefautorin Dominique Moro ebenso wie die verantwortliche Redakteurin bei RTL Christiane Ghosh machen damit auf eine äußerst seltene und dadurch auch weitgehend unbekannte Erkrankung aufmerksam, bei der eine Stammzell- und Knochenmarktransplantation in der Therapie lebensentscheidend sein können.

"Vielleicht ist irgendwo da draußen Euer genetischer Zwilling, der Eure Hilfe braucht und dem Ihr damit das Leben retten könntet."

Chryssanthi Kavazi spielt Laura Lehmann
© 2
Chryssanthi Kavazi spielt Laura Lehmann

Die Schauspielerin Chryssanthi Kavazi hofft sehr, dass die Zuschauer mit der Geschichte von Laura mitfiebern, um somit eine Aufmerksamkeit für die seltene Krankheit und die Arbeit der DKMS zu schaffen:

„Vielleicht ist irgendwo da draußen Euer genetischer Zwilling, der Eure Hilfe braucht und dem Ihr damit das Leben retten könntet. Also: Bitte macht mit und lasst Euch registrieren!“

"Junge Menschen sind als Lebensretter für Blutkrebspatienten besonders wichtig."

Alle Besucher, die sich am 28. Juli von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Filmpark Babelsberg registrieren lassen, erhalten anschließend 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintritt im Filmpark Babelsberg.

„Die gemeinsame Aktion mit RTL, dem Filmpark Babelsberg und UFA Serial Drama ist eine tolle Gelegenheit, mit vielen jungen Menschen in Kontakt zu kommen und sie über die Dringlichkeit einer Registrierung als Stammzellspender zu informieren.

Junge Menschen sind als Lebensretter für Blutkrebspatienten besonders wichtig. Daher freuen wir uns, in dieser Zielgruppe einen so bekannten Medienpartner zu haben!“

Dr. Elke Neujahr, Geschäftsführerin der DKMS.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.