Zurück zur Übersicht

ANGELA MERKEL – FRAU BUNDESKANZLERIN: Dokumentation von UFA Documentary und UFA Fiction ab 29. Juni 2021 auf TVNOW

07.06.2021
Angela Merkel
Angela Merkel

Potsdam, 7. Juni 2021. Kind der DDR, Kanzlerin und mächtigste Frau der Welt: Angela Merkel befindet sich in ihrer vierten Amtszeit und den letzten Monaten als Regierungschefin der Bundesrepublik Deutschland. Nach 16 Jahren Kanzlerschaft endet diesen September nicht nur eine Epoche, sondern eine Ära der Macht. Exklusiv für TVNOW hat die UFA Documentary in Zusammenarbeit mit UFA Fiction eine fünfteilige Dokumentation über die Lebensgeschichte von Angela Merkel produziert. Autor ist Stefan Aust, Journalist und Herausgeber der WELT und WELT AM SONNTAG, sowie langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL, seine Co-Autorin ist Katrin Klocke, langjährige leitende Redakteurin von Spiegel TV.

Ab 29. Juni 2021 steht ANGELA MERKEL – FRAU BUNDESKANZLERIN auf TVNOW zum Streamen bereit.

ANGELA MERKEL – FRAU BUNDESKANZLERIN ist die Geschichte einer außerordentlichen Machtpolitikerin in einer spannenden politischen Zeit. Chronologisch zeichnet die fünfteilige Dokumentation Angela Merkels bewegtes Leben anhand von Archivaufnahmen nach. Von ihrer Geburt und dem Aufwachsen im Sozialismus, der Wende, dem Aufstieg in der CDU bis hin zum Parteivorsitz und der Kanzlerschaft. Was hat ihre Zeit ausgemacht und welchen Einfluss hat sie auf die deutsche und die internationale Politik – und mit welchen Entscheidungen wird sie im Gedächtnis der Deutschen bleiben? Stefan Aust und Katrin Klocke zeigen, arrangieren und verdichten Aufnahmen, wie man sie selten von der ersten Frau im Bundeskanzleramt gesehen hat. Dabei entsteht das bisher umfassendste und größte filmische Portrait von Angela Merkel, deren langjährige Amtszeit alles andere als frei von zahlreichen Prüfungen und Krisen war.

Stefan Aust über ANGELA MERKEL – FRAU BUNDESKANZLERIN: „Die Dokumentation zeigt das Abenteuer einer Frau aus dem Osten mit kirchlich-sozialistischem Hintergrund, angepasst an das System der DDR, die in der Wendezeit ihre Chance ergriff und sich nach oben an die Spitze einer Partei kämpfte, mit der sie ursprünglich kaum Übereinstimmungen hatte. Sie war stärker als die Männer in ihrer Partei und ließ viele von ihnen am Rande der Geschichte liegen. Sie veränderte, modernisierte die Partei, weitete sie nach links aus – und ließ damit am rechten Rand Raum für rechte Parteien. Die CDU schrumpfte, die SPD ebenfalls, die politische Landschaft nach Merkel ist anders als vor ihrer Zeit.“

ANGELA MERKEL – FRAU BUNDESKANZLERIN ist eine Produktion der UFA Documentary in Zusammenarbeit mit der UFA Fiction und Stefan Aust für TVNOW. Produzenten sind Nico Hofmann, Marc Lepetit und Sebastian Werninger. Als Drehbuchautor und Regisseur für das Filmprojekt zeichnet Stefan Aust verantwortlich, der bereits für die Dokumentation HANNELORE KOHL – DIE ERSTE FRAU sehr erfolgreich mit der UFA Fiction zusammenarbeitete.

 

Pressekontakt:

UFA Documentary/ UFA Fiction
Janine Friedrich
Manager Public Relations
janine.friedrich@ufa.de
Tel.: +49 331 70 60 379

 

www.ufa.de | www.facebook.com/UFAProduction
www.instagram.com/ufa_production | https://twitter.com/ufa_production

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.