Das Schiff des Torjägers


für das Kino
Format Dokumentation
Länge 90 Minuten
Produktionsfirma teamWorx Television & Film GmbH
Drehort Benin, Nigeria, Dänemark, Schweiz, Wolfsburg
Drehzeit 07.04.2009 - 22.04.2009
Regie Heidi Specogna
Kamera Rainer Hoffmann
Autor Kristine Kretschmer (Co-Autorin), Heidi Specogna
Produzent Nico Hofmann, Jochen Laube
Producer Lisa Grözinger
Herstellungsleiter Karsten Aurich
Redaktion Anne Even
Pressebetreuung Anja Käumle
Produktionsdetails

INHALT


Im April 2001 erschütterte eine Schiffsmeldung aus Westafrika die Welt: Die News sprachen von einer alten Fähre, die angeblich hunderte von afrikanischen Kindern transportierte, die von ihren Eltern als Arbeitskräfte verkauft worden waren. Als bekannt wurde, dass der in der Bundesliga spielende Jonathan Akpoborie Besitzer des Schiffes war, trennte sich der VfL Wolfsburg über Nacht von seinem Torjäger. Eine Schuld konnte dem Fussballer nie nachgewiesen werden. Der Film recherchiert die Ereignisse und nimmt diese zum Anlass, sich heute auf die Suche nach den damaligen Protagonisten zu machen: Eine deutsch-afrikanische Geschichte über Fussball, Träume und die Ware Mensch.

Produktionssuche

Wenn Sie nach einem Wortgefüge suchen möchten, fassen Sie dieses bitte durch Anführungszeichen zusammen.
z.B. "Alles was zählt"
erweiterte Suche