Das Lied in mir


im Auftrag vom BR/SWR
Format TV-Movie
Länge 90 Minuten
Produktionsfirma teamWorx Television & Film GmbH
Drehort Argentinien
Regie Florian Cossen
Kamera Matthias Fleischer
Autor Elena von Saucken, Florian Cossen
Produzent Jochen Laube
Herstellungsleiter Lisa Grözinger
Redaktion Brigitte Dithard, Dr. Claudia Gladziejewski, Birgit Metz
Pressebetreuung

Jasmin Schreiber

Produktionsdetails

INHALT


Während eines Zwischenstopps auf ihrer Reise nach Chile erkennt die 31-jährige Schwimmerin Maria (Jessica Schwarz) in Buenos Aires ein ihr fremdes Kinderlied wieder. Maria spricht kein Wort Spanisch, doch ohne zu verstehen, erinnert sie sich an den spanischen Text und die Melodie des Lieds. Verstört und aus der Bahn geworfen, unterbricht sie ihre Reise und bleibt in der fremden Stadt. Während sie sich auf die Suche nach einer Erklärung macht, taucht plötzlich ihr Vater Anton (Michael Gwisdek) in Argentinien auf. Er beichtet seiner Tochter die Wahrheit um ihre tatsächliche Herkunft. Maria hat Ende der Siebziger Jahre die ersten drei Jahre ihres Lebens in Buenos Aires gelebt. Als ihre leiblichen Eltern 1980 als Opfer der argentinischen Militärdiktatur verschwanden, wurde Maria von Anton und seiner Frau adoptiert und nach Deutschland gebracht. Nach der Beichte droht das vertraute Verhältnis zwischen Vater und Tochter an der jahrelangen Lüge zu zerbrechen, ein gemeinsamer Weg scheint unmöglich. Während Anton möglichst bald zurück nach Deutschland will, um die Vergangenheit ruhen zu lassen, will Maria in Buenos Aires bleiben, um sich auf die Suche nach ihrer argentinischen Familie zu machen. Dabei kämpft der enttrohnte Vater bis zuletzt um die Liebe seines Kindes, die entwurzelte Tochter bis zuletzt um die Wahrheit ihrer eigentlichen Identität.

Preise (Auszug)

World Film Festival in Montréal 2010:
Publikumspreis, Preis der Ökumenischen Jury und Fipresci Kritikerpreis

Zurich Film Festival 2010:
Golden Icon (Bester deutschsprachiger Spielfilm)

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche