GZSZ bei Donna Leon

12.04.2017
In der Folge „Donna Leon – Tod zwischen den Zeilen“ ermittelt Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) in einem neuen Fall. Nachdem ein ehemaliger Priester in seiner Wohnung brutal ermordet wurde, finden die Ermittler Kopien von alten Büchern auf dessen Computer. Brunetti findet heraus, dass in der Biblioteca Merula seit einiger Zeit einzelne Seiten aus kostbaren Folianten gestohlen werden. Für Diebe ist dies ein gutes Geschäft und auch der ehemalige Priester hatte Kontakte zum Schwarzmarkt. Einige Verdächtige geraten ins Visier der Ermittlungen und Brunettis Weg führt zur traditionsreichen Familie Morosini-Albani, deren Sprössling für das Amt des Bürgermeisters in Venedig kandidiert. Das macht die Nachforschungen zu einem heiklen Thema. Dabei gerät auch Raffi Brunetti (Patrick Diemling), der Sohn, in Gefahr, der insgeheim in den Fall involviert ist. Mit verwickelt sind Rebecca, gespielt von Janina Uhse, und Roberto Dura, gespielt von Vincent Krüger. Die beiden Schauspielkollegen spielen hier ein Ex-Liebespaar und standen bereits für GZSZ gemeinsam vor der Kamera. Die spannende Kriminalgeschichte in der Lagunenstadt seht ihr am Donnerstag, den 13.04.2017 um 20:15 Uhr auf ARD.

Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


UFA FICTION produziert deutschen Netflix Original Film

NETFLIX sichert sich die weltweiten Rechte an der UFA FICTION-Produktion BETONGOLD (AT). Kreativer Kopf hinter einem der ersten Netflix Original Filme ist Cüneyt Kaya („Blockbustaz“, „Ummah – Unter Freunden“). Vor der Kamera von Sebastian Bäumler werden u.a. David Kross, Frederick Lau und Janine Uhse zu sehen sein.

mehr

UFA setzt auf Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln ist keine Modeerscheinung, sondern Zukunftssicherung, die uns alle etwas angeht. So entstand vor vier Jahren das UFA Green Team als eine Mitarbeiterinitiative innerhalb der UFA. 

mehr

#UFAliebtdich

Für Vielfalt und uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung war die UFA mit eigenem Wagen auf der CSD-Parade in Köln.

mehr