Meine schönsten Jahre


im Auftrag von RTL
Format Serie
Länge 25 Minuten
Produktionsfirma Phoenix Film GmbH
Drehort Berlin und Brandenburg
Drehzeit 15.10.2003 - 27.11.2003
Alle Folgen/Staffeln
Regie Ulli Baumann
Kamera Henning Jessl
Autor Johann A. Bunners, Michael Petrowitz
Produzent Markus Brunnemann
Producer Armin Kaiser
Herstellungsleiter Katja Hartwig
Redaktion Holger Andersen, Jochen Mast
Pressebetreuung Raphael Kainz, ZOOM Medienfabrik Agentur Tel: 030/757 62-116
Darsteller Anna Hausburg, Franz Karg
Produktionsdetails

INHALT


„Meine Schönsten Jahre“ zeigt mit viel Humor das Aufwachsen von Karl Treschanke (Christoph O. Oehme) durch die Augen seines erwachsenen, rückblickenden Alter Egos. Die Sitcom entführt in den Sommer 1983. Im Radio laufen Songs wie „Im Sonderzug nach Pankow“ und im Fernsehen feiert „Ein Colt für alle Fälle“ Premiere. Karl ist ein ganz normaler 13- jähriger Junge. Allerdings lebt er auf der Ostseite Berlins, in einer der typischen Friedrichshainer Plattenbauten. Er geht sein erstes Jahr in die polytechnische Oberschule, wo er seine große Flamme Clara (Anna Hausburg) kennen lernt. So durchlebt Karl die ersten Stationen des Erwachsenwerden, und die damit verbundenen Hoch- und Tiefpunkte puber-tierender Jugendlicher. Seinen ersten Stehblues in der Schuldisco, die eigene „super erfolg-reiche“ Rockband, die große Geburtstagsparty und natürlich das obligatorische Flaschendrehen.
Den Zuschauer erinnert „Meine schönsten Jahre“ noch einmal an die Fallstricke der eigenen Pubertät voller Wahrheiten und Emotionen, gleichzeitig ist die Sitcom aber auch ein Exkurs in Sachen „Die DDR“ – das unbekannte Wesen“.

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche