Zurück zur Übersicht

Abschied ist auch immer ein Neuanfang: GZSZ-Star Daniel Fehlow bekommt eigene Serie und pausiert bei GZSZ

08.09.2021
Daniel Fehlow
Daniel Fehlow

Potsdam, 8. September 2021. Daniel Fehlow und seine Rolle Leon Moreno bekommen eine eigene Event-Serie! Am 13. September 2021 starten die Dreharbeiten zu LEON – GLAUB NICHT ALLES, WAS DU SIEHST. Nach SUNNY – WER BIST DU WIRKLICH? und NIHAT – ALLES AUF ANFANG (TVNOW-Premiere am 15.9.2021 und ab 22.9. bei RTL) mit Timur Ülker in der Hauptrolle produziert UFA Serial Drama auch das nächste Spin-off von Deutschlands Kult-Serie für RTL und TVNOW, demnächst RTL+. In der Hauptrolle: Daniel Fehlow, einer der dienstältesten Schauspieler von GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN. Für die Dreharbeiten zu LEON – GLAUB NICHT ALLES, WAS DU SIEHST pausiert Daniel Fehlow jetzt bei GZSZ. Leon (Daniel Fehlow) verlässt Berlin nach dem Liebes-Aus mit Nina (Maria Wedig) und ist vorerst letztmalig in der Folge 7.345 am 16.09.2021 bei RTL zu sehen.

Und darum geht’s in der Event-Serie LEON – GLAUB NICHT ALLES, WAS DU SIEHST: Leon verwirklicht sich endlich seinen Traum vom Leben am Meer. Nach einem Abstecher zu seinem Sohn Vince nach Tokio zieht es ihn in ein Surfer-Paradies an der Ostsee! Gemeinsam mit seinem Kite-begeisterten Sohn Oskar reist Leon an eine der schönsten Küsten Deutschlands und steigt in eine Kite-Schule ein. Conny, der Besitzer, und er bauen ein schickes Beach-Food-Restaurant auf und machen den Strand damit zu einem wahren Hotspot für coole Surfer:innen, Urlauber:innen und Einheimische. Wird Leon auf der Insel eine neue Liebe finden und wieder glücklich werden?

Daniel Fehlow, Schauspieler GZSZ und LEON: „Bei der Serie begann meine Karriere, das Set ist mein zweites Zuhause und viele Kolleginnen und Kollegen wurden zu Freunden. Nun freue ich mich sehr auf die nächste große Geschichte meiner Rolle. Diese spielt dann nicht mehr in Berlin, sondern am Meer. Leon baut sich mit der Surfschule eine neue Zukunft auf, an der schönen Ostsee! Drehen, wo andere Urlaub machen – das gefällt mir.“

Meer ist mehr: LEON – GLAUB NICHT ALLES, WAS DU SIEHST bietet so nicht nur tolle Ostsee-Atmosphäre und lässiges Surfer-Leben, sondern auch Romantik und ein spannendes Geheimnis. Wer Leon bei GZSZ mochte, wird ihn im neuen Ableger erst recht lieben! Aber auch Quereinsteiger:innen in den GZSZ-Kosmos werden mit dieser abgeschlossenen Serie garantiert auf ihre Kosten kommen.

Christiane Ghosh, Executive Producerin RTL: „Ich freue mich, dass GZSZ Serienliebling Daniel Fehlow seine eigene Serie bekommt! Nach vielen Jahren in Berlin lassen wir ihn als Leon jetzt in einer faszinierenden Naturkulisse neue Abenteuer erleben.“

Annette Herre, Produzentin UFA Serial Drama: „Als langjährige Zuschauerin von GZSZ habe ich mir oft gewünscht zu sehen, wo meine geliebte Serienfigur hingeht. Mit unserem Spin-off LEON – GLAUB NICHT ALLES, WAS DU SIEHST machen wir diesen Wunsch wahr: wir erleben mit Leon Moreno seinen Neustart an der wunderschönen Ostsee. Der wird überraschend, sehr spannend und vor allem hochemotional – das kann ich versprechen!“

Der gebürtige Berliner Daniel Fehlow war im April 1996 erstmals in Deutschlands Daily Nummer 1, GZSZ, zu sehen. Er legte mehrmals Drehpausen für andere Projekte und auch im wahren Leben zum Surfen ein und ist bis heute einer der beliebtesten Hauptdarsteller der Serie. Seine Stimme kennen deutsche Zuschauer:innen auch aus anderen Filmen: Fehlow lieh als Synchronsprecher Hollywood-Stars wie James Franco, Channing Tatum und Zachary Quinto seine Stimme. Außerdem ist er regelmäßig in verschiedenen Werbe-Spots zu hören.

LEON – GLAUB NICHT ALLES, WAS DU SIEHST ist eine Produktion der UFA Serial Drama für RTL und TVNOW. Gedreht wird ab Mitte September 2021 u. a. auf Rügen. Annette Herre ist die Produzentin, Producerin ist Claudia Danne. Regie führt Klaus Knoesel. Executive Producerin seitens RTL ist Christiane Ghosh, die Redaktion liegt bei Christina Pachutzki.

 

 

Über UFA SERIAL DRAMA:

Das Kerngeschäft der UFA Serial Drama umfasst die Entwicklung und Produktion serieller Formate: Mit GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN etablierte das Unternehmen 1992 die erste und bis heute erfolgreichste tägliche Serie des deutschen TV-Markts. 1994 folgten UNTER UNS und 2006 ALLES WAS ZÄHLT. Jüngste Formate aus dem Hause UFA SERIAL DRAMA sind u.a. SPOTLIGHT (seit 2016), NACHTSCHWESTERN (2019/20), RAMPENSAU (2019), LENSSEN ÜBERNIMMT (2020), SUNNY – WER BIST DU WIRKLICH? (2020) und zuletzt VERBOTENE LIEBE – NEXT GENERATION (2021) sowie EVEN CLOSER – HAUTNAH (2021). Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens machen UFA Serial Drama zum Marktführer in seinem Segment. Die Geschäftsführer sind Markus Brunnemann und Joachim Kosack.

 

Pressekontakt UFA Serial Drama:

Janine Friedrich
Managerin Public Relations
janine.friedrich@ufa.de
Tel.: +49 331 70 60 379

Caroline Frenzel
Managerin Public Relations
caroline.frenzel@ufa.de
Tel.: +49 331 70 60 381

www.ufa.de | www.facebook.com/UFAProduction
www.instagram.com/ufa_production | https://twitter.com/ufa_production

Die Pressemitteilung als pdf zum Download:

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.