Wolfgang Bahro: 20 Jahre GZSZ!

Seit 20 Jahren gehört der Schauspieler Wolfgang Bahro zum Ensemble der GrundyUFA-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Bahro spielt mit großem Erfolg die Rolle des Rechtsanwalts Dr. Joachim Gerner und war in der Folge 185, am 3. Februar 1993 erstmals in der Serie zu sehen. Wir haben mit Rainer Wemcken, CEO bei GrundyUFA, über Wolfgang Bahro gesprochen.
 
Was bedeutet ein Schauspieler wie Wolfgang Bahro für eine tägliche Serie wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“?
Spannende Geschichten bilden die Basis für ein erfolgreiches Serienformat. Allerdings sind es Schauspieler, wie Wolfgang, die die Geschichten erst mit Leben füllen. Mit seiner Begeisterung für die Figur des Jo Gerner und seiner großen schauspielerischen Leistung, gelingt es Wolfgang stets die Zuschauer vor den Bildschirmen zu fesseln und ihnen ein einmaliges Serienerlebnis zu bieten.
 
Was fasziniert Sie am meisten an der Rolle des Dr. Joachim Gerner?
Die Mischung aus Bösewicht und liebenden Familienvater fasziniert mich sehr an der Rolle des Jo Gerner. Auf der einen Seite erleben wir einen intriganten skrupellosen Rechtsanwalt, dem so gut wie jedes Mittel recht ist, um seine Pläne umzusetzen. Auf der anderen Seite sehen wir einen charmanten und führsorglichen Familienmenschen, der alles daran setzt seine Familie zusammenzuhalten. Aber was mich überdies fasziniert ist die Leidenschaft und das Engagement mit dem Wolfgang die verschiedenen Facetten seiner Figur auf höchstem schauspielerischem Niveau umsetzt. Nicht zuletzt dadurch ist er zum vermutlich größten deutschen Serien-Fiesling herangewachsen und hat ganz wesentlich zur Qualität der Serie beigetragen. Jo Gerner ist aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ nicht mehr wegzudenken.
 
Was wünschen Sie Wolfgang zu seinem Jubiläum?
Wolfgang ist ein Allroundtalent. Er leistet nicht nur hervorragende schauspielerische Arbeit, er engagiert sich auch ehrenamtlich und karikativ und steht regelmäßig auf der Theaterbühne. Dafür Hochachtung, lieber Wolfgang. Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und Energie und bedanke mich für die tolle Zeit, in der ich Dich als sehr geschätzten Kollegen und Freund dazugewonnen habe.


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


UFA FICTION produziert deutschen Netflix Original Film

NETFLIX sichert sich die weltweiten Rechte an der UFA FICTION-Produktion BETONGOLD (AT). Kreativer Kopf hinter einem der ersten Netflix Original Filme ist Cüneyt Kaya („Blockbustaz“, „Ummah – Unter Freunden“). Vor der Kamera von Sebastian Bäumler werden u.a. David Kross, Frederick Lau und Janine Uhse zu sehen sein.

mehr

UFA unterstützt Deutschen Integrationspreis

UFA unterstützt den Deutschen Integrationspreis

mehr

#UFAliebtdich

Für Vielfalt und uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung war die UFA mit eigenem Wagen auf der CSD-Parade in Köln.

mehr