SOKO Leipzig - Getrieben (1)


Im Auftrag des ZDF
Format Serie/Reihe
Länge 45 Minuten
Alle Folgen/Staffeln
Autor Wiebke Jaspersen, Wolf-R. Kuhl
Regie Jörg Mielich
Produktionsdetails

INHALT


Mitten in die Hochzeitspläne von Jan und Leni platzt ein beunruhigender Mordfall. In einem Müllsack wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Eindeutig ein Sexualdelikt. Das Tatmuster gleicht einem ungeklärten Fall von vor 15 Jahren. Der Familienvater Gerd Steinhoff gerät unter Verdacht, wurde er doch damals aus Mangel an Beweisen freigelassen. Als eine weitere Frauenleiche auftaucht, wird klar, dass es die SOKO mit einem gefährlichen Serienmörder zu tun hat. Staatsanwalt Dr. Binz holt den international erfolgreichen Profiler Frank Seefeld zur Verstärkung ins Team. Jan kennt ihn noch von seiner Ausbildung und kann nicht verhindern, dass sich Seefeld ausgerechnet bei Jan und Leni zu Hause einnistet und als echte Plage erweist. In Anbetracht des Womanizers kommen Jan sogar Zweifel an seinem eigenen konservativen Lebensstil. Bei der fieberhaften Suche nach dem Täter liefern sich Jan und Seefeld einen regelrechten Konkurrenzkampf. Erneut wird eine junge Frau getötet. Doch dieses Mal gibt es eine Abweichung im Verhalten des Täters. Als Jan herausfindet, dass das letzte Opfer des Täters eine Verwechslung war und sein eigentliches Ziel eine Frau namens Peggy gewesen ist, kommt er fast zu spät. In letzter Sekunde kann er Peggy aus den Fängen des Killers befreien, doch der entkommt unterkannt...

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche