Datenschutzhinweis Casting und Ticketing

Diese Datenschutzhinweise für den Bereich Casting und Ticketing erfüllen die Informationspflichten gemäß den Anforderungen aus Art. 12 ff. der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“ genannt) und gibt Dir einen Überblick über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“ genannt) im Bereich Casting und Ticketing).

1. Wer ist für die Verarbeitung Deiner Daten verantwortlich?
2. Welche Daten werden verarbeitet?
3. Für welche Zwecke und auf welcher Grundlage werden Deine Daten verarbeitet?
4. Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung Deiner Daten?
5. Wer bekommt Deine Daten?
6. Werden Deine Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet (Drittlandtransfer)?
7. Wie lange werden Deine Daten gespeichert?
8. Welche Datenschutzrechte hast Du?

1. Wer ist für die Verarbeitung Deiner Daten verantwortlich?

UFA SHOW & FACTUAL GmbH
Siegburger Straße 215
50679 Köln
Telefon: +49 221 9955 1000
Telefax: +49 221 9955 2999
E-Mail: info.usf@ufa.de

ist für die Verarbeitung Deiner Daten im Bereich Casting und Ticketing verantwortlich (nachfolgend „UFA S&F“ genannt). Hierzu zählt z. B. die Verarbeitung Deiner Daten im Rahmen Deiner Bewerbung für ein Casting, bei dem Erwerb von Tickets für Produktionen, für die werbliche Kontaktaufnahme (einschließlich Newsletter) und Teilnahme an Gewinnspiele jeweils für die Bereiche Casting und Ticketing. UFA S&F verarbeitet Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend „BDSG“ genannt).

Datenschutzbeauftragte der UFA S&F ist die Bertelsmann AG (Konzerndatenschutz). Du erreichst unsere Datenschutzbeauftragte per E-Mail unter datenschutz.usf@ufa.de oder per Post unter der o.g. Adresse mit dem Hinweis „An die Datenschutzbeauftragte“.

2. Welche Daten werden verarbeitet?

UFA S&F verarbeitet diejenigen Daten, die Du angibst. Dazu zählen im Wesentlichen Deine Kontaktdaten und – im Rahmen des Castings – produktionsrelevante Eigenschaften und Merkmale sowie ggfs. Bild- und Videomaterial.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Grundlage werden Deine Daten verarbeitet?

3.1 Casting: Im Bereich „Casting“ werden Deine Daten zur Durchführung des Castings (insbesondere Kandidatenauswahl) verarbeitet. Kommt es zu einer Teilnahme an einer Produktion, werden Deine Daten zur Erstellung und Durchführung der Produktion verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit Du produktionsbedingt besondere personenbezogene Daten angibst, erfolgt die Verarbeitung auf Basis von Art. 9 Abs. 2 lit. a und e DSGVO.

Hast Du in die Verarbeitung Deiner Daten eingewilligt, erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Dies gilt insbesondere für die Speicherung Deiner Daten in der Castingdatenbank, um Dich als potentiellen Teilnehmer für andere Produktionen anzusprechen, für die Zusendung von Newslettern oder die sonstige werbliche Kontaktaufnahme für die mögliche Teilnahme an anderen Produktionen.

Wenn Du Dich für die Kontaktaufnahme per WhatsApp entscheidest, gelten die Nutzungsbedingungen von WhatsApp Ireland und WhatsApp Inc. Danach erhält WhatsApp z. B. Zugriff auf Deine Telefonnummer, in Deinem Mobilgerät gespeicherte Kontakte und Dein Nutzerverhalten. Wir haben keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen und die Datenverarbeitung durch WhatsApp. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir für Schäden, die durch die Nutzung von WhatsApp entstehen, nicht haften. Gerne kannst Du eine unserer anderen Kontaktmöglichkeiten nutzen.

3.2 Ticketing: Im Bereich „Ticketing“ werden Deine Daten zur Abwicklung Deiner Anfrage, insbesondere Deiner Ticketingbestellung und zum Rechtenachweis verarbeitet. Grundlage sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO.

Hast Du in die Verarbeitung Deiner Daten eingewilligt, erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Dies gilt insbesondere für die Speicherung Deiner Daten in der Ticketingdatenbank, um Dich als potentiellen Zuschauer für andere Produktionen anzusprechen, für die Zusendung von Newslettern oder die sonstige werbliche Kontaktaufnahme für andere Produktionen(z. B. Informationen zu Sonderaktionen).

3.3. Gewinnspiel: Nimmst Du an einem Gewinnspiel des Bereichs „Casting“ oder „Ticketing“ teil, werden Deine Daten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels verarbeitet. Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Angaben, die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtangaben, da wir diese für die weitere Bearbeitung Deines Anliegens benötigen (z. B. um festzustellen, ob Du für eine Produktion in Betracht kommst (Casting) oder um den Ticketerwerb abzuwickeln (Ticketing)). Liegen die entsprechenden Daten nicht vor, können wir Deinem Anliegen nicht nachkommen.

5. Wer bekommt Deine Daten?

Casting und Ticketing: Kommst Du für eine Produktion in Betracht, werden Deine Daten für vorstehende Zwecke an den Auftrag gebenden Sender weiter gegeben. (Art. 6 (1) lit. b DSGVO).

Für die Zusendung von Newslettern und Werbemails werden Deine Daten durch den Dienstleister Mailjet SAS (Global HQ, 13-13 bis, rue de l’Aubrac, 75012 Paris, France) verarbeitet.

Gewinnspiel: Bei Sachpreisen können Deine Daten an den mit der Abwicklung beauftragten Dritten weitergegeben werden. (Art. 6 (1) lit. b DSGVO).

6. Werden Deine Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet (Drittlandtransfer)?

Deine Daten werden in der Regel in der EU verarbeitet. Im Einzelfall kann eine Verarbeitung außerhalb der EU und des EWR erfolgen (z. B. IT-Infrastruktur, Auftrag gebender Sender sitzt im Ausland). Ist das nicht der Fall und liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, werden Deine Daten nur dann übermittelt, wenn geeignete Garantien einen geeigneten Schutz für Deine Daten bieten (z. B. Standarddatenschutzklauseln, Privacy Shield).

7. Wie lange werden Deine Daten gespeichert?

Deine Daten werden so lange gespeichert, wie dies für die angegebenen Zwecke erforderlich ist. Eine längere Speicherung erfolgt, soweit gesetzliche Aufbewahrungs- und Schutzfristen oder Nachweispflichten (z. B. Urheberrecht oder Einhaltung geltenden Rechts) eine längere Speicherung erfordern.

8. Welche Datenschutzrechte hast Du?

Du hast jederzeit das Recht auf Auskunft über die bei uns zu Deiner Person gespeicherten Daten. Sollten Daten über Deine Person falsch oder nicht richtig sein, hast Du das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Du hast außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten nach Maßgabe von Art. 17 bzw. Art. 18 DSGVO zu verlangen. Soweit der Löschung Rechtspflichten, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, erfolgt eine Sperrung anstelle der Löschung. Dir kann weiterhin ein Recht auf Herausgabe der von Dir bereitgestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen (Recht auf Datenübertragbarkeit). Nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO hast Du das Recht, der Verarbeitung Deiner Daten zu widersprechen.

Wenn Du eine Einwilligung zur Verarbeitung Daten für bestimmte Zwecke erteilt hast, kannst Du die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung in der Vergangenheit sowie auf anderer Rechtsgrundlagen (z. B. Vertragserfüllung) bleibt davon unberührt.

Vorstehende Rechte kannst Du unter den in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten geltend machen.

Zusätzlich hast Du das Recht, Dich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Stand der Datenschutzhinweise 19. November 2019

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.