RSS FEED ABONNIEREN

Abonnieren Sie unsere News und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die UFA brandaktuell.

Zum RSS Feed

FREMANTLEMEDIA ADAPTIERT ROBERT HARRIS' BESTSELLER-THRILLER “MUNICH”


05.10.2017

London/Potsdam, 5. Oktober 2017 FremantleMedia hat sich die Rechte an dem Roman “Munich” von Bestseller-Autor Robert Harris gesichert und plant eine TV-Adaption als Serie. Die internationale Co-Produktion zwischen FremantleMedias Euston Films und UFA FICTION soll in Großbritannien und Deutschland gedreht werden. Der Politthriller “Munich” von Erfolgsautor Robert Harris erzählt von Verrat und Gewissen, Loyalität und Betrug und behandelt reale Charaktere – wie Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier – sowie Ereignisse, die Geschichte schrieben.

Herausgegeben von Hutchinson, einem Imprint von Penguin Random House, und in bisher 20 Sprachen übersetzt, eroberte der von der Literaturkritik hochgelobte Roman “Munich” bereits nach der ersten Verkaufswoche den zweiten Platz der Original Fiction Book Sales Liste. The Guardian nannte “Munich” “eine quälende Ergänzung des unerschöpflichen Gedankenspiels ‘Was wäre, wenn?’”. Der Daily Telegraph feierte ihn als “einen großartigen, fesselnden Roman”.

Robert Harris: “Aus meiner Sicht ist es die perfekte Kombination – eine englisch-deutsche Co-Produktion einer Story, die in England und Deutschland spielt, die die Geschichte eines Engländers und eines Deutschen im Kampf gegen die Nazis erzählt. Als ich erfuhr, dass Euston Films und UFA daran zusammenarbeiten wollten, wusste ich, dass mein Roman nicht in besseren Händen sein könnte."


Nico Hofmann, CEO UFA:
"Robert Harris’ Literatur wird in Deutschland verehrt – seit Jahren versteht es kein Autor besser, deutsche Geschichte als Weltgeschichte auf unerhörtem Thrillerniveau zu erzählen – gerade ‚Munich‘ ist eine große Vorlage für eine deutsch-britische Co-Produktion innerhalb von Fremantle, die neue Standards im Erzählfernsehen setzen wird, eine großartige produzentische Chance für die UFA und Euston Films."

Kate Harwood, Geschäftsführerin, Euston Films: "Als langjähriger Fan von Robert Harris' epischen und dramatischen Romanen bin ich sehr stolz darauf, dass uns die Filmrechte für dieses großartige Buch anvertraut wurden. Ich denke, dass ‘Munich’ mit seinem spannendem und geradezu forensischem Blick auf vier Tage, an denen die Welt den Atem anhielt, das Zeug zu einem künftigen Klassiker hat. Gemeinsam mit unseren Partnern und der UFA planen wir eine internationale Co-Produktion in Maßstab und Ambition als zweisprachiges Drama, das wir in Großbritannien und Deutschland drehen werden. Es ist ein wirklich aufregendes Projekt für uns alle."

Zum Inhalt:
September 1938 – in München treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz. Der Weltfrieden hängt am seidenen Faden. Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Außenministerium, der ihm als Privatsekretär zugeordnet ist. Auf der deutschen Seite gehört Paul von Hartmann aus dem Auswärtigen Amt in Berlin zum Kreis der Anwesenden. Den Zugang zur Delegation hat er sich erschlichen. Insgeheim ist er Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler. Legat und von Hartmann verbindet eine Freundschaft, seit sie in Oxford gemeinsam studiert haben. Nun kreuzen sich ihre Wege wieder. Wie weit müssen sie gehen, wenn sie den drohenden Krieg verhindern wollen?

Robert Harris blickt bereits auf elf Bestseller-Romane zurück: die Cicero Trilogie “Imperium, Lustrum und Dictator”, “Fatherland”, “Enigma”, “Archangel”, “Pompeii”, “The Ghost”, “The Fear Index” und “An Officer and a Spy”, der vier Preise gewann, inklusive den Walter Scott Prize für Historische Fiktion, und “Conclave”. Harris’ Bücher wurden in 37 Sprachen übersetzt, bereits mehrere davon verfilmt, u.a. “The Ghost” unter der Regie von Roman Polanski. Harris ist ein Fellow der Royal Society of Language.

Die Zusammenarbeit bei “Munich” ist das erste Projekt zwischen dem zu Bertelsmann gehörenden Verlag Penguin Random House und FremantleMedia, selbst Teil der RTL-Gruppe, die ebenfalls zu Bertelsmann gehört.



Über die UFA
Die UFA ist eine der ältesten und profiliertesten deutschen Unterhaltungsmarken. Die heutige UFA-Gruppe präsentiert sich als leistungsstarker Programmkreateur, der seine Marktführerschaft als Film- und Fernsehproduzent in Deutschland in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut hat. Dabei hat sich das Haus vom Programmgestalter und TV-Produzenten zum Inhalte-Spezialisten entwickelt, der Lösungsangebote für eine digitale und multimediale Inhalteverwertung anbietet – für alle großen Sender in Deutschland ebenso wie für zahlreiche weitere Partner. Unter dem Dach der UFA agieren die Produktionsunits UFA FICTION, UFA SERIAL DRAMA und UFA SHOW & FACTUAL. Das weitreichende Produktportfolio bietet eine einzigartige Vielfalt komplementär ausgerichteter Programme. Das UFA LAB ist die digitale Produktionsunit und der Innovationsbereich der UFA-Gruppe. Die UFA ist die Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia.


Über FremantleMedia
FremantleMedia entwickelt, produziert und vertreibt einige der bekanntesten und beliebtesten Inhalte der Welt, unter anderem: American Gods, The Young Pope, Deutschland83, Got Talent (ko-produziert mit Syco in Großbritannien und den USA), The X Factor (ko-produziert mit Syco in Großbritannien), Take Me Out, Family Feud, Match Game, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Wentworth, Neighbours, Grand Designs, Jamie Oliver, Danger Mouse, Munchies (in Zusammenarbeit mit VICE Media) und The Football Republic. Ein hervorragendes internationales Netzwerk mit Unternehmungen in 31 Ländern produziert über 11.000 Programmstunden pro Jahr, launcht mehr als 60 Formate und strahlt weltweit über 420 Programme pro Jahr aus. Darüber hinaus vertreibt die Firma mehr als 20.000 Stunden Inhalte in über 200 Gebieten. FremantleMedia gehört zur RTL Group, eines der führenden Unternehmen im Sender-, Inhalte- und Digitalgeschäft und ein Unternehmensbereich des internationalen Medien- und Service-Unternehmens Bertelsmann. Für mehr Information besuchen Sie unsere Webseite www.fremantlemedia.com, folgen uns @FremantleMedia und besuchen unsere LinkedIn und Facebook Seiten.



Für weitere Informationen:

Fremantle Media
Jumana Rizwan
Head of Global PR
Tel: +44 (0) 207 691 6114
Jumana.Rizwan@fremantlemedia.com


UFA
Anja Käumle
Director PR & Marketing UFA
Tel.: +49 331 70 60 – 379
anja.kaeumle@ufa.de
www.ufa.de, www.facebook.com/UFA


News - UFA Fiction