Zurück zur Teamseite

Henriette Lippold

Produzentin • UFA Fiction
© 1

Während ihres Studiums der Theaterwissenschaft und Alten Geschichte in Leipzig arbeitete Henriette Lippold bis zu ihrem Abschluss u.a. als Regieassistentin am Schauspiel Leipzig. Durch ein Praktikum 2004 kam sie zur UFA Fernsehproduktion und durchlief die klassischen Stationen bis zur Produzentin für die ZDF-Hauptabendserie SOKO LEIPZIG. Als Producer betreute sie außerdem die RTL-Eventminiserie DEUTSCHLAND 83 (Gewinner des International Emmy, Grimme Preis, Goldene Kamera, Peabody Award u.a.). Als ausführende Produzentin unterstützte sie die SOKO MÜNCHEN in ihrer Umstrukturierungsphase und zeichnete sich für die erste und zweite Staffel der historischen ARD-Miniserie CHARITÉ verantwortlich. 2017 betreute sie die Sebastian Fitzek Verfilumg DAS JOSHUA PROFIL. Derzeit konzentriert sie sich als hauptverantwortliche Produzentin neben der SOKO LEIPZIG auf die 3. Staffel der CHARITÉ, der Neuentwicklung eigener Stoffe und den strategischen Ausbau der UFA-Niederlassung Leipzig.

Henriette Lippold ist als Dozentin (u.a. Filmakademie Ludwigsburg, Filmuniversität Babelsberg,  Universität Leipzig, Hochschule Mittweida etc) tätig.

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.