Zurück zur Teamseite

Ernst Feiler

Director Technology

Ernst Feiler begann seine Medien-Karriere 1981 mit dem Abschluss als Bildtechniker an der Schule für Rundfunktechnik, SRT in Nürnberg.

 

Über ein Studium der Regie und Dramaturgie an der Berliner Filmhochschule dffb mit Abschluss Mitte der 90 iger Jahre, begann sein Weg als „Dolmetscher“ zwischen den Welten der Kreation, Produktion und Technologie von Bewegtbildinhalten.

Nach dem Aufbau einer der größten deutschen Technik-Dienstleister um die Jahrtausendwende kam Ernst Feiler 2005 zur UFA, bei der er heute als Director Technology den technischen innovations- und Dienstleisterbereich sowie die gesamte IT für die UFA Gruppe verantwortet.

 

Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Optimierung und Digitalisierung der kompletten medialen Produktions- und Verwertungskette, inklusive der Einführung von diesbezüglichen cloudbasierten Plattformen.

 

Besonders hervorzuheben sind dabei die voll digitalisierte Planungs- und Produktionsstrecke der täglichen Serie GZSZ, die Migration des kompletten UFA Archivs in die Microsoft Cloud mit einzigartiger direkter Zugriffsmöglichkeit durch den Endnutzer, sowie die aktuellen UHD/HDR Pilotprojekte in Zusammenarbeit mit RTL und ZDF. Im Bereich VR/AR entstand einer der ersten „begehbaren fiktionalen Filme“ der Mediengeschichte in Zusammenarbeit mit UFA X und dem Berliner Fraunhofer Heinrich Hertz Institut unter dem Titel „Gateway to Infinity“.

 

Bei uns gibt’s Cookies

Um Dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies  zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.