Annette Frier

Ein schlagfertiges Multitalent

In Danni Lowinski (SAT.1), der erfolgreichen Comedy-Serie von PHOENIX FILM, kämpft sie seit 12. April 2010 immer montags um 21.15 Uhr für das Recht der kleinen Leute. Für ihre schauspielerische Leistung wurde sie am 21. Mai 2010 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Die meisten Zuschauer kennen Annette Frier, Powerfrau und Multitalent aus zahlreichen Comedy- und TV-Rollen wie Wochenshow, Schillerstraße oder Peggy. Außer in Fernsehfilmen und Serien ist die vielseitige Künstlerin auch immer wieder auf der Theaterbühne zu finden. Die 1974 in Köln geborene studierte nach dem Abitur drei Jahre klassisches Schauspiel an der Schule des Kölner Theaters Der Keller. Noch während ihrer Studienzeit holte sie die Regisseurin und Schauspielerin Hannelore Hoger (unter anderem bekannt als UFA-Kommissarin Bella Block) für ihre Inszenierung Die Kleinbürgerhochzeit ans Schauspielhaus Köln.

Nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss 1997 entdeckte RTL die junge Annette Frier für die damals neu startende UFA-Produktion Hinter Gittern – Der Frauenknast. In 54 Folgen übernahm sie die Rolle der Vivi Andrascheck (bis 1999). Ihre Comedy-Karriere begann 1998 mit der ProSieben-Show Switch. Parallel dazu spielte Annetter Frier die Rolle der Jenny in der der SAT.1 Krimi-Serie SK Kölsch (1999 bis 2001). Zwischen 2000 und 2002 war Frier Co-Moderatorin in der SAT.1 Wochenshow und übernahm in der ZDF-Serie Du und ich die weibliche Hauptrolle. Seit 2005 wirkt sie regelmäßig in der Sesamstraße mit und spendet ihre Gage an die Unicef- Initiative „Schulen in Afrika“. Ein gern gesehener Gast ist die Kölnerin außerdem immer wieder in dem SAT.1 Improvisationscomedy-Format Schillerstraße. Als Gegengewicht zur Ihren vielfältigen Fernsehaktivitäten spielt Annette Frier regelmäßig Theater. 1999 bekam sie für ihre Rolle der Hilde Wangel im Theaterklassiker Baumeister Solness von Henrik Ibsen den Kölner Theaternachwuchspreis Puck verliehen. Zurzeit steht sie in Niederösterreich beim Theater-Sommer in Haag in dem Stück Der nackte Wahnsinn von Michael Traun noch bis Ende Juli 2010 auf der Bühne. Ab Oktober ist Annette Frier mit den Dreharbeiten für die zweite Staffel von Danni Lowinski in Köln beschäftigt.

Seit 2002 ist Annette Frier mit dem Drehbuchautor Johannes Wünsche verheiratet und seit April 2008 Mutter der Zwillinge.


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


Drehstart für "Nachtschwestern"

Die Dreharbeiten zur neuen Medical-Serie "Nachtschwestern" von UFA SERIAL DRAMA haben in Berlin und Köln begonnen.

mehr

10 Jahre UFA Nachwuchscasting

Das UFA Nachwuchscasting feiert in diesem Jahr Zehnjähriges!

mehr

First Steps Awards 2018

Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis First Steps wurde zum 19. Mal in Berlin verliehen.

mehr