3Viertelelf veröffentlicht neue Single „Mona Lisa“

Bei GZSZ spielt er den Bösewicht „David Brenner“, hinter der Kamera kann Schauspieler Philipp Christopher aber auch ganz sensibel sein. Für den Videoclip zur neuen Single „Mona Lisa“ von der Band „3Viertelelf“, setzte Philipp Christopher als Regisseur die herzzerreißende Geschichte eines erblindeten älteren Mannes um, der in einem Tanzsalon eine Begegnung mit seiner Vergangenheit hat. „Er trifft auf seine große Liebe und seine Ängste.“, sagt Christopher im Interview mit RTL. Frontfrau der Band ist übrigens seine GZSZ-Kollegin Angela Maria Peltner, die bei GZSZ die Kellnerin „Maria“ aus dem Mauerwerk spielt. „Mona Lisa“ ist eine Ode auf das Leben, die Menschen und an das Feuer in uns, dass uns anheizt und zu größeren Dingen antreibt. Der Song ist auch ein Muntermacher für alle, deren Feuer nicht mehr so stark lodert.“, so die Sängerin zu RTL.



„Mona Lisa“ ist die bereits zweite Musikvideoproduktion der Newcomer-Band in Zusammenarbeit mit Philipp Christopher als Regisseur, der sowohl in der Schauspielerei als auch in der Regie seine Vorzüge sieht: „Beim Schauspielen geht es darum, etwas zu durchleben, eine Rolle zu begreifen und sie zu formen. Man ist und kann nur für sich selber verantwortlich sein. Bei der Regie ist das anders, denn man kreiert eine ganze Welt, eine Geschichte mit vielen Charakteren. Der Regisseur ist der Dirigent, der Schauspieler ist der Musiker. Beides hat für mich seine Reize.“

Die Band „3viertelelf“ wird beim diesjährigen Bundesvision Song Contest“ (29. August, 20.15 Uhr, ProSieben) dabei sein. Einen Beitrag, wie es dazu kam, lest ihr hier.


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


Drehstart für "Nachtschwestern"

Die Dreharbeiten zur neuen Medical-Serie "Nachtschwestern" von UFA SERIAL DRAMA haben in Berlin und Köln begonnen.

mehr

10 Jahre UFA Nachwuchscasting

Das UFA Nachwuchscasting feiert in diesem Jahr Zehnjähriges!

mehr

First Steps Awards 2018

Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis First Steps wurde zum 19. Mal in Berlin verliehen.

mehr