Zurück zur Teamseite

Nina Haun

Casting Director • UFA Fiction • UFA GmbH

Nina Haun hat ein Magisterstudium in den Fächern Germanistik und Romanistik absolviert und ist seit dem Sommer 2002 als Casting Director für zahlreiche Film- und TV-Produktionen tätig. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im TV- und Theaterbereich, gründete und führte zwei freie Kleintheater, war an der Filmakademie Baden-Württemberg für die Abteilungen Filmschauspiel und Szenenbild zuständig und leitete das akademieinterne Castingbüro.

2008 rief sie das UFA Nachwuchscasting für die staatlichen Schauspielstudierenden ins Leben. Aus der Arbeit mit Studenten und Absolventen entwickelte sie langjährige Arbeitsbeziehungen, wie ihre Filme zeigen: u.a. Philipp Kadelbachs „Unsere Mütter, unsere Väter“ und „Parfüm“, „Die Blumen von gestern“ von Chris Kraus, Maren Ades „Toni Erdmann“ und viele andere.

Als Gastdozentin unterrichtet sie u.a. an der Filmakademie Baden-Württemberg, der Hamburg Media School, der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“, der Akademie für Darstellende Kunst BadenWürttemberg und der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Sie ist Mitherausgeberin der „Schauspielerbekenntnisse“ (Verlag UVK 2007) und Mitglied im ICDN (International Casting Directors Network) und der Deutschen und Europäischen Filmakademie.

Nina Haun ist für die Besetzung zahlreicher, zum Teil mehrfach preisgekrönter Spiel- und Kinofilme verantwortlich, war für den Grimmepreis 2009 in der Kategorie ‚Spezial‘ nominiert und wurde mit dem Deutschen Castingpreis 2009 ausgezeichnet. 2013 erhielt sie zudem die Auszeichnung der Deutschen Akademie für Fernsehen (DafF) in der Kategorie ‚Casting‘. 2017 wurde Nina Haun mit dem FIRST STEPS Ehrenpreis ausgezeichnet. Der FIRST STEPS Ehrenpreis würdigt Personen und Haltungen, die beispielhaft und unterstützend für den Filmnachwuchs sind.

Ihre Arbeit umfasst eine große Bandbreite an Projekten, vom Debütfilm über High End Serien und Eventmovies bis hin zu internationalen Kinoproduktionen. Sie legt dabei besonderen Wert auf die Unterstützung junger Schauspieler*innen und das Theater.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.