SOKO Leipzig - Der Fall Gojko Mitic


im Auftrag des ZDF
Format Serie
Länge 45 Minuten
Produktionsfirma UFA Fernsehproduktion GmbH
Drehort Leipzig und Umgebung
Staffel 12
Folge-Nummer 209
Drehzeit 25.01.2011 - 09.03.2011
Alle Folgen/Staffeln
Regie Maris Pfeifer
Kamera Eckhard Jansen
Autor Frank Koopmann, Roland Heep
Executive Producer Norbert Sauer
Produzent Jörg Winger
Producer Henriette Lippold
Herstellungsleiter Eike Hendrich
Produktionsleiter Harald Reinhold
Casting CMR Casting
Redaktion Matthias Pfeifer
Pressebetreuung Claudia Göttler 0331 7060 370
Darsteller Marco Girnth, Melanie Marschke, Andreas Schmidt-Schaller, Pablo Sprungala, Caroline Scholze, Michael Brandner, Gojko Mitic, Henrike von Kuick, Matthias Walter, Siegfried Terpoorten
Produktionsdetails

INHALT


Bei einem Notrufeinsatz entdecken die Streifenbeamten den Schauspieler Gojko Mitic mit blutverschmierten Händen neben der Leiche des Doktoranden René Arent. Doch Mitic bestreitet die Tat. Schnell findet die SOKO bei ihren Ermittlungen heraus, dass Arent bei Recherchen für seine Doktorarbeit auf einen Brief von Karl May gestoßen ist, in dem es scheinbar verschlüsselte Hinweise auf ein verschollenes Manuskript zu "Winnetou V" gibt. Würde das stimmen, wäre das eine literarische Sensation und ein Millionengeschäft für den Entdecker. Hat Gojko Mitic den Doktoranden also aus Habgier ermordet? Hajo will nicht glauben, dass sein Idol aus zahlreichen Indianerfilmen zum Mörder geworden ist. Doch er hat auch das Gefühl, dass der Schauspieler ihm und seinem Team nicht ganz die Wahrheit sagt. Deshalb lässt Hajo Mitic gehen, überwacht aber persönlich jeden seiner Schritte. Und Hajo soll Recht behalten: Mitic hat den Karl-May-Brief entschlüsselt und sucht nun nach dem verschollenen "Winnetou V"-Manuskript. Doch schnell wird klar, dass Hajo und Mitic bei ihrer rasanten Schnitzeljagd durch Leipzig nicht alleine sind. Zwei Unbekannte sind ihnen immer einen Schritt voraus. Schließlich tappen Hajo und Mitic in eine tödliche Falle.

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche