„Verbotene Liebe”: Wolfram Grandezka feiert zehnjähriges Serienjubiläum

Geld, Macht, Sexappeal und schöne Frauen – Ansgar von Lahnstein hat alles, wovon viele Männer träumen. Seit zehn Jahren gibt Schauspieler Wolfram Grandezka (43) in der ARD-Daily „Verbotene Liebe” den zwielichtigen Grafen – eine Rolle mit Ecken und Kanten, die sich zu einem der beliebtesten Serienfieslingen in der deutschen Fernsehlandschaft avanciert hat.

Als ältester Spross der von Lahnsteins betrat Ansgar am 22. Januar 2004 in der Folge 2142 das Parkett der Düsseldorfer Gesellschaft. Ein Privatbankier mit Stil und Eleganz, Liebling der High Society – doch durchtrieben bis ins Mark. Die Liste seiner Missetaten ist lang: Er versuchte, den eigenen Vater zu vergiften, setzte Auftragskiller auf unliebsame Konkurrenten an und trieb die eigene Frau fast in den Selbstmord. Ansgar von Lahnstein ist sich selbst am nächsten und lebt im Superlativ: Er will immer der Beste, Reichste und Mächtigste sein. Nach unzähligen Affären und drei Ehen findet er in Eva Baumann (Franziska Kruse) seine große Liebe. Für sie setzt er sogar sein Leben aufs Spiel. Über seine aktuelle Geschichte in der „Verbotenen Liebe” sagt Wolfram Grandezka: „Es macht Spaß, mal wieder eine Liebesgeschichte zu spielen und nicht permanent nur böse zu sein. Die Liebesgeschichte mit Eva gibt der Figur Ansgar eine gute Farbe. Und wenn es mit der Liebe nicht funktioniert, gibt es wieder einen Grund, böse zu sein.”

Wolfram Grandezka wurde am 17. Dezember 1969 in Saalfeld (Thüringen) geboren. Im Alter von 16 Jahren verlässt er gemeinsam mit seiner Familie die DDR. Er macht sein Abitur und studiert Volkswirtschaft. Nachdem er das Studium als diplomierter Volkswirt abschließt und die Promotion anstrebt, wird er als Model und Schauspieler entdeckt. Er nimmt u. a. Schauspielunterricht in Berlin, New York und Los Angeles und spielt seit 2004 den Ansgar von Lahnstein in “Verbotene Liebe”.

Im Rahmen der Kino-Preview der 4444. Folge „Verbotene Liebe”, bekam Wolfram Grandezka von seinen Kollegen eine Jubiläumstorte überreicht. Wie es mit Ansgar und Eva weitergeht, erfahrt ihr bei „Verbotene Liebe“ – montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten.


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


UFA FICTION produziert deutschen Netflix Original Film

NETFLIX sichert sich die weltweiten Rechte an der UFA FICTION-Produktion BETONGOLD (AT). Kreativer Kopf hinter einem der ersten Netflix Original Filme ist Cüneyt Kaya („Blockbustaz“, „Ummah – Unter Freunden“). Vor der Kamera von Sebastian Bäumler werden u.a. David Kross, Frederick Lau und Janine Uhse zu sehen sein.

mehr

UFA unterstützt Deutschen Integrationspreis

UFA unterstützt den Deutschen Integrationspreis

mehr

#UFAliebtdich

Für Vielfalt und uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung war die UFA mit eigenem Wagen auf der CSD-Parade in Köln.

mehr