RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

UFA LAB Produktion NEUE RECHTE WELLE aus dem Format JÄGER & SAMMLER gewinnt Webvideo-Preis


08.06.2018

Potsdam, 8. Juni 2018. Am Donnerstag, 7. Juni 2018 wurde im Auswärtigen Amt in Berlin der Europäische CIVIS Online Medienpreis für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt vergeben, der Programmleistungen auszeichnet, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern. In der Kategorie „Web Videos“ war das Video “Neue Rechte Welle“ des Facebook-Formats JÄGER & SAMMLER erfolgreich.

Die Folge „Neue Rechte Welle“ beleuchtet das Festival „Rock gegen Überfremdung“, eine der größten Neonazi-Versammlungen in der Geschichte der Bundesrepublik. 6.000 Rechte und Neonazis aus ganz Europa kommen an diesem Tag in die Kleinstadt Themar im Süden Thüringens. Die Veranstaltung ist als politische Kundgebung angemeldet. Sie fällt damit unter den Schutz der Verfassung und darf nicht verboten werden. Host Nemi El-Hassan, eine Journalistin Anfang 20, berichtet von dem Rechtsrockkonzert. Sie spricht mit dem Veranstalter, einem ehemaligen NPD-Kandidaten.

Zur Jurybegründung: „Dass sie provoziert, ist ihr bewusst. Nemi El-Hassan tritt selbstbewusst als Muslimin mit Kopftuch auf. Auch auf dem Rechtsrock-Konzert in Themar, umringt von vielen glatzköpfigen, stämmigen Männern. Die Reporterin begibt sich mutig in die Menge und fragt in der rechten Szene nach – schlagfertig, konfrontativ, angstfrei. Rhetorische Muster der Neonazis werden deutlich. Eine herausragende journalistische Leistung – visuell großartig umgesetzt.“

JÄGER & SAMMLER ist ein Online-Format für Twenty-Somethings. Jede Woche widmet sich das investigative Format einem neuen Thema, das mit einem zentralen Video auf Facebook bespielt wird. Die Macher gehen politischen und gesellschaftlichen Themen auf den Grund und bieten Raum für kritische, informative und konfrontative Debatten. Zuletzt erreichte das Format über 75.000 Abonnenten, über 20 Millionen Gesamt-Videoaufrufe und ist für den Grimme-Online-Award 2018 nominiert. Das investigative Format wird vom UFA LAB im Auftrag des ZDF für funk produziert. Unterstützt wird das Team vom ZDF-Magazin "Frontal21".