RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

Frischer Wind bei SOKO MÜNCHEN und SOKO LEIPZIG Mit Mersiha Husagic und Amy Mußul bekommen die Teams Verstärkung


18.01.2019

Potsdam, 18.01.2019. Neue Gesichter bei den SOKOs: Die junge Kommissarin Theresa Schwaiger, gespielt von Mersiha Husagic, tritt ab Montag, 21. Januar 2019, 18.00 Uhr, ihren Dienst bei der SOKO MÜNCHEN an. Im Team um Hauptkommissar Arthur Bauer (Gerd Silberbauer) folgt sie in der Episode „Machtverhältnisse“ auf Antonia Bischoff (Amanda da Gloria), die ins Ausland geht. In Leipzig verstärkt ab der Folge „Bewährungsprobe“ am Freitag, 1. Februar 2019, 21.15 Uhr, Kommissarin Kim Nowak, dargestellt von Amy Mußul, die SOKO rund um Hauptkommissarin Ina Zimmermann (Melanie Marschke).
 
In München muss sich Theresa "Resi" Schwaiger ihren Platz im Team der neuen Kollegen Arthur Bauer (Gerd Silberbauer), Katharina Hahn (Bianca Hein), Dominik Morgenstern (Joscha Kiefer) und Franz Ainfachnur (Christofer v. Beau) erst einmal erarbeiten. Durch ihren Charme und ihre Souveränität zeigt die im Norden aufgewachsene und seit ihrer Polizeiausbildung in Bayern lebende Resi aber schnell, dass sie genau die Richtige für diesen Job ist – wenn es in ihrem ersten Fall darum geht, den Leichenfund eines Oberarztes im Dampfsterilisator und damit die „Machtverhältnisse“ im Zentralklinikum München zu klären.
 
In Leipzig benötigt Ina Zimmermann Verstärkung für ihre SOKO, nachdem Olivia Fareedi (Nilam Farooq) vom Dienst suspendiert wurde und danach gekündigt hatte. Eine mögliche Kandidatin ist die junge Kommissarin Kim Nowak, doch das Bewerbungsgespräch verläuft nicht optimal. Eine Absage scheint gewiss. Kim erhält jedoch Gelegenheit für eine „Bewährungsprobe“, als sie anschließend mitten in eine Geiselnahme in einem Friseurladen gerät. Mit schnellem Handeln und durchsetzungsstark empfiehlt sie sich als neue Kollegin für Ina Zimmermann, Jan Maybach (Marco Girnth) und Tom Kowalski (Steffen Schroeder).
 
SOKO MÜNCHEN und SOKO LEIPZIG sind Produktionen der UFA FICTION. Die Münchner SOKO ermittelt wöchentlich am Montag um 18.00 Uhr im ZDF. In Leipzig wird jeden Freitag um 21.15 Uhr im ZDF auf Verbrecherjagd gegangen.
 
Bei der SOKO MÜNCHEN-Folge „Machtverhältnisse“ vom Autoren Mike Bäuml führte Frauke Thielecke Regie. Produzent ist Simon Müller-Elmau, Producerin ist Susanne Fuller. Die ZDF-Redaktion der SOKO MÜNCHEN liegt bei Dagmar Ungureit und Silvia Lambri.
Regisseur der SOKO LEIPZIG-Folge „Bewährungsprobe“ vom Autorenteam Roland Heep, Frank Koopmann und Jeanet Pfitzer ist Jörg Mielich. Produzentin ist Henriette Lippold, ausführende Produzentin Katharina Rietz. Tanya Momella Mallory ist Producerin. Verantwortlicher Redakteur bei der SOKO LEIPZIG ist Matthias Pfeifer.

Pressekontakt:
UFA FICTION
Janine Friedrich
janine.friedrich@ufa.de
       
SOKO LEIPZIG:
Barbarella Entertainment
Amélie Apel
amelie.apel@barbarella.de

 
SOKO MÜNCHEN:
Presse Partner Köln
Malte Weber-Pietruschka
weber@presse-partner.de
+49 (0)221- 165 343 51