RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

DEUTSCHLAND86: Weltpremiere am 19. Oktober bei Amazon Prime Video, US-Premiere am 25. Oktober auf SundanceTV


29.07.2018

Die Fortsetzung der preisgekrönten Eventserie DEUTSCHLAND86, entwickelt von den Creators Anna Winger und Jörg Winger, wurde an zahlreiche weitere internationale Sender und Videoplattformen verkauft, darunter Hulu (USA), Channel 4 & Walter Presents (Großbritannien), Canal Plus (Frankreich), SVT (Schweden), Sky Italia & Paramount (Italien). Die Free-TV Rechte in Deutschland liegen bei RTL.

Potsdam, 29. Juli 2018. Mit dem Start auf SundanceTV begann vor drei Jahren mit DEUTSCHLAND83 die internationale Erfolgsgeschichte einer der ersten deutschen Serien im High End Bereich. Am 19. Oktober ist es nun soweit, die lang erwartete Fortsetzung, DEUTSCHLAND86, startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv bei Amazon Prime Video mit zehn neuen Episoden. Nur wenige Tage später, am 25. Oktober, erleben Zuschauer – erneut auf SundanceTV – die US-Premiere, weitere internationale Territorien folgen. Mit der außergewöhnlichen Partnerschaft zwischen Amazon, Fremantle, UFA und RTL wurden die Weichen für eine neue und zukunftsweisende Art der Koproduktion gestellt.

Entwickelt von den Creators Anna Winger (Headautorin) und Jörg Winger, stand unter der Regie von Florian Cossen und Arne Feldhusen für DEUTSCHLAND86 ein beeindruckendes Ensemble vor der Kamera: An der Seite der Hauptdarsteller Jonas Nay, Maria Schrader, Sonja Gerhardt und Sylvester Groth sind in neuen Rollen Anke Engelke, Fritzi Haberlandt, Lavinia Wilson und Florence Kasumba zu sehen; Vladimir Burlakov, Ludwig Trepte, Alexander Beyer, Carina Wiese und Uwe Preuss komplettieren den prominenten Cast. Für die Kamera zeichnen Matthias Fleischer und Kristian Leschner verantwortlich. Executive Producer sind Anna Winger, Jörg Winger und Sebastian Werninger.

Anna Winger (Headautorin) und Jörg Winger, Creators und Executive Producers:
„Wie die damals schon bankrotte DDR versuchte, den real existierenden Sozialismus mit mafiös-kapitalistischen Methoden zu retten – nach der Devise: Devisen um jeden Preis – hat uns eine Fundgrube von relevanten, absurden und hochdramatischen Situationen eröffnet und führt unser hervorragendes Ensemble um Jonas Nay und Maria Schrader auf eine Abenteuerreise, die viele Klischees unserer Erinnerungen an den Kalten Krieg auf den Kopf stellen.“

Sebastian Werninger, Executive Producer: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Partnern Amazon, FremantleMedia International und RTL ein zukunftsweisendes Koproduktions.- und Auswertungsmodell auf die Beine gestellt haben, welches es den vielen Fans und Zuschauern unserer High End Leuchtturmserie ermöglicht, die Show weltweit zu genießen.“

Zum Inhalt: DEUTSCHLAND86 nimmt die Geschichte von Martin Rauch (Jonas Nay), seiner Tante Lenora (Maria Schrader) und ihrer Genossen von der HVA drei Jahre nach DEUTSCHLAND83 wieder auf. Von Moskau aufgegeben und hungrig nach Devisen zwingt die ostdeutsche Führung ihre Agenten in kapitalistische Experimente in aller Welt, um das sinkende sozialistische Schiff zu retten. 1983 für seine Sünden nach Afrika verbannt, wird Martin nun zurück ins Feld geschickt. Dunkle Geschäfte und eine gefährliche Mission führen ihn nach Südafrika, Angola, Libyen, Paris, West-Berlin, und schließlich zurück in die DDR – wo er eine unmögliche Entscheidung fällen muss.

Zum Soundtrack internationaler Popmusik verläuft die Reise der Helden vor dem Hintergrund der Perestroika, schmutziger Stellvertreterkriege, des Kampfes gegen Apartheid in einem Jahr des Terrors in Westeuropa – und, zurück in der DDR, mit dem schleichenden Gefühl, dass das Ende nah sein könnte.

DEUTSCHLAND86 ist eine Produktion von UFA FICTION in Zusammenarbeit mit Amazon, FremantleMedia International und UFA Distribution. Gefördert durch German Motion Picture Fund, Medienboard Berlin-Brandenburg, Creative Europe Media – MEDIA Programme of the European Union und Department of Trade and Industry South Africa, wurden die neuen Folgen in Berlin und Südafrika gedreht.

FremantleMedia International, der internationale Distributionsarm von FremantleMedia, vertreibt die Eventserie an Sender und Streaming-Dienste weltweit, so wird DEUTSCHLAND86 u.a. bei Hulu (USA), Channel 4 und Walter Presents (Großbritannien), Sundance Channel & Crave (Kanada), Super Ecran (französisch-sprachiges Kanada), DR (Dänemark), YLE (Finnland), NRK (Norwegen), SVT (Schweden), RUV (Island), CMore (Skandinavien), RTE (Irland), Canal Plus (Frankreich), Movistar+ (Spanien), Sky Italia & Paramount (Italien), OTE (Griechenland), Telenet (Belgien), RTL Klub (Ungarn), HRT (Kroatien), Hotvision (Israel) und Sinema (Türkei) zu sehen sein.

Die erste Staffel der Eventserie – DEUTSCHLAND83 – gewann zahlreiche nationale und internationale Preise, darunter der Adolf-Grimme-Preis und die Goldene Kamera sowie der International Emmy und Peabody Award. Für seine Rolle als Martin Rauch erhielt Jonas Nay 2016 als bester Hauptdarsteller einer Dramaserie die Goldene Nymphe beim Festival de Television in Monte Carlo sowie den Deutschen Fernsehpreis. DEUTSCHLAND83 wurde bislang an 38 TV-Sender und Videoplattformen verkauft, war in über 110 Ländern zu sehen und die erste deutschsprachige Serie, die auf einem bedeutenden US-Kabelsender (SundanceTV) ausgestrahlt wurde. Die Premiere auf Channel 4 war der meistgesehene fremdsprachige Serienstart in Großbritannien bisher. In Deutschland ist die Serie derzeit bei Amazon Prime Video zu sehen.

Zu weiteren aktuellen Produktionen im High End Bereich der UFA FICTION zählen „Hackerville“ (ab Herbst auf TNT Serie / HBO Europe), „Kruso“ (diesen Herbst im Ersten), „Charité 2“ und „Bauhaus“ (beide 2019 im Ersten) sowie die erfolgreiche Fortsetzung „Ku’damm59“ für das ZDF im Frühjahr dieses Jahres. In Vorbereitung sind: „Kelwins Buch“ (AT), „Siegfried & Roy“ (AT), „Zwischen zwei Leben“ (AT), „Munich“ (AT), „KaDeWe“ (AT), „Die Porsche Saga“ (AT), „Freud“ (AT), „Breaking News“ (AT) und „Altes Land“ (AT).


Kontakt
Anja Käumle
Director PR & Marketing UFA
anja.kaeumle@ufa.de
www.ufa.de, www.facebook.com/UFAFiction