Setbesuch "Ich war noch niemals in New York"

16.05.2018

Seit Ende April wird das Erfolgsmusical „Ich war noch niemals in New York“ unter der Regie von Philipp Stölzl verfilmt. Neben Berlin, Brandenburg und Sofia sind auch die Kölner MMC Studios einer der Drehorte - und gestern gab es nun zum ersten Mal die Möglichkeit das Set zu besuchen. Neben Darstellern wie Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Katharina Thalbach waren auch Regisseur Philipp Stölzl, Drehbuchautor Alexander Dydyna sowie die Produzenten Sebastian Werninger (Geschäftsführer UFA FICTION) und Nico Hofmann (CEO UFA) vor Ort. Als besonderen Gast konnte die Filmproduktion Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, begrüßen.

Zum Inhalt:
In „Ich war noch niemals in New York“ geht es um Lisa Wartberg (Heike Makatsch). Für die erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin steht ihre Show an erster Stelle, doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und ehe sie sich versehen, finden sich die drei auf einer unfreiwilligen, turbulenten Reise über den Atlantik wieder.

„Ich war noch niemals in New York“ ist eine UFA FICTION, ZIEGLER FILM (Produzentin Regina Ziegler), MYTHOS FILM, GRAF FILM und UNIVERSAL PICTURES PRODUCTIONS Produktion. Gefördert wird die Musical-Verfilmung von der Film- und Medienstiftung NRW, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der Mitteldeutschen Medienförderung, der MFG Filmförderung, der FFA Filmförderungsanstalt und dem Deutschen Filmförderfonds.
Der Kinostart in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist für Herbst 2019 geplant.


Bookmark and Share
Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


Marie Wegener gewinnt DSDS 2018

Marie Wegener aus Duisburg wurde am Samstagabend zur Siegerin der 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewählt.

mehr

ProQuote Film - Digitalisierung weiterdenken

Im Interview mit Pro Quote Film sprach Nancy Julius, Managing Director des UFA LAB, über die Rolle von Frauen in der digitalen Medienbranche.

mehr

ProQuote Film - Digitalisierung weiterdenken

Im Interview mit Pro Quote Film sprach Nancy Julius, Managing Director des UFA LAB, über die Rolle von Frauen in der digitalen Medienbranche.

mehr