RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

UFA lädt zum 10. Nachwuchscasting


16.11.2017

Exklusives Absolventen-Casting für angehende Schauspieler in Babelsberg

Potsdam, 16. November 2017. Als zukunftsorientiertes Unternehmen engagiert sich die UFA seit Jahren für den Nachwuchs und fördert junge Schauspiel-Talente – 2017 jährt sich das UFA Nachwuchscasting bereits zum zehnten Mal. Seit 2008 sind kontinuierlich vielversprechende Darsteller entdeckt worden und konnten gleichzeitig durch eine frühzeitige Zusammenarbeit innerhalb der vielfältigen Produktionen an die UFA gebunden werden.

Am 18./19. und 24./25. November 2017 sind Absolventen deutschsprachiger Schauspielschulen nach Babelsberg geladen, die auch am „Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender“ teilnehmen. Diese Förderung des jungen kreativen Potenzials ist fester Bestandteil der UFA-Nachwuchsförderung und einmalig in der deutschen Produktionslandschaft. Casting Director Nina Haun (UFA FICTION) rief das UFA Nachwuchscasting 2008 ins Leben und verantwortet bis heute dessen Leitung.

Nina Haun: „Zehn Jahre UFA Nachwuchscasting ist ein richtiger Grund zum Feiern! Nachwuchsarbeit ist für uns ein zentrales Anliegen, wir brauchen den Nachwuchs und er bereichert unsere Produktionen ungemein. Wir haben durch das Nachwuchscasting die Möglichkeit, sehr früh Talent zu erkennen und sie unseren RegisseurInnen, ProduzentInnen, RedakteurInnen und VerleiherInnen anhand aussagekräftiger Materialien vorzustellen. Dabei sehen wir uns als Partner des Nachwuchses, begleiten ihn langfristig und stärken damit jenen den Rücken, die Unterstützung gerade am Anfang ihrer Berufslaufbahn benötigen. Durch die vorgeschalteten Workshops vermitteln wir zudem Kenntnisse über die Branche und beleuchten detailliert den Castingprozess, um den Schauspielabsolventen einen guten Start in den Berufsalltag zu ermöglichen. Wir können inzwischen auf viele schöne Erfolgsgeschichten zurückblicken und sind jetzt schon voller Vorfreude auf die jungen SchauspielerInnen, die in diesem November zu uns in die UFA kommen.“

Auch in diesem Jahr bietet Nina Haun im Vorfeld einen Workshop an, der praxisorientiertes Wissen für den Einstieg in die Film- und Fernsehbranche vermittelt und die Nachwuchstalente auf die UFA Castings vorbereitet.

Von Kinofilm über Fernsehfilme, Event-Movies bis hin zu täglichen und wöchentlichen Serien – die UFA sucht Schauspieler für die unterschiedlichsten Formate. So konnten Absolventen, die am UFA Nachwuchscasting teilgenommen haben, für zahlreiche UFA-Produktionen besetzt werden. Zu den aktuellen Beispielen gehören Jan Krauter, der als Thomas Müntzer eine der Hauptrollen in „Zwischen Himmel und Hölle“, dem historischen ZDF-Film zum 500 jährigen Reformationsjubiläum, übernommen hat, Maximilian Meyer-Bretschneider und Monika Oschek, die in großen Rollen in der hervorragend gestarteten Miniserie „Charité“ mitwirkten oder auch Wolf Dany Homann und Sophia Mercedes Burtscher, die im 2018 erscheinenden Kinofilm „So viel Zeit“ ihre ersten Dreherfahrungen sammeln konnten.