„Der Wedding kommt“ als "Beste deutsche Serie" ausgezeichnet

Die vom UFA LAB für funk produzierte Comedy-Webserie "Der Wedding kommt" wurde am Samstag auf dem Webfest Berlin als „Beste Deutsche Serie“ ausgezeichnet. Zudem wurde "Der Wedding kommt" bei den Webfests in Dublin und Manchester für die Finalrunde nominiert.

"Der Wedding kommt" ist die erste Deutsche Facebook-Serie. Sie erzählt die Geschichte der drei Endzwanzigerinnen Roxy (GZSZ-Star Linda Marlen Runge), Luisa (Sina Tkotsch) und Mia (Banafsche Hourmazdi) und spielt größtenteils in der Berliner U-Bahn U8, mit der die drei Freundinnen jede Woche zum Feiern vom Wedding nach Neukölln fahren.

Neben "Der Wedding kommt" wurden auf dem Webfest mehrere funk-Formate ausgezeichnet. In der Kategorie „Beste Deutsche Serie“ konnte sich "Der Wedding kommt" u.a. gegen die funk-Formate „Wishlist“, „I am Serafina“ und „World of Wolfram“ durchsetzen.

Kristian Costa-Zahn, Head of Creation UFA LAB: „Die Auszeichnung ‚Beste Deutsche Serie‘ ist eine große Anerkennung der super Arbeit des gesamten Teams vor und hinter der Kamera. Der Preis erkennt somit nicht nur die Pionier-Arbeit als erste Deutsche Facebook-Serie an, sondern unterstreicht noch mal, dass wir auch inhaltlich hier eine sehr gute Arbeit abgeliefert haben. Der Award verleiht uns zudem Rückenwind für weitere fiktionale und Comedy Projekte. Unsere nächste Webserie werden wir bereits im November launchen.“

Das Webfest Berlin ist das erste internationale Festival für digitale Serien in Deutschland. Getreu seinem Motto „BE WHAT'S NEXT“ lädt das Webfest Berlin Kreateure digitaler Inhalte aus aller Welt ein, ihre Webserien zu zeigen und Teil einer neuen, innovativen Bewegung innerhalb des Online-Entertainments zu sein.

Mehr Infos zum Festival gibt es hier.


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


UFA FICTION produziert deutschen Netflix Original Film

NETFLIX sichert sich die weltweiten Rechte an der UFA FICTION-Produktion BETONGOLD (AT). Kreativer Kopf hinter einem der ersten Netflix Original Filme ist Cüneyt Kaya („Blockbustaz“, „Ummah – Unter Freunden“). Vor der Kamera von Sebastian Bäumler werden u.a. David Kross, Frederick Lau und Janine Uhse zu sehen sein.

mehr

UFA unterstützt Deutschen Integrationspreis

UFA unterstützt den Deutschen Integrationspreis

mehr

#UFAliebtdich

Für Vielfalt und uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung war die UFA mit eigenem Wagen auf der CSD-Parade in Köln.

mehr