Interview mit Nadja Uhl

ufa.de: Wenn Sie an die Dreharbeiten zurück denken, was ist das erste woran sie denken?

Nadja Uhl: Ich denke an eine wahnsinnig schöne und intensive Zeit zurück, an spannende Dreharbeiten und an die Entwicklung, die wir alle als Team und auch als Menschen in dieser Zeit gemacht haben. Und dann natürlich an das Erlebnis mit Malaysia: ein vollkommen neues Land zu betreten, ungewöhnliche Arbeitsbedingungen vorzufinden; vor allem aber denke ich an eine Erfahrung, von der wir alle bereichert zurück gekehrt sind.

ufa.de: Was waren die größten Herausforderungen bei diesen ungewöhnlichen Dreharbeiten?

Nadja Uhl: Zunächst einmal war ich sehr neugierig auf die Dreharbeiten und habe mich riesig darauf gefreut. Was mich dann vollkommen überwältigt hat, war diese unglaubliche Hitze, diese hohen Temperaturen und die Feuchtigkeit. Daran hatte man sich zwar nach anderthalb Wochen gewöhnt, aber zunächst war es ein richtiger Hitzeschock. Es war eine vollkommen neue Erfahrung, die die eigenen Grenzen erweitert und das war gut. Für mich persönlich jedoch war die größte Herausforderung, Vorurteile, Gedanken und Erwartungen hinter mir zu lassen und dem wirklich offen zu begegnen, was dort vor Ort war und alles mit neuen Augen zu entdecken.

ufa.de: Was hat Sie an der Geschichte so fasziniert?

Nadja Uhl: Es ist die ungewöhnliche Biographie einer Familie, die sich entscheidet, mitten im Dschungel in Papua Neuguinea zu leben. Das ist eine Geschichte, die außergewöhnlich ist, eine bewegende Familiengeschichte, die ein mutiges Abenteuer zeigt.

ufa.de: Wie würden Sie das Dschungelkind im Film und im Buch charakterisieren? Was ist sie für ein Mensch?

Nadja Uhl: Sabine, wie ich sie kennen gelernt habe und wie sie ihre Welt beschreibt, ist jemand, der sicher eine ganz besondere Kindheit hatte, das war ja auch die Absicht ihrer Mutter Doris, die ihren Kindern die schönste denkbare Kindheit geben wollte. Sabine ist in einer Welt aufgewachsen, die wir alle nicht kennen. Das macht sie reich und das macht sie einsam. Das macht sie auch zu einem sehr besonderen, sehr klugen und komplexen Mädchen. Mit diesem Reichtum wandert sie noch heute als Erwachsene durch die Welt. Ich finde, dass dieses Spektrum von Stella Kunkat, weil auch sie ein sehr kluges und interessiertes Mädchen ist, wunderbar verkörpert wird.

ufa.de: Wie würden sie die Figur Doris beschreiben?

Nadja Uhl: Sie ist eine mutige und entschlossene Frau, die das Wagnis und Abenteuer eingeht mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Papua Neuguinea unter primitiven Lebensumständen, mitten unter einem unerforschten Stamm von Eingeborenen zu leben. Sie schafft es, trotz allem ein geregeltes und strukturiertes Familienleben zu organisieren. Ich habe großen Respekt vor Ihrer Leistung. Es ist mir bis heute ein Rätsel, wie sie das geschafft hat.

ufa.de: Könnten Sie sich vorstellen mit Ihrer Familie im Dschungel zu leben?

Nadja Uhl: Nein, ich bin viel zu bequem. Mich würde der Aufwand im Dschungel zu leben, bei allem was man dort auch an Schönem bekommt, verrückt machen. Ich bin ein Kind unserer Welt. Ich liebe meine Heimat, meine Freunde und alles was mich umgibt, obwohl ich am Ende der Dreharbeiten noch gern ein Jahr geblieben wäre. So ein Dschungelparadies, das werde ich so schnell nicht wieder bekommen, aber für immer dort leben könnte ich nicht.

ufa.de: Worauf darf sich der Zuschauer freuen?

Nadja Uhl: Ich bin überzeugt davon, dass der Film die Menschen begeistern wird. Er erzählt die einzigartige Geschichte einer deutschen Familie in einer damals noch unentdeckten Welt.

Video Interview Teil I



Video Interview Teil II



Video Interview Teil III



Weitere Artikel zum Thema:

  • Dschungelkind
  • Special: Making of Dschungelkind
  • Interview mit Roland Suso Richter
  • Interview mit Sabine Kuegler
  • Interview mit Thomas Kretschmann
  • Interview mit Stella Kunkat

  • Spotlights Übersicht zurück

    Meistgelesene Artikel


    Drehstart für "Nachtschwestern"

    Die Dreharbeiten zur neuen Medical-Serie "Nachtschwestern" von UFA SERIAL DRAMA haben in Berlin und Köln begonnen.

    mehr

    10 Jahre UFA Nachwuchscasting

    Das UFA Nachwuchscasting feiert in diesem Jahr Zehnjähriges!

    mehr

    First Steps Awards 2018

    Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis First Steps wurde zum 19. Mal in Berlin verliehen.

    mehr