RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

UFA Fernsehproduktion mit „Bella Block – Stich ins Herz“ für den TV Produzentenpreis auf dem Filmfest Hamburg nominiert


16.09.2011

bella block stich ins herz

Der 30. Fall der Hamburger Ermittlerin feiert am 03. Oktober seine Premiere auf dem Filmfest Hamburg
Das Filmfest Hamburg hat sein diesjähriges Programm bekanntgegeben. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Produktion „Bella Block – Stich ins Herz“ in der Sektion 16:9 TV Spielfilme im Kino vertreten sind. Dies ist der 30. Samstagskrimi der ZDF-Reihe. Gleichzeitig geht die UFA Fernsehproduktion mit dem Krimi auch ins Rennen um den diesjährigen TV- Produzentenpreis, den das Filmfest Hamburg in Zusammenarbeit mit der Behörde für Kultur und Medien vergibt. Das Filmfest Hamburg deckt ein breites Programmspektrum und viele Genres ab. Neben ersten Produktionen junger deutscher und internationaler Filmemacher aber auch Filmen großer Regisseure bringt das Filmfest Hamburg besonderes deutsches TV-Filmschaffen einmalig auf die große Leinwand Der Bella Block Jubiläumsfilm feiert am 03. Oktober 2011 um 19:00 Uhr seine Kinopremiere im CinemaxX3 und wird voraussichtlich im Herbst im ZDF ausgestrahlt.

Zum Inhalt: Bella besucht eine Gastvorlesung ihrer langjährigen Freundin Margit Brettschneider (Maren Kroymann), zum Thema „Gibt es ein Mörder-Gen?“. Dort trifft Sie zu ihrer ihrer Freude auf Margits Nichte Caro (Annika Blendl), die sie zuletzt als Kind sah. Caro studiert dort im 2. Bildungsweg und jobbt in einem Fisch-Imbiss, um das Studium zu finanzieren.

Als Margit Bella und Oberstaatsanwalt Mehlhorn dorthin zum Essen ausführen will, ist jede Diskussion über die Mörder-Gen-These hinfällig, die grausame Realität holt sie ein. Sie finden Caro ermordet vor, die Kasse des Restaurants geleert. Schnell kommen Zweifel an einem Raubmord auf. Denn Caro war schwanger und hatte eine Beziehung mit einem verheirateten Mann. Max Klöckner (Sebastian Koch) kann aber, genau wie seine Frau (Anna Schudt), ein wasserdichtes Alibi vorweisen. Auch wenn sie nicht mehr aktiv im Polizeidienst ist, setzt Bella gegen alle Widerstände alles daran, den Mörder zu finden…

„Bella Block“ ist eine Produktion der UFA Fernsehproduktion für das ZDF. Die mehrfach ausgezeichnete Reihe ist eine der renommiertesten und beliebtesten Fernsehkrimis und sorgt seit 1994 und nunmehr 30 Folgen für spannende und anspruchsvolle Unterhaltung im ZDF. Produzenten der Krimireihe sind Norbert Sauer und Cornelia Wecker. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Pit Rampelt.

Kontakt:
Claudia Göttler