Binny und der Geist


Im Auftrag von Disney Channels GSA
Format Serie/Reihe
Produktionsfirma UFA FICTION
Staffel 1
Drehzeitraum Seit November 2012
Produzent Steffi Ackermann
Assistenz Produzentin Mareike Hintz
Executive Producer Sebastian Werninger
Junior Producer Nicole Springstubbe
Autor Vivien Hoppe
Produktionsleiter Finn Freund
Produktionskoordination Sabine Koch
Regie Sven Bohse (Pilot) Nico Zingelmann (Folge 2-9) Andy Fetscher (Folge 10-13)
Kamera Felix Novo de Oliveira (Pilot) Felix Poplawsky (Folge 2-5) Benjamin Dernbecher (Folge 6-13)
Casting Daniela Tolkien
Darsteller Merle Juschka, Johannes Hallervorden, Steffen Groth, Katharina Kaali uvm.
Pressebetreuung Anja Käumle
Produktionsdetails

INHALT


Schlimm genug, dass Binnys Eltern, Wanda und Ronald, mit ihr von Hamburg nach Berlin ziehen, dann entdeckt der Teenager auch noch, dass in ihrem Zimmer schon ein Junge wohnt. Allerdings ist Melchior kein gewöhnlicher Junge – er ist ein Geist! Melchior ist 14 Jahre alt und passt so gar nicht in das Leben, das sich Binny in ihrer neuen Heimat Berlin vorgestellt hat. Um Melchior loszuwerden, gibt es scheinbar nur eine Lösung: Binny muss ihm helfen, kleine Verbrechen und andere Ungerechtigkeiten aufzuklären, damit Melchior vom Geisterdasein befreit wird. So wird die WG wider Willen zum „geistreichen“ Ermittlerduo, das jede Menge Fälle löst und dabei mehr Spaß hat, als sie je voreinander zugeben würden...

BINNY UND DER GEIST ist eine Serie über einen Jungen und ein Mädchen im Teenageralter, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Tatsache, dass Melchior ein Geist ist und sie sich beide auch noch ein Zimmer teilen müssen, sorgt für jede Menge Zündstoff.

Wenn Melchior, der 1899 geboren ist, durch Binny die neueste Technik etwa Handys oder Tablet PCs kennenlernt, führt das zu zahlreichen lustigen Situationen. Als Ermittlerteam entwickeln sie unbewusst und unausgesprochen große Sympathie füreinander und erleben spannende Abenteuer mitten in Berlin. Melchior wird von Johannes Hallervorden, dem Sohn von Schauspieler und Komiker Dieter Hallervorden, gespielt. Der 14-jährige bewies in der Geschichts-Serie „Terra Max“ bereits sein Können. Merle Juschka spielt Binny und stand zuletzt für die Kinoproduktion „Ricky“ vor der Kamera. Katharina Kaali und Steffen Groth spielen ihre Eltern Wanda und Ronald.

2. Staffel

Binny und Melchior teilen vieles miteinander: ihr Zimmer (gezwungenermaßen), ihre Leidenschaft für alles Rätselhafte, einen hervorragenden Detektiv-Spürsinn und einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit.

Was die beiden ganz klar unterscheidet ist, dass Binny ein modernes Teenager-Mädchen aus der Jetzt-Zeit ist und Melchior ein Geisterjunge aus dem letzten Jahrhundert! Dank einer magischen Uhr, die Binny beim Umzug mit ihren Eltern in der alten Villa gefunden hat, kann sie Melchior sehen. Und seitdem schläft Melchior nachts in Binnys Schrank und tagsüber lösen die beiden den einen oder anderen Krimi-nalfall – und Melchiors großes Geheimnis: Warum ist er überhaupt ein Geist geworden und was bedeutet es, dass er aus einer Familie der „Uhrenhüter“ kommt?

Langweilig wird es bei Binny und Melchior jedenfalls nie, bei abenteuerlichen Verbrecherjagden, kuriosen Begegnungen mit anderen Geistern und unheimlichen Zusammentreffen mit den mysteriösen „Uhrenjä-gern“ Bodo und Rhett, die alles in ihrer finsteren Macht Stehende tun wollen, um Binny und Melchior ihre magischen Uhren wieder abzunehmen…



Link:

Lesen Sie hier Pressemitteilung vom 8. November 2012

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche