George


Format TV-Movie
Produktionsfirma teamWorx Television & Film GmbH
Drehzeit 17.09.2012 - 31.10.2012
Regie Joachim Lang
Kamera Holly Fink
Produzent Nico Hofmann, Jochen Laube
Darsteller Götz George, Martin Wuttke, Muriel Baumeister, Thomas Thieme, Burghart Klaußner, Leonie Benesch, Hanns Zischler uva.
Pressebetreuung Anja Käumle
Produktionsdetails

INHALT


Das teamWorx-Dokudrama „George“ zeigt Leben und Tod Heinrich Georges, einer der größten Schauspieler des 20. Jahrhunderts, der wegen seiner Rolle im Dritten Reich in sowjetischen Lagern inhaftiert wurde und dort gestorben ist. Heinrich George wird von seinem Sohn Götz George gespielt, zugleich einer der wichtigsten Zeitzeugen. Dabei befasst sich "George" intensiv mit dem Thema der Schuld und Verantwortung des Künstlers in der Diktatur. In dokumentarischen Archiv-Aufnahmen, Interviews und Spielszenen nähert sich das Dokudrama dem „Jahrhundertschauspieler“ und zeigt die Faszination, die von der elementaren Gestaltungskraft Georges ausging, ebenso wie die Widersprüche in seiner Person. Er brillierte auf der Bühne u.a. in seiner Lieblingsgrolle als Götz von Berlichingen und in Fritz Langs Metropolis oder als Franz Biberkopf in Berlin Alexanderplatz. Auch nachdem die Nazis an die Macht gekommen waren, wollte er spielen. Und er spielte: in Literatur- und Theaterverfilmungen ebenso wie in Propagandastreifen wie Hitlerjunge Quex, Jud Süß oder Kolberg.

Link:
Mehr zu Leben und Wirken Heinrich Georges erfahren Sie hier.
Ein Gespräch mit Götz George über seinen Vater Heinrich


Pressekontakt:
Anja Käumle

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche