Schnee in der Neujahrsnacht


in Koproduktion mit Buena Vista International, Westdeutsche Universum-Film und WDR
Format Kinofilm
Länge 100 Minuten
Produktionsfirma UFA Filmproduktion GmbH
Regie Thorsten Schmidt
Kamera Klaus Eichhammer
Autor Stefan Kolditz
Produzent Norbert Sauer
Producer Christian Granderath
Herstellungsleiter Eike Hendrich
Produktionsleiter Harald Reinhold
Redaktion Heike Hempel, Georg Steinert
Pressebetreuung Marketing UFA
Darsteller Eric Burdon, André Hennicke, Hannes Jaenicke, Dieter Landuris, Barbara Rudnik, Niels Bruno Schmidt, Tamara Simunovic, Jürgen Tarrach, Nadja Uhl
Produktionsdetails

INHALT


„Dies ist der 31. Dezember 1999. Es ist genau 12 Uhr in der alten neuen deutschen Hauptstadt – der Stadt der Verrückten, der Träumer, der Verliebten. Meiner Stadt.“ Zippo, ein unglücklich verliebter Radiomoderator, fordert seine Hörer auf, die letzte Nacht des Jahrhunderts zu einer Nacht der kleinen Wunder zu machen. Bis Mitternacht sollen sie ihre guten Vorsätze verwirklichen. Ex-Häftling Toto will ehrlich werden - und der beste Busfahrer Berlins. Doch an der Endhaltestelle bleiben zwei Fahrgäste in seinem Doppeldecker-Bus sitzen: die schwangere Russin Natalia auf der Suche nach dem Vater ihres Kindes und ein toter ni-gerianischer Drogenkurier. Im Koffer des Toten entdecken Toto und Natalia eine Riesenladung Koks. Totos Mithäftling Frank plant zusammen mit seinen Kumpanen noch in dieser Nacht einen Jahrhundertdeal, bei dem eine Million Mark den Besitzer wechseln sollen. Und der eifersüchtige Ire Rory will seine Frau Carola vor Mitternacht auf spektakuläre Art und Weise umbringen. Alle Fäden in dieser Nacht der kleinen Wunder laufen bei Zippo zusammen...

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche