RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

Nadia Wölfel verstärkt ab sofort das UFA SERIAL DRAMA Produzententeam im Bereich Light Fiction


04.09.2018

Potsdam, 4. September 2018. Nadia Wölfel wird ab sofort als Produzentin für UFA SERIAL DRAMA tätig sein. Sie blickt auf langjährige Erfahrung im Daytime Bereich als Redakteurin, CvD, Producerin und Executive Producerin zurück. Seit 2011 arbeitete Nadia Wölfel bei Filmpool Entertainment und hat in dieser Zeit Formate wie Berlin – Tag & Nacht“ (RTL II) und „Köln 50667“ (RTL II) verantwortet. Zukünftig wird sich die Daytime-Expertin neuen Projekten bei der UFA SERIAL DRAMA widmen und das Geschäftsfeld Light Fiction weiter ausbauen.
 
Markus Brunnemann, Geschäftsführer UFA SERIAL DRAMA: „Mit Nadia Wölfel konnten wir eine weitere starke Produzentenpersönlichkeit gewinnen, um den Geschäftsfeld Light Fiction zu stärken. Als Daytime-Expertin mit langjähriger Erfahrung und viel Kreativität ergänzt sie ideal das Team um Produzent Christoph Knechtel. Wir verdoppeln unser Team, unsere kreative Kraft, um uns der Entwicklung und Etablierung neuer Formatideen zu widmen, denn wir sind davon überzeugt, dass die Sendeplätze am Nachmittag noch viel Potenzial in sich tragen.“
 
Nadia Wölfel, Produzentin UFA SERIAL DRAMA: „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig mit dem Team der UFA die Köpfe aufzusperren, um kreativ, mutig und mit viel Spaß neue Programme zu entwickeln.“
 
Nach ihrem Studium der Romanistik und Ethnologie in München und Aix-en-Provence zog es Nadia Wölfel direkt in die Medienbranche zur ProSieben Media AG. Im Anschluss folgten weitere Engagements bei Prisma TV und G.A.T Film- und Fernsehproduktion bis sie 2003 als Producerin zu Constantin Entertainment wechselte. Dort betreute sie u.a. die Formate „Lenßen & Partner“ (SAT.1), „K 11 - Kommissare im Einsatz“ (SAT.1). Von 2009 bis 2011 verantwortete sie als Executive Producerin bei RTL II Formate wie „X-Diaries – love, sun & fun“, „Die Kochprofis - Einsatz am Herd“ und die Entwicklung von „Berlin – Tag & Nacht“. 2011 führte sie ihr Weg zu Filmpool Entertainment, wo Nadia Wölfel 2013 die Funktion der Executive Producerin übernahm. Zu ihren vielen Produktionen zählten u.a. „Berlin – Tag & Nacht“ (RTL II), „Köln 50667“ (RTL II), „Berlin Models“ (RTL) und „Wien – Tag & Nacht“ (atv).
 
 
UFA SERIAL DRAMA ist ein Tochterunternehmen der UFA, der Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia. Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens macht UFA SERIAL DRAMA zum Marktführer in seinem Segment. Mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ etablierte UFA SERIAL DRAMA 1992 die erste und erfolgreichste tägliche Serie für den deutschen TV-Markt. 1994/95 folgten „Unter uns“ und 2006 „Alles was zählt“. Formate wie „Verbotene Liebe“, „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Wege zum Glück“ besitzen bis heute – obwohl nicht mehr in der Ausstrahlung – eine starke aktive Fangemeinschaft. Seit Januar 2017 führen Joachim Kosack und Markus Brunnemann UFA SERIAL DRAMA gemeinsam als Geschäftsführer.

+++

Kontakt:
Melanie Müller
Manager Public Relations
melanie.mueller@ufa.de
www.ufa.de


News - UFA Serial Drama