"George" und "Ewig Mein" beim New York Festival

“Ewig Mein” ist eine komplexe Werbekampagne, die transmedial in die Welt von “Abgeschnitten”, dem neuesten Roman von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos, einführt. In einem Motion Comic und weiteren Elementen erfahren Fans die Vorgeschichte der Buch-Protagonistin und Comic-Zeichnerin Linda Kaminski, die sich zunächst in einer glücklichen Beziehung wähnt, aber anschließend das Opfer von krankhaftem Stalking wird.
Nach dem Buchmarkt Award 2013 ist "Ewig Mein" nun auch unter den Finalisten beim New York Festivals Ward 2014 in der Kategorie "Online Entertainment Program".

"George" in der Kategorie "Docudrama" ist ebenfalls unter den Finalisten.
Das Dokudrama „George“ zeigt Leben und Tod Heinrich Georges, einer der größten Schauspieler des 20. Jahrhunderts, der wegen seiner Rolle im Dritten Reich in sowjetischen Lagern inhaftiert wurde und dort gestorben ist. Heinrich George wird von seinem Sohn Götz George gespielt, zugleich einer der wichtigsten Zeitzeugen.

Zudem "Generation War" (Unsere Mütter, unsere Väter) ist in der Kategorie "Online Entertainment Program" und "Mini-Series" dabei.

Die finalen Gewinner werden am 8.April im Rahmen einer großen Show bekanntgegeben.

Wir drücken den UFA-Produktionen kräftig die Daumen!


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


UFA FICTION produziert deutschen Netflix Original Film

NETFLIX sichert sich die weltweiten Rechte an der UFA FICTION-Produktion BETONGOLD (AT). Kreativer Kopf hinter einem der ersten Netflix Original Filme ist Cüneyt Kaya („Blockbustaz“, „Ummah – Unter Freunden“). Vor der Kamera von Sebastian Bäumler werden u.a. David Kross, Frederick Lau und Janine Uhse zu sehen sein.

mehr

UFA unterstützt Deutschen Integrationspreis

UFA unterstützt den Deutschen Integrationspreis

mehr

#UFAliebtdich

Für Vielfalt und uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung war die UFA mit eigenem Wagen auf der CSD-Parade in Köln.

mehr