Zurück zur Übersicht

Die UFA auf der STUZUBI DIGITAL 2020

10.06.2020
Bei der STUZUBI DIGITAL am 09.06.2020 in Berlin informierten sich (Fach-)-Abiturienten sowie Real- und Hauptschüler über Berufsausbildungen, Bachelorstudiengänge und das Duale Studium. Die UFA nahm als Ausbildungsbetrieb an der digitalen Messe teil.
© 1

Am virtuellen Stand begrüßten Janna Bardewyck (Senior HR Manager / Personalentwicklung) und Katharina Leder (Assistentin HR Development) die BesucherInnen der Online-Messe und informierten sie in 1:1 Video- oder Chatgesprächen über unsere Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten. Besonders Interessierte hatten zusätzlich auch noch die Chance sich in die Live Vorträge unserer beiden Auszubildenen Lina Friedrich (Mediengestalterin Bild und Ton) und Jana Schmidt (Kauffrau für Audiovisuelle Medien) einzuklinken und somit direkt Fragen an die passende Zielgruppe zu stellen.

Die UFA bildet in den Berufen Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien und Kaufmann/-frau für Büromanagement aus. Zudem werden Ausbildungsplätze für den Beruf Mediengestalter/-in für Bild und Ton angeboten. Mehr dazu hier.

Janna Bardewyck dazu: „Die Ausstellerteilnahme an einer virtuellen Messe war eine Premiere. Aber schon die Gestaltung des „Messestandes“, der uns in Form eines virtuellen Raumes gegeben wurde, war wesentlich angenehmer und leichter, als es bei einer physisch anwesenden Messe der Fall gewesen wäre. Durch den Ansturm, dass alle 500 Teilnehmenden gleichzeitig zu Beginn in die virtuelle Messehalle eintreten wollten, gab es anfangs ein Serverproblem, dass aber relativ schnell behoben wurde und ab da war es einfach eine wirklich faszinierende Erfahrung. Das einzig Irritierende war, dass man die Teilnehmenden nicht sehen konnte, sofern sie nicht den virtuellen Messestand betreten haben. Aber wenn sie erstmal zum Gespräch anklopften, war es umso schöner, dass die Möglichkeit für ein exklusives face-to-face Gespräch gegeben war. Die Bild und Ton-Qualität war gut und wer nicht per Video sprechen wollte, hatte auch noch die Möglichkeit nur die Tonspur zu nutzen oder einen Chat zu eröffnen. Auch unsere zwei Vorträge wurden gut besucht und es ergaben sich teilweise spannende Fragen. Jana Schmidt, aktuell Auszubildende Kauffrau für AV Medien, hatte die Vorstellung der kaufmännische Sparte übernommen. Lina Friedrich, aktuell Auszubildende Mediengestalterin Bild & Ton, übernahm den technischen Ausbildungsbereich. Beide haben es toll gemacht und waren schon aufgrund des Alters authentische Ansprechpartnerinnen für die Zielgruppe. Alles in allem kann ich sagen, dass ich die virtuelle Variante eine spannende Alternative fand, die ich gerne wiederholen würde.“

Es folgen weitere Termine der Stuzubi Digital.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.