Die UFA engagiert sich für Organspende

Zum Tag der Organspende am 4. Juni nimmt die UFA ihre Onlinekampagne #Entscheidunggetroffen noch einmal neu auf.

Bereits im März rief die UFA die Onlinekampagne #Entscheidungetroffen ins Leben. Ziel war und ist es das Thema Organspende in den Köpfen der Menschen zu platzieren und sie dafür zu sensibilisieren. Es geht hierbei nicht darum, dass Menschen sich dafür entscheiden ihre Organe zu spenden. Vielmehr will die UFA sie anregen sich mit diesem Thema überhaupt auseinanderzusetzen und eine Entscheidung zu treffen - sei es für oder gegen Organspende.

Ihren Ursprung hat die Kampagne in dem UFA FICTION TV-Drama „Zwei Leben, eine Hoffnung“ mit Annette Frier in der Hauptrolle, der am 8. März bei SAT.1 ausgestrahlt wurde. Die UFA möchte sich auch darüber hinaus dafür stark machen, dass sich viele Menschen mit dem Thema auseinandersetzen und startete auf Facebook die Fotokampagne #Entscheidunggetroffen, bei dem sich Mitarbeiter/innen der UFA und ihrer Units UFA SHOW & FACTUAL, UFA SERIAL DRAMA, UFA FICTION, UFA LAB und der UFA TALENTBASE mit ihrem Organspendeausweis fotografieren lassen. Unterstützt wird die UFA dabei von dem Sender SAT.1, vom Bundesministerium für Gesundheit, Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) und dem Verein Junge Helden unterstützt.

Jeder kann bei der Kampagne mitmachen. Einfach ein Foto von sich mit einem Organspendeausweis machen und unter dem Hashtag #Entscheidunggetroffen hochladen. Oder direkt an die Redaktion der UFA schicken und wir laden das Foto dann in die Galerie hoch.

Mehr zum Thema Organspende gibt es hier.


Spotlights Übersicht zurück

Meistgelesene Artikel


UFA unterstützt Deutschen Integrationspreis

UFA unterstützt den Deutschen Integrationspreis

mehr

Drehstart für "Nachtschwestern"

Die Dreharbeiten zur neuen Medical-Serie "Nachtschwestern" von UFA SERIAL DRAMA haben in Berlin und Köln begonnen.

mehr

10 Jahre UFA Nachwuchscasting

Das UFA Nachwuchscasting feiert in diesem Jahr Zehnjähriges!

mehr