Zurück zur Übersicht

Auszeichnung für UFA Magyarország in Ungarn

10.09.2021

Die ungarische Version von “The Masked Singer”, die von UFA Magyarország produziert wird, wurde Mittwochabend mit dem ungarischen Television Journalism Award ausgezeichnet.​​​​​​​

Die ungarischen UFA-Kolleg:innen freuen sich über zwei Auszeichnungen für das Format. “The Masked Singer” wurde zum einen in der Kategorie “Best large scale show” ausgezeichnet und zum anderen erhielt Moderator Bence Istenes den Preis für die beste Moderationsleitung (“Best host”).

Bence Istenes, Moderator
Bence Istenes, Moderator
Bence Istenes, Moderator von „The Masked Singer” bei RTL Klub Emese Ács, Executive Producer bei UFA Magyarország Marcell Verebély, Creative Producer bei RTL Hungary László Gáspár im Rateteam bei „The Masked Singer”
Bence Istenes, Moderator von „The Masked Singer” bei RTL Klub Emese Ács, Executive Producer bei UFA Magyarország Marcell Verebély, Creative Producer bei RTL Hungary László Gáspár im Rateteam bei „The Masked Singer”

Emese Ács, Executive Producer bei UFA Magyarország: “Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Television Journalism Award, der bedeutenste Award auf dem ungarischen Fernsehmarkt. Als wir uns zum ersten Mal mit RTL Klub zusammengesetzt haben, um die Show ‘The Maked Singer’ zu besprechen, war allen klar, es ist eine sehr verrückte Idee, aber wir waren schnell davon überzeugt, dass die ungarischen Zuschauer sich in die Show verlieben werden. Trotz der vielen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie haben wir es 2020 geschafft, gleich zwei Staffeln für RTL Klub umzusetzen. Aktuell sind wir bereits mit der dritten Staffel on Air. Ich möchte mich ganz herzlich bei RTL Klub für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken, die jetzt noch von diesem rennomierten Award gekrönt wird. Ganz herzlich Dank natürlich auch an unser gesamtes Produktionsteam – nur durch euren Einsatz und dank eurer Leidenschaft ist unsere Show so erfolgreich!”

Moderator Bence Istenes, der 2018 in Deutschland auch Co-Moderator der Neuauflage von X FACTOR bei Sky war, ergänzt: “Den Award zu erhalten ist wirklich eine große Ehre! Die Auszeichnung zeigt, dass neben den Zuschauern auch die TV-Branche honoriert, viel Energie und Arbeit in dieser Show steckt. Die Auszeichnung ist nicht nur für mich, sondern auch für das gesamte Team, das an der Produktion beteiligt ist. Danke euch allen!”

Die Show & Factual Division der Produktionsfirma UFA Magyarország produziert für RTL Klub die ungarische Version von “The Masked Singer”. Executive Producer ist Emese Ács.

Der Television Journalism Award wurde erstmals 2014 verliehen. Der unabhängige Award würdigt besonders ehrgeizige Leistungen des Fernsehjournalismus in Ungarn.

UFA Show & Factual hat 2015 in Ungarn erfolgreich eine neue Division aufgesetzt, die Teil der Produktionsfirma UFA Magyarország ist und Shows aus dem Fremantle-Portfolio für den ungarischen Markt produziert. In diesem Jahr werden die erfolgreiche Musikshow “X-Faktor”, die ungarische Ausgabe von „Bauer sucht Frau” und „The Masked Singer” produziert.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.