World Express - Produktionsnotizen

Wenn es darum geht, heikle Ware, geheime Verträge oder brisante Nachrichten sicher ans Ziel zu bringen, kommen SIE zum Einsatz: David Voss (Marco Girnth) und Philip Harmsdorf (Jochen Nickel) sind die Top-Kuriere des "World Express". Ihre Aufträge sind mörderisch, ihre Fracht hochsensibel und ihr oberstes Gebot: absolute Diskretion. Denn der "World Express" ist nicht irgendein Kurierdienst. Bereits seit 1753 kümmern sich seine Kuriere um die wirklich schweren Fälle. Sie transportieren keine Pakete und Päckchen, sondern bedeutende Geheimdokumente oder brisante Lösegeldlieferungen. Durch ihren Einsatz wurden im letzten Moment Kriege verhindert, Staatskrisen beigelegt und Straftäter vor dem Fallbeil bewahrt.

"World Express - Atemlos durch Mexiko" wurde im Winter 2010 an 24 Drehtagen von der UFA Fernsehproduktion GmbH im Auftrag von RTL in Mexiko produziert. Gedreht wurde u.a. zehn Tage lang in Mérida, der Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán, die als Tor zur Welt der Maya gilt. Außerdem zog das Team nach Valladolid im Norden der Halbinsel Yucatán, um dann später an der Ausgrabungsstätte Tulum zu enden. Tulum liegt etwa 128 Kilometer von Cancún entfernt und ist die einzige größere archäologische Stätte Mexikos, die unmittelbar auf einer Klippe über dem Karibischen Meer liegt.


Spass muss sein: Marco Girnth rastet am Set von World Express aus


Produktion und Schauplätze

Ein Ziel der Produktion: Die facettenreiche Bilderwelt der internationalen Spielorte zeigen, den Zuschauer mitnehmen zu den aufregendsten und authentischsten Orten der Länder, in die die Helden reisen. Und dafür wurde "World Express - Atemlos durch Mexiko" ausschließlich an Originalschauplätzen gedreht: So wurde in Mexiko auch in den unterirdischen Höhlen und Seen von Yucatán, der geheimnisvollen, verlassenen Maya-Stadt Ek Balam, den Slums von Merida und der pulsierenden Hauptstadt Mexiko City gefilmt.

Produzent Jörg Winger fand schon viele der Drehorte auf einer Reise durch Mexiko vor vier Jahren. Als es dann an die Bucharbeit ging, bereiste auch das Autorenteam Roland Heep und Frank Koopmann die Landschaft, um die Szenen direkt an die spektakulären Schauplätze anzupassen.

Die Maya

Gemeinsam mit Herstellungsleiter Frank Mähr wurden dann auch intensive Gespräche und Verhandlungen mit den Maya vor Ort geführt - mit einem Dolmetscher, der die Ursprache der Maya übersetzte. Auch sonst konnte das Team auf die große Hilfsbereitschaft der Ureinwohner setzen: Eine tausend Jahre alte Maya-Höhle wurde von einer Maya-Gemeinschaft mitten im Dschungel in Handarbeit von Pflanzen, Bäumen und Felsbrocken befreit, um die Dreharbeiten zu ermöglichen. Dabei wurde eine alte Priester-Grabstätte gefunden, die kein Mensch der Neuzeit zuvor gesehen hatte!

Kamera

Mit "World Express" strahlt RTL zum ersten Mal ein Format aus, das mit der hochwertigen Digitalkamera "Alexa" gedreht wurde. Der hohe technische Aufwand brachte jedoch auch Hindernisse mit sich: So war die Einfuhr von deutscher Hochtechnologie in Mexiko nicht einfach und schließlich nur durch den diplomatischen Einsatz des Honorarkonsuls in Merida möglich.

Das Team

"World Express" wurde von einem internationalen Team realisiert: Der britische Regisseur Robert del Maestro ("Law & Order: UK") hat den 90-Minüter inszeniert, neben dem deutschen Hauptcast standen viele Mexikaner in Neben- und Komparsenrollen vor der Kamera. Das bedeutet: Drei Sprachen am Drehort, eine Herausforderung! In einer Nebenrolle ist die Schauspielerin Melina Robert ("Suave patria") zu sehen, die in Mexiko eine gefeierte Soap-Darstellerin ist.

Die Serie

Sollte der "World Express" in Serie gehen, wird er nach Mexiko auch in anderen, spannenden Ländern auf der ganzen Welt unterwegs sein: Weitere Folgen könnten in Laos, Vietnam, Kambodscha, Algerien oder Marokko spielen.

Rollenprofile

Marco Girnth spielt David Voss: Kurier David Voss ist mit seinem Kollegen Philip Harmsdorf rund um den Globus für den World Express im Einsatz, um heikle Waren sicher ans Ziel zu bringen. Als Philip umgebracht wird, muss David das Lösegeld für ein entführtes deutsches Mädchen allein überbringen. Dabei weicht ihm die Mutter des Mädchens, seine Ex-Freundin Corinna, nicht von der Seite. Mit ihrem Dickkopf bringt Corinna David nicht nur regelmäßig zur Weißglut, sie hütet auch ein brisantes Geheimnis…

Sarah Maria Besgen spielt Corinna Achternberg: Corinna arbeitet als Anthropologin für ein mexikanisches Museum. Als ihre Tochter Janina entführt wird, will sie die Lösegeldübergabe nicht allein dem Kurier überlassen. Denn in ihm erkennt sie ihren Ex-Freund David, den sie vor Jahren verlassen und als unzuverlässigen Schwerenöter verbucht hat. So heftet sie sich an Davids Fersen und will mit ihm zusammen die wertvolle Fracht überbringen. Doch die Abenteuerreise durch Mexiko verläuft nicht ohne Hindernisse - zumal Corinna selbst auch nicht immer ganz ehrlich zu David war…

Klaus J. Behrendt spielt Franz Joseph Anson:
Franz Joseph Anson ist der Chef des Hamburger Traditionsunternehmens "Anson & Söhne World Express", das Kuriere auf der ganzen Welt beschäftigt. Doch der World Express scheint weitaus mehr als ein simpler Kurierdienst zu sein. Der geheimnisvolle Anson unterhält auch beste Kontakte zu Regierungen und Geheimdiensten…

Jochen Nickel spielt Philipp Harmsdorf:
Philip Harmsdorf ist Davids Kollege und Freund. Er liebt das Leben und seinen Job - und hat in den letzten Jahren zusammen mit David jeden noch so schwierigen Auftrag ausgeführt. Als Philip ermordet wird, muss David den Auftrag alleine ausführen. Doch was steckt wirklich hinter dem Anschlag auf Philip?


Weitere Artikel zum Thema:

  • Produktion: World Express - Atemlos durch Mexico
  • Offizielle Facebook Page
  • Special: Pilotfilm "World Express"
  • UFA Fernsehproduktion: Drehstart zu RTL-Serienpiloten in Mexiko

  • Spotlights Übersicht zurück

    Meistgelesene Artikel


    10 Jahre UFA Nachwuchscasting

    Das UFA Nachwuchscasting feiert in diesem Jahr Zehnjähriges!

    mehr

    First Steps Awards 2018

    Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis First Steps wurde zum 19. Mal in Berlin verliehen.

    mehr

    #EarthOvershootDay

    Mr.Trashpak gibt den Startschuss zum #EarthOvershootDay

    mehr