Jesus liebt mich


Koproduktion mit dem ZDF
Format Komödie
Produktionsfirma UFA Cinema GmbH
Drehzeitraum April - Juni 2011
Autor Florian David Fitz
Regie Florian David Fitz
Produzent Nico Hofmann, Thomas Peter Friedl, Steffi Ackermann, Patrick Zorer
Producer Ulrich Schwarz
Redaktion Caroline von Senden, Katharina Dufner
Darsteller Jessica Schwarz, Florian David Fitz, Henry Hübchen, Hannelore Elsner, Peter Prager, Christine Schorn, Nicholas Ofczarek, Michael Gwisdek
Produktionsdetails

INHALT


Es war ja klar, dass sich Marie (Jessica Schwarz) wieder in den Falschen verliebt. Jeshua (Florian David Fitz) ist einfach zu perfekt. Endlich ein Mann der zuhören kann, kein Egoist ist und auch noch gut aussieht. Zugegeben ein bisschen seltsam ist er schon. Er kommt aus Palästina, hat einen schlechten Frisör, weiß nicht was eine Tomate ist und wäscht wildfremden Menschen die Füße. Aber egal, wo die Liebe hinfällt und Marie kann weiß Gott eine Schulter zum anlehnen gebrauchen. Happy End? Nicht ganz…! Denn dieser Jeshua hat eine Mission. Er soll den Weltuntergang vorbereiten. Zwar nicht sofort. Aber nächsten Dienstag. So langsam geht Marie ein Licht auf...

Eine romantische Komödie sehr frei nach den Motiven des Bestsellers „Jesus liebt mich“, der sich mit seiner „göttlichen“ Satire der allzeit anwesenden, universalen und unüberwindbaren Geschlechter-Thematik annimmt. Wir begleiten Marie, die auf göttliche Eingebung bei ihrer Suche nach Mr. Right hofft und schließlich auf den Messias höchstpersönlich zu treffen glaubt.

Jesus loves me
wird von der Filmstiftung NRW (NRW), dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF), der Filmförderung Baden-Württemberg (MFG), der Filmförderungsanstalt (FFA) sowie dem Deutscher Filmförderfonds (DFFF)gefördert.

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche